vor den Wahlen: das Gesamtbild?

Rostschutz schützt vor Rost, Aufprallschutz schützt vor einem Aufprall, Verfassungsschutz schützt vor ….

Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger, Versicherungsvertreter verkaufen  Versicherungen und Volksvertreter?

Etwas Anregung, kleine Wortspiele.  Staubsaugervertreter sind bei der Firma angestellt und bekommen dort das Geld, die Firma ist Eigentümer der Staubsauger und kann diese verkaufen.

Vor den Wahlen ergibt sich so langsam ein Gesamtbild von dem, was hier so abläuft. Mehrfach wurde ja gesagt, das wir immer noch ein Gewahrsamsstaat nach Genfer Konvention für Kriegsgefangene sind, ein Freiluftknast mit einer Knastaufsicht. Der öffentlichen Verwaltung.

Das öffentliche Recht steht konträr zum Staatsrecht. Im öffentlichen Recht macht sich die Verwaltung bzw. deren Mitglieder ihre Gesetze selber. Sie werden nicht dem Volk zur Entscheidung vorgelegt. Volksentscheidungen gibt es hier bekanntermassen nicht.

Man gauckelt einen gewissen Teil an Mitbestimmung vor, genannt Wahlen. Aber verglichen in einem Knast wählt man nur ein Gremium, welches Entscheidungen von oben zu vertreten hat.

Fangen wir an in der Kaiserzeit

Der Deutsche Kaiser Wilhelm der II, der nur den Namen und nicht den Titel Deutscher Kaiser trug als Natürliche Person tat folgendes: er gab den Menschen die Werte zurück, in dem er den Bürgerlichen Tod per Vertrag (Verfassung) ausschloss. Genau so wie die Vermögenseinziehung.

Die Kirche hat sich mit 3 Bullen den Körper, Geist und Seele des Menschen beschafft und über den cestui que vie act den Menschen sterben lassen. Und dann die Macht über den Toten bzw. die Sache eingeholt.

Die Kirche wurde von Wilhelm II aus dem Staatenbund geworfen. Es gab in Preussen Steuern, da würde man sich heute die Finger nach lecken.

Für die Finanzierung kamen die Firmen auf, nicht die Menschen bzw. nur die reichen Menschen (Sektsteuer). Es wurden Zölle von Waren aus anderen Ländern erhoben. McDonalds, Starbucks und Apple würden wohl die Finanzierung hier zu einem großen Teil übernehmen und könnten sich nicht die Gewinne weg-globalisieren.

2 weitere Dinge wurden erschaffen:

  1. der ewige Deutsche Bund… Ende offen
  2. Die Deutschen konnten ihre Staatsangehörigkeit nach Abstammung und nicht nur durch Geburt ableiten. Eine Maus ist ja auch eine Maus, wenn sie im Pferdestall geboren ist… und kein Pferd.

Das Deutsche Reich wurde in einen Krieg gezogen, für den es offenbar nicht gerüstet war. Es hatte keine Kriegsvorbereitungen getroffen.

Was passierte 1918 nach dem Krieg? Es wurde eine Republik ausgerufen, und damit war die Kirche wieder drin. Die Weimarer Republik wurde ja von einem Privatmann Scheidemann vom Balkon herausgebrüllt, und ab da begann es wieder ins Handelsrecht zu gehen sprich: Weimar war nur ein Verein. Die Menschen gaben die Verantwortung an Parteien ab und diese bildeten die Regierung. Gab es einen Vertrag zwischen Volk und Souverän, welcher durch das Volk erarbeitet wurde? Nein. Die Verfassung von Weimar kam nicht durch das Volk.

Und ab da konnte man sich wundern, das Parteien nie das umsetzten, was das Volk durch Wahlversprecher versprochen bekam. Waren ja nicht verbindlich, diese Versprecher.

Es wurde eine weltweite Wirtschaftskrise künstlich erzeugt und 1933 gab es die HJR192, die in den USA die Deckung des Geldes von Gold auf Geburtsurkunden umstellte.

Was passierte zufällig noch 1933? Stimmt, Hitler machte seinen Führerschein. Es wurden die Verträge zwischen Staat und Kirche wieder mit dem Deutschen Reich geschlossen (Reichskonkordate). Hitler verkündete dem tobenden Volk, das ab nun die Arbeit der Wert des Geldes ist und der Deutsche Arbeiter bla bla bla. .. denn gleichzeitig wurde diese Arbeit besteuert und zwar heftigst, siehe obiges Video.

