Hartz IV vor Gericht – Wenn es um die Existenz geht

Warum machen die Harz 4-ler nicht den Staatsangehörigkeitsausweis? Und dann Sozialhilfe beantragen. Harz4-ler gilt ja für Ich-AGs.

Komischerweise sind für lle anderen Dinge Gelder da…. für Kriege in Syrien und Ukraine, für Eingeladene und Flüchtlinge.

25 Gedanken zu „Hartz IV vor Gericht – Wenn es um die Existenz geht“

  1. Detlef, bitte sei so nett,
    wenn Du schon mit aller Gewalt für “Gelben Schein” und “Neuhaus” wirbst, was ich ja grundsätzlich nicht schlecht finde, dann sage den Leuten auch, dass sie VORHER ihre Vermögenswerte, die gepfändet werden könnten, in Sicherheit bringen.

    Hartz4 hat nichts mit “gelben Sch.” und Neuhaus zu tun und jeder bekommt das, wenn er “bedürftig” ist.
    Bin auf H4 und habe KEINEN “gelben”.

    Habe es nämlich so gemacht, wie es Lars Freitag in seinen Büchern empfiehlt.
    Allen “Neuhäusern” sei das Buch von ihm mit dem “Airbag fürs Flugzeug” empfohlen.
    Kannste bitte mal Herrn Weidner, Herrn Klama und der sonstigen Führungsriege stecken, wenn die nicht eines Tages das Schicksal von Putzhammer oder Schöne und Ehepaar Krautz erleiden wollen.

    Bitte , ist nicht giftig gemeint und wenns nicht ins Konzept paßt, einfach löschen.
    Ich hab schon beim DPHW “gekämpft”, da lag Eure ganze Reaktivierung noch nicht mal in den Windeln.

    1. Hallo, natürlich sollte man sich absichern. Ich persönlich empfinde H4 als Verbrechen…. uns steht Sozialgeld zu, was wesentlich höher liegt….
      Alle Einwürfe sind diskussionswürdig, wenn man denn sachlich bleibt und nicht beleidigt. Und nicht tendentiös die Menschen in dem System halten will.

      Ich bin eh dafür, das man sich vernetzt und gemeinsam was bewirkt.

      Für mich ist der GS nur ein Wisch für die BR v D…. wichtig sind ja zunächst mal die Ahnennachweise.

      1. Hallo Detlef,vielen Dank für all Deine Bemühungen!!

        Könnte man nicht noch einmal den Wechsel vom SGB II ins SGB XII besprechen.Was muß man tun,wo liegen die Gefahren/Hürden,welche Vorteile hat man usw.

        Vielen Dank und weiter so:-)

      2. Danke, da kommen wir doch der Sache schon näher.
        Sollten wir dann nicht auch von den Ahnennachweisen reden und nicht von GS?

        Und was Sozialgeld betrifft, macht es doch keinen Sinn davon zu träumen, was uns zusteht.

        Laut HLKO stünde uns “Sold” zu.

        Doch deswegen hat man uns doch apolid gestellt.
        Also hat es doch keinen Sinn über vergossene Milch zu jammern.

        Gehen wir doch gemeinsam einen praktikablen und sicheren Weg (Airbag …), als mit der Brechstange in der Hand uns im Recht zu wissen und dann im Knast zu landen.
        Ist doch keinem damit gedient – jedenfalls keinem der vermeintlich “Aufgewachten”.

        Außerdem kann kein Apolider in D eine Gemeinde reaktivieren. Das ginge nur über eine Organisation eines souveränen Staates und/oder eine Person mit Staatsangehörigkeit eines souveränen Staates.
        Darum seid mir nicht böse, wenn ich meine, das “Pferd” wird von hinten aufgezäumt.
        Aber bitte, viel Erfolg dabei.
        Auch PP war der Meinung alles richtig gemacht zu haben und jetzt ist das Geschrei groß – was vorauszusehen war.
        Ich will doch gar nicht am Schluß recht behalten – es tut mir nur so unendlich leid, wenn absehbare willkürliche und negative Entwicklungen zum Schaden der Gutwilligen und couragierten Bürger führen.

