Italien pleite, Sparguthabenzinsen

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/10/16/es-wird-ernst-erstmals-strafgebuehr-auf-guthaben-fuer-klein-sparer/

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/10/17/notenbank-schlaegt-alarm-schulden-in-italien-explodieren/

Wer kontrolliert eigentlich, wieviel Geld auf dem Markt ist? Griechenland ist ja auch noch nicht aus dem Schneider.

Es finden lediglich Verlagerungen vom Volk zu den Herrschenden statt. Damit meine ich nicht die Bundesregierung, das ist nur die Laienspieltruppe.

Soviel ein Volk an Arbeit und Güter erwirtschaften kann, soviel Geld muss es geben.

Erinnern wir uns: früher waren Banke dazu da, das Geld der Leute zu verwalten. Heute fertigen sie es selber an, kontrollieren es und nehmen sich ihren Anteil, wie sie wollen. Sie machen aus Luftgeld reale Werte, die auch wieder verkauft werden.

Raubzug wurde globalisiert.

Schreibe einen Kommentar