Vollstreckungs-Drohnen

Amerika setzt bei der Terrorbekämpfung so genannte Drohnen ein. Das sind ferngesteuerte Flugzeuge, die u.a. von Deutschland aus die halbe Welt erreichen können und punktgenau einen Terroristen mit Bomben töten.

Die stellen also ohne Verhandlung und ohne Anklage das Urteil direkt frei Haus zu. Kein Richter, gfs. noch nicht mal Beweise. Es reicht, auf einer Terrorliste zu stehen. Recht und Gesetz spielen keine Rolle.

So gehen auch Vollstreckungsbeamte vor. Sie sind keine Beamten, dennoch stellen sie selber Titel aus und vollstrecken die auch noch zusammen mit den Banken. Banken sind übrigens nur noch Zahlungsdienstleister.

Recht und Gesetz spielen keine Rolle, das merkt man sehr schnell. Es geht um Geld. Der BRiD Verwaltung geht eben jenes schneller aus als sie es nachdrucken können.

Vollstreckungsdrohnen stellen also Unrecht zu, ohne Recht und Verstand.

Übrigens: einige tausend unschuldige Menschen wurden durch die Kampfdrohnen liquidiert. Kinder, Frauen, Männer… die auch auf keiner Liste standen. Sie standen nur am falschen Platz. Wer wird denn für diese Morde zur Rechenschaft gezogen?

Die Namen der Vollstreckungsdrohnen sind bekannt. Auch deren Gesichter und gfs. deren private Adresse. Mal sehen, was passiert, wenn wieder Deutsches Recht herrscht. So langsam wacht das Volk auf.

Schreibe einen Kommentar