        1. Du hast nicht erst am Ende recht, sondern bereits jetzt!

          Über Absicherungen habe ich lang und breit geschrieben, wer nicht will, der hat halt schon…

          Die Besatzung des deutschen Bodens besteht bis heute durch die Republik Deutsches Reich weiter, auch die aktivierten Gemeinden sind besetzt.
          Der Besatzer der 1. Weltkriegsschlacht übt weiterhin das Recht über Grund und Boden aus.
          Alles, was sich darauf befindet, gehört ebenfalls ihm.

          Die Republik Deutsches Reich ist das Besatzungskonstrukt des Kaiserreiches, ohne jedoch das Recht auf Grund und Boden zu haben (Art. 10 Weimarer Diktat).
          Ohne Friedensvertrag zur 1. WKS gibt’s die Bodenrechte nicht zurück, die 2. WKS diente lediglich der Ablenkung und ist völlig ohne Bedeutung, da die Besatzung der Besatzung 1990 aufgehoben wurde.

          Kehren wir nun in die Besatzung Republik Deutsches Reich zurück, welche 1945 nicht untergegangen ist und bis heute als anerkannt gilt, werden für uns die Reparationszahlungen für die 2. WKS fällig.
          Jedoch ist eine Rückkehr ins Kaiserreich ohne die Besatzung Republik Deutsches Reich nicht möglich, da der Besatzer den Grund und Boden dafür nicht frei gibt.

          Wie wir uns also drehen und wenden, die Situation ist etwas kompliziert.

          Wichtig dabei ist, zu verstehen, daß es völlig egal ist, ob wir uns vor 1914 oder vor 1938 positionieren, da zur Zeit beides eh das selbe ist.
          1913 ist besetzt, 1937 ist die Besatzung!
          Jedoch ist es entscheidend, daß wir, auch wenn wir uns in 1937 befinden, unseren Anspruch auf 1913 beweisen und geltend machen.

          Wenn wir jedoch nicht langsam anfangen, ALLE an einem Strang zu ziehen, ist der Zug eh in Kürze abgefahren…

          1. Ja,Du hast recht!Nur der erste Weltkrieg ist wichtig,denn es gibt keinen 2. Weltkrieg,da der erste nie beendet wurde(Waffenruhe)
            Aber ganau das ist unsere Chance,denn der erste Weltkrieg ist von einem”Staat”ausgerufen worden und nicht von einem Firmenkonstruckt!!Frankreich,USA,England,Rußland sind alles”Firmen”Deshalb können nur”wir”Deutschen diesen ganzen Wahnsinn beenden über den gelben Schein!!!!da wir uns im Rechtskreis von 1913 befinden,also STAATSRECHT nicht “HANDELSRECHT”!!!
            Wir sind nur noch 50 Mio.Deutsche(deutsche Eltern/Großeltern)10%,also ca.5 Mio.gelbe Scheine sind notwendig um den Friedensvertrag zu verlangen und wir sind ganz kurz vor dieser Zahl!!!
            Es stimmt,wir müssen dann mit fürchterlichen Reparationszahlungen rechnen,deshalb auch der 2+4 Vertrag,der uns davor bewahrt hat.
            Auch die Gemeinden sind meiner Meinung nach extrem wichtig,denn durch die Reaktevierung befinden sie sich auch im Rechtkreis von 1913 also im Staatsrecht und das Staatsrecht kommt vor dem Handelsrecht und das wissen diese Struckturen ganz genau.Das”Bodenrecht” wurde ihnen erst vor einiger Zeit entzogen,2007/2008 hat die EU sie aufgefordert sich als Firma anzumelden.

