“Die Bundesregierung kann bei der aktuellen Rechtslage nichts unternehmen, um Bürger und Unternehmen zu schützen.”

Das Thema war Spionage… ist aber auch egal. https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/03/11/brutale-realitaet-us-spionage-auf-deutschem-boden-ist-vollkommen-legal/

“Die Bundesregierung kann bei der aktuellen Rechtslage nichts unternehmen, um Bürger und Unternehmen zu schützen.”

Dieser Satz ist natürlich völlig falsch, weil es und nun gut aufpassen …,

keine Bundesregierung gibt, denn der Bund (Deutsches Reich) Deutschland genannt ist ein Verein aus 26 Bundesstaaten. Die Staaten dieser Bundesstaaten (Bundesstaaten sind NGO’s) haben eine Exekutive und eine Legislative Gewalt die von den Menschen des Indigenats ausgeübt werden würde. Leider sind die Staaten (nicht mit den Bundesstaaten zu verwechseln) Königreich Bayern, Königreich Preußen, Königreich Sachsen, Königreich Württemberg, Großherzogtum Baden, Großherzogtum Hessen, Großherzogtum Mecklenburg-Schwerin, Großherzogtum Mecklenburg-Strelitz, Großherzogtum Oldenburg, Großherzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach, Herzogtum Anhalt, Herzogtum Braunschweig, Herzogtum Sachsen-Altenburg, Herzogtum Sachsen-Coburg-Gotha, Herzogtum Sachsen Meiningen, Fürstentum Lippe, Fürstentum Schaumburg-Lippe, Fürstentum Schwarzburg-Rudolstadt, Fürstentum Schwarzburg-Sondershausen, Fürstentum Reuß Ältere Linie, Fürstentum Reuß Jüngere Linie, Fürstentum Waldeck, Freie Hansestadt Bremen, Freie und Hansestadt Hamburg, Freie und Hansestadt Lübeck und Reichsland Elsaß-Lothringen …,

handlungsunfähig, weil die Deutschen leider mehrheitlich verschollen bleiben und zwar so lange bis die Feststellung die man bei der Verwaltung per Verwaltungsakt auslöst positiv bestätigt wurde. Es ist zwar irre, man muß sich erst zur Weimarer Republik bekennen und zwar beim BVA (Bundesverwaltungsamt) und eben nicht beim Russen mit Rüdiger Hoffmanns Urkunde146 um die Weimarer Republik oder besser deren Reste, dann auflösen zu können.

Macht ihr das nicht bleibt die komplette Beschlagnahme des Deutschen Reich und damit die Fremdherrschaft (Usurpation), denn die rechtmäßigen Nachfolger des Bodens bleiben ohne Stimme welche der Deutsche Kaiser ist.

Wer mehr dazu wissen will, muß sich mindestens mit der Geschichte der letzten 3.000 Jahre befassen und zwar nicht die Geschichte, welche die vermeintliche Sieger schrieben.

Quelle: Klaus Schmidt, Facebook

Ein Gedanke zu „“Die Bundesregierung kann bei der aktuellen Rechtslage nichts unternehmen, um Bürger und Unternehmen zu schützen.”“

Schreibe einen Kommentar