Zudem wurden die Menschen zusammengefasst unter die unmittelbare Deutsche Staatsangehörigkeit.

Das Gewerbesteuergesetz kam auch aus dieser Zeit. Und jetzt konnte man den Menschen versklaven und ihm sein Erbe am Kaiserreich wegnehmen.

Von irgendetwas musste die 2. grosse Weltkriegsschlacht bezahlt werden. Es wurde alles schon in Firmen umgewandelt sprich: die Menschen verloren die Kontrolle drüber.

Offenbar konnten alle Parteien der Weimarer Republik ausgetrickst werden von einer linken Arbeiterpartei: der NSDAP. Die als rechts gilt.

An dieser Stelle zeigt es sich, das es egal ist, ob die Partei rechts oder links ist. Die Kontrolle hat das Kapital (die Banken) übernommen, das Humankapital waren die Menschen.  Bzw. sie hafteten mit allen, was sie hatten, auch mit ihrem Leben.

Der Krieg ging 1945 verloren, es gab viele Tote und die Lebenden waren versklavt. Das Wirtschaftswunder dürfte schon auf den Schulden aufgebaut worden sein, mit denen man die Geburtsurkunden belasten konnte.

Deutschland ist, weil es aus einem Waffenstillstand (Versailler Vertrag) heraus einseitig die Kriegshandlungen 1939 gegen polen wieder eröffnet hat, in den Status eines Gewahrsamsstaaten lt. Genfer Konvention für Kriegsgefangene geführt. Daher ist es natürlich wichtig, das man Deutschland einseitig die Schuld gibt… um die geschlossenen Verträge als erfüllt zu sehen. Damit Deutsche Soldaten nicht unter die Genfer Konvention als Kriegsgefangene fielen (die einen besonderen Schutz und Nahrung erhielten), erfand man den Status “unarmed enemy forces” und mache somit die Rheinwiesenlager möglich. Dort verreckten zahlreiche Wehrmachtssoldaten, die sich in Erwartung einer baldigen Heimkehr ergeben hatten.

Haben wir aber wirklich den Krieg begonnen?

http://die-rote-pille.blogspot.de/2011/04/wer-begann-den-zweiten-weltkrieg.html?m=1

Bis 1990 existierte die BRD 1.0, danach wurde auf Basis einer insolventen DDR Firma die BRD 2.0 als gemeinsames Wirtschaftsgebiet aufgebaut. Mit der Insolvenz hat es eine besondere Bewandnis, so sicherten sich die Kriminellen vor Haftungsfragen ab.

Seit 1990 wird Deutsches Recht nicht mehr gedulded, nur noch gespielt. Es gilt Handelsrecht, wie in den USA auch. In den USA gibt es auch Natives und Citizen, auch Staatlichkeit und Firma. Bei Kriegen hat Amerika immer mehr auf Söldner zurückgegriffen. Als Soldat hat man den moralischen Anspruch, sein Land gegen Gefahr von aussen zu verteidigen…. in Afghanistan, Irak, LIbyen. Söldner bekommen Kohle und fragen nicht lange.

Seit 1956 sind Wahlen hier verfassungswidrig und es gibt ein Bundesverfassungsgericht. Wahlen sind aber nicht verboten, die verhindern nur, das wir wieder eine Verfassung (sprich: Vertrag zwischen Staatsangehörigen und Souverän) bekommen.

Seit 2013 beobachte ich, das die Menschen sich hier auf ihre wahre Staatsangehörigkeit besinnen, die man ihr nicht nehmen kann.

Das kann man belächenl und mit Pickelhaubenhelmen beschimpfen. Aber man kann es auch als eine Sache sehen, die uns vertraglich zusteht. Das würde die Macht des Souveräns wieder beschränken und Kriege nicht mehr so einfach möglich machen. Für was die Steuern ausgegeben werden sollen bestimmen die Menschen… und nicht die Banken.

Die Deutschen Völker gelten nach dem 1. Weltkrieg als verschollen. und nun füllen viele Menschen einen Staatsangehörigkeitsausweis aus und dokumentieren ihre Zugehörigkeit zu einem anderen Verein.

Nebenbei bemerkt: die BRD hat die 3 päpstliche Bullen umgesetzt, indem sie die Menschen von Natürlichen Personen zu juristischen Personen im Sachenrecht umgewandelt haben. Kann man alles recherchieren, Mensch vs. Person auf Youtube. Oder dieses Video hier:

Natürlich ist der Staatsangehörigkeitsausweis nur der 1. Schritt, sind wir noch nicht im Bundesstaat. Aber man könnte anfangen, die Firmengemeinden des Öffentlichen Rechts wieder zu Vereinsgemeinden als Gebietskörperschaft nach Deutschem Recht zu gründen.

