Bei Problemen mit dem JugendAMT

SEHR WICHTIG!!! … für Eltern die Problemen mit den sogenannten Jugend”ämtern” haben und die bei den abhängigen BR auf D -Gerichtsbarkeiten natürlich weder Recht bekommen, noch Gehör finden.

Ab und an lese ich mich durch mein kleines Antiquariat und siehe da…vllt. sollten betroffene Eltern viel eher vor ein Kirchengericht ziehen, denn hier ist die Stellung der Eltern bereits eindeutig geklärt!

Bitte UNBEDINGT verbreiten, vor allem an Diejenigen, die von der Willkür der kriminellen Jugend”ämtern” betroffen sind!!!

Auch in Bezug auf diese irrsinnige Früh-Sexualisierung durch den sogenannten “Staat” finden sich hier klare Ansagen vor allem an staatliche Stellen!

… und wie wir ja wissen, steht in der Hierachie das Kirchenrecht im positiven Recht ganz klar vor allem weltlichen Recht (siehe Bild 3)

Quelle: Monika Lehmenkühler, FB

Merken

5 Gedanken zu „Bei Problemen mit dem JugendAMT“

    1. @ 6. März 2017 um 11:52
      Na ja, wer die Reihe „Personen vs Menschen“ kennt …, muss man sich schon fragen, wer hier genau der „Vater“ oder die „Mutter“ ist?! Also Vater Staat und Mutter KIrche….?

      Also, Du hast dem Grunde nach eine interessante Spur erkannt, also Vater STAAT und Mutter KIRCHE. Aber sieh es mal so: weder hat der Staat offenkundig etwas mit Recht zu tun (sonst müsste er sich nicht den Titel Rechtsstaat ins Etikett geben) – noch hat die KIrche etwas damit zu tun, dass dort heilige Leute sitzen, die Menschen im Namen GOTTes wirklich gemäß biblischer Ordnung “lieb haben”. Es gibt kein Recht, nur weil Staat davor steht. Es gibt kein ewiges Leben, nur weil Kirche davor steht

      Diabolos ist der “Durcheinanderwirbler” und daran erkennt man, was in der BRD passiert. Hier regiert der Durcheinanderwirbler, auch sprachlich und v.a. faktisch!

      Ihr habt sie dahingebetet bzw. gebeten!

Schreibe einen Kommentar