            Gruß und danke an alle:-)

        2. Nein, Sold ist für Kriegsgefangene (Abschnitt I der HLKO) und nicht für Zivilpersonen.

          Für uns ist vielmehr Art. 39, 2 und Art. 81 Genfer Abkommen IV richtig.
          “Wenn eine am Konflikt beteiligte Partei eine geschützte Person Kontrollmassnahmen unterwirft, die es dieser unmöglich machen, ihren Unterhalt zu verdienen, besonders wenn diese Person aus Gründen der Sicherheit keine bezahlte Arbeit zu angemessenen Bedingungen finden kann, soll die erwähnte am Konflikt beteiligte Partei für ihren Unterhalt und denjenigen der von ihr abhängigen Personen aufkommen.”
          und
          “Die am Konflikt beteiligten Parteien, die geschützte Personen internieren, sind gehalten, unentgeltlich für ihren Unterhalt aufzukommen und ihnen ebenfalls die ärztliche Pflege angedeihen zu lassen, die ihr Gesundheitszustand erfordert. (…).

          Das soeben genannte finden wir auch im SGB XII, und zwar in § 133.
          “(1) Deutsche, die außerhalb des Geltungsbereiches dieses Gesetzes, aber innerhalb des in Artikel 116 Abs. 1 des Grundgesetzes genannten Gebiets geboren sind und dort ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, können in außergewöhnlichen Notlagen besondere Hilfen erhalten, auch wenn sie nicht die Voraussetzungen des § 24 Abs. 1 erfüllen. § 24 Abs. 2 gilt. Die Höhe dieser Leistungen bemisst sich nach den im Aufenthaltsstaat in vergleichbaren Lebensumständen üblichen Leistungen. Die besonderen Hilfen werden unter Übernahme der Kosten durch den Bund durch Träger der freien Wohlfahrtspflege mit Sitz im Inland geleistet.”

        3. Dann her mit Dir zum nächsten Treffen
          und einem kleinen Vortrag über Deine Erfahrungen
          und welche Wege Dir Sinnvoll scheinen, … –
          DANN können WIR ALLE
          doch viel schneller zu einem gemEIN-SAMEn Weg kommen und
          bestmöglich für das höchste WohlSein
          hier in Deutschland
          UND auf der schönen Erde kommen.

        4. Hallo Bazi,ich beschäftige mich erst seit einigen Tagen mit der Reaktivierung der Gemeinden!!Es haben sich schon über 100 Gemeinden!!!!!!reaktiviert,denn der Kaiser(Staatsrecht)hat den Gemeinden besondere Rechte zukommen lassen,da sie selbständig agieren sollten,deshalb haben die Gemeinden auch die Möglichkeit sich in den Rechtskreis von 1913 zu begeben.Ich muß mich noch weiter in dieses Thema einlesen.Geht unbedingt auf Bewusst Tv,dort spricht jemand über die Reaktivierung der Gemeinden.
          Wenn hier jemand aus Lübeck stammt und den gelben Schein beantragen möchte,helfe ich sehr gerne dabei.Die kennen mich da schon!!!Ich lasse mir nichts aber wirklich gar nichts mehr gefallen!!!Ich gehe MEILENWEIT für den gelben Schein:-)

          Wir kriegen das hin,DER WIDERSTAND WÄCHST UND WÄCHST UND WÄCHST…

    2. Dieter hat hier auch nicht behauptet,dass man Hartz4 nur mit dem gelben Schein bekommt.Es geht ja vielmehr darum,dass den Bürgern Sozialhilfe zusteht.
      Es geht hier um den Wechsel vom SGB II ins SGB XII und so wie ich es verstanden habe,ist bei diesem Vorgang der gelbe Schein sehr hilfreich,aber wie das genau gehen soll,hab ich noch nicht ganz verstanden.
      Ich halte den gelben Schein und die Reaktivierung der Gemeinden für ein ultra wichtiges Thema!

      1. Der Gelbe ist auch oder gerade DAFÜR wichtig: Der Wechsel von der Sache=Juristische Person zum MENSCHEN. Mit MENSCHEN können die nicht mehr so umspringen wie mit ihrem BRiD Firmen Eigentum.DESHALB hat meine Familie ihn gemacht und den Perso abgegeben. Bei dem Vorgang warten wir allerdings noch auf die Bestätigung. Wir werden die Tage mal eine neue Vollauskunft holen um zu sehen, ob das Ding ausgetragen wurde.

        1. Das ist leider nicht ganz richtig!

          Der gelbe Schein führt uns”nur”von der der juristischen Person weg zur”natürlichen”Person!!!Wir bleiben leider leider eine Person,da wir den Personalausweis besitzen!!Deshalb haben schon einige angefangen,den Perso abzugeben!