Und dann können wir die Macht der Banken von oben aus den jeweiligen Verfassungen und Gesetzen herausstreichen.

Dann, ja dann hätten die Menschen die Wahl, wirklich etwas Gutes zu bewirken.

Die Parteien werden eh von oben kontrolliert, man kann eine Wahl auch als Krötenschlucken bezeichnen. warum kann man nicht die Umwelt retten, Armut bekämpfen (und nicht arme Menschen) und der Wirtschaft auch einen Raum geben? Zudem auf Frieden und Freiheit achten.

Da wir ja sowas wie einen Verein hier haben und wir fragen uns dauernd: warum müssen die Politiker für ihren Scheiss nicht haften…. ist die Antwort einfach: weil wir wählen gehen und den Vorstand entlasten. Wie bei einem Tischtennisverein. Wir übernehmen mit unseren Geburtsurkunden die Haftung. Denn: die Politiker müssten unbeschränkt versichert sein… und das sind die nicht.

Man schaue mal hier:

Pressemitteilung über Verfassungsbeschwerde an das Bundesverfassungsgericht

Das macht Sinn. Den Verein verlassen und die Versicherung über die Haftung wegnehmen.

So langsam kann ich verstehen, warum die Bösen so gegen “Reichsbürger” schiessen. Die haften einfach nicht mehr, weil die eh nicht wählen gehen. Warum auch? Und wenn man dann noch einen Staatsangehörigkeitsausweis beauftragt… wei o wei.

Ausserdem will man nicht in den Verein EU rein und dafür die Haftung übernehmen.

Es müssten nur noch mehr Menschen verstehen und dann, ja dann machen wir einen “Verein” mit einem für Menschen günstigen Vertrag wieder auf, beschränken die Macht… bis wir dann mal alle auf dieser Erde so weit sind, das wir das nicht mehr brauchen.

Weil es nirgendwo mehr Macht oder überschwengliche Gier gibt. Leider kann man das nicht wie mit einem Lichtschalter umlegen.

Wann haben wir eigentlich zugelassen, dass das Böse stärker sein konnte als das Gute?

Und am Ende kommt dann der ersehnte Friedensvertrag. Welche Partei hat noch mal den Friedensvertrag zum 1. Weltkrieg im Parteiprogramm? Richtig, keine.

Praktisch zum Nachdenken: Immobilien kauft man in der BRD bei einem Notar mit dem Bundespersonalausweis. Der Ausweis und die darin ausgewiesene juristische PERSON gehören der BRD. Womöglich also ein illegales in-sich Geschäft? Warum zahlt man dafür Steuern, wo man doch der Eigentümer ist? Oder ist es die BRD und man hat es nur gepachtet? Mit einem Staatsangehörigkeitsausweis und der Natürlichen Person bekommt man kein Haus beim Notar, da verweigert er das Geschäft nach meiner Kenntnis.

Achtung: auch auf Telegram verfügbar:

http://t.me/schaebelsblog oder @schaebelsblog in der Telegram-Suche

Unterstützung für diesen Blog:

Wer den Blog unterstützen will kann findet hier einige Ideen. Vielleicht sind ja Mikrozahlungen von einem Euro/Monat möglich? Oder Über Paypal: 5 Euro - 10 EUR - 25 EUR - 50 EUR - 100 EUR Premium CBD Öle Virtuelles Hausrecht Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts ist der Zutritt, jegliche Verwendung meiner E.-Mail Nachrichten verboten. Dieses Verbot betrifft auch alle Empfänger , die den Betreibern und Autoren, Inhalten und Darstellungen des Versenders in irgendeiner Weise Schaden zufügen wollen.

4 Gedanken zu „vor den Wahlen: das Gesamtbild?“

  1. “Es müssten nur noch mehr Menschen verstehen und dann, ja dann machen wir einen „Verein“ mit einem für Menschen günstigen Vertrag wieder auf, beschränken die Macht… bis wir dann mal alle auf dieser Erde so weit sind, das wir das nicht mehr brauchen.”

    Und wie ist dies JETZT zu beginnen für die Menschen, die das verstanden haben?
    Gibts denn für die Übergangszeit keine gültige Möglichkeit mehr, als selbst da ins Vertrags”recht” einzusteigen?

Schreibe einen Kommentar