Rentner sollen für Kriege zahlen

Eine Meldung bei DWN und anderen Medien schreckte auf. Rentner bekommen eine Erhöhung und sollen nun ihre Rente versteuern.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/24/rentenerhoehung-macht-zehntausende-rentner-steuerpflichtig/

Mal sehen, was schon mal zum Thema Steuern geschrieben wurde:

steuerpflicht-grundgesetz

Hey, also wieso sollen Rentner ihre Rente noch mal versteuern? Das Geld wurde doch schon mal versteuert.

Vielleicht sollten sich betroffene Rentner jetzt mal schwerpunktmässig in die Gemeindeaktivierung mit einbringen. Kurz: es geht dabei nicht darum, das 3. Reich wieder zu bekommen. Denn darin leben wir grade. Die BRiD wendet locker Gesetze aus diesen 12 Jahren an.

Es geht auch nicht um blonde blauäugige Rassenirrsinnsgedanken.

Es geht darum, diesen IRRSINN zu stoppen.

In Bayern steht aktuell das hier an.

Die Überschrift klingt zu reisserisch? Die Bundeswehr will sich in Syrien engagieren. Was das Abenteuer der Söldner in der Ukraine kostet steht auch noch in keinem Haushalt. Wer soll zahlen? Die Verursacher? Ne, die wollen kassieren.

Ein Gedanke zu „Rentner sollen für Kriege zahlen“

Schreibe einen Kommentar