Geheimarmeen (Gladio etc., von Matthias Klama)

An Alle die es angeht,

wir empfehlen das Buch vom Historiker Dr. Daniele Ganser, Schweiz “Nato Geheimarmeen in Europa”
inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung”
ISBN 978-3-280-06106-0

Der italienische Premierminister Andreotti hat die Aktionen die 491 Tote und 1181 Verletzte hinterließen vor dem
Parlament 1990 zugegeben ! Er enthüllte auch die Existenz der Geheimarmeen in ganz Europa.

z.B. 1974 explodierte im Italicus-Express, der von Rom nach München unterwegs war eine Bombe. 12 Tote – 48 Verletzte.

1978 wird der ehemalige Premierminister und Vorsitzender der DCI, Aldo Moro in Rom als Geisel genommen und 55 Tage später von “Gladio” ermordet. Er war gerade dabei mit der kommunistischen Partei eine Koalitionsregierung zu bilden. Die Ermordung wurde damals sofort linken Gruppen unterstellt.

1980 explodierte im Bahnhof von Bolanga eine Bombe 85 Tote 200 Verletzte.

Ausgeführt wurden diese Taten durch die Organisation “Gladio” (Das Schwert) Auftraggeber der italienische Geheimdienst, die CIA, MI6 und koordiniert durch die Nato !! Die Nato ist übrigens als Firma gelistet.

Selbst in der Schweiz gab es eine Geheimarmee mit dem Namen P26.

Alles wurde später in Italien zugegeben nachdem 1990 alles aufgedeckt wurde. Erst leugnete die Nato – um am nächsten Tag das Leugnen als falsch zu erklären.

Diese Geheimarmeen gab (gibt) es in ganz Europa !

Schreibe einen Kommentar