  2. Hätte er denn keinen Anspruch auf Sozialhilfe,
    bzw. heutzutage sollte JEDER klagen können,
    denn Vergleiche mit Flüchtlingen MÜSSEN heute
    herangezogen werden,
    wo Gelder an JEDEN gegeben werden,
    obgleich nicht einmal
    der rechtliche Anspruch geprüft wurde?

    1. Sagt mal Leute,kann das angehen,dass unsere Facharbeiter automatisch Sozialgeld statt Hartz4 erhalten??Irgendwo wurde das mal angedeutet.Weiß jemand genaueres darüber?

      Ach ja,habt ihr gewußt,dass unsere Sodaten gar keine Soldaten sind,sondern als Söldner gehandelt werden?
      Denn nur in einem Staat gibt es Soldaten!Also wenn die mal in Gefangenschaft geraten,können sie mit denen machen was sie wollen!

      1. Genau so sieht es mit den Söldnern der BRD aus. Dieser Laden bräuchte nicht mal Anstalten machen, einen seiner faulenden Kadaver aus einem Kriegsgebiet wieder heimzuholen, um ihm der Familie zu übergeben.

        Grundsätzlich müssten diese Söldner der Bundeswehr ebenfalls des Hochverrats beschuldigt werden. Sie dienen dem Feind (BRD) und stehen ihrem Heimatland (Feindstaat) feindlich gesonnen gegenüber. Absurd!
        Genau diesbezüglich gab es mal einen riesen Aufstand beim VdS (Verband deutscher Soldaten). Was daraus geworden ist.. keine Ahnung.

        PS.
        “Wir.Dienen.Deutschland.” … wenn denn diese verdammten Punkte nicht wären und das letzte Wort auch völkerrechtlich korrekt getroffen wäre! 🙂

  3. Nicht zu fassen!! Da kommen Millionen Kultur Fremde Analphabeten ins Land, da gibt es Wohnung, Geld, KV!!OHNE dass die jemals etwas eingezahlt hätten und dies auch niemals tun werden! Und unser eigenes Volk wird ohne einen Pfennig auf die Strasse gesetzt?!?! Leute, MIR REICHTS!!! WANN sind endlich MILLIONEN Deutsche/Intigrierte Ausländer auf den Strassen???

  4. Viel zu viele müssen sich mit dem Thema Hartz 4 auseinandersetzten. Dabei könnten zumindest einige unter den Hartz 4 Empfängern auch finanzielle unabhängigkeit erreichen.
    Sie müssten sich nur mit dem Thema online-Marketing auseinandersetzen. Auf http://hartz4rechner.info kann man nicht nur seien Bedarf ausrechnen. Man kann einen Ratgeber herunterladen in dem man konkrete Tipps zu Hartz 4 bekommt. Aber einem auch die Möglichkeit geboten wird. Online-Marketing kennenzulernen. Was man mit diesem Wissen macht ist jedem einzelnen überlassen. Es ist auf jeden Fall kostenlos!

  5. Fast 5 Millionen Menschen beantragen kein Hartz IV
    Experten haben errechnet, dass rund 5 Millionen Menschen in Deutschland eigentlich einen Hartz IV Anspruch hätten, aber keinen Antrag stellen. Somit verzichten rund 44 Prozent der Leistungsberechtigten auf Hartz IV Leistungen… Weiter:
    http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/5-millionen-beantragen-kein-hartz-iv.php

    Das Jobcenter Hamburg sanktioniert sogar Minderjährige
    Erst kürzlich berichteten wir, dass Minderjährige 15jährige Kinder aus sog. „Hartz IV-Familien“ vorgeladen, und sogar zur Aufgabe der Schulausbildung genötigt werden, damit sie schnell aus dem Hartz IV Bezug fallen. In Hamburg sind die Jobcenter, die in der Hansestadt „team.arbeit.hamburg“ heißen, dazu übergangen, nun auch Kinder zu sanktionieren, wenn sie beispielsweise Termine in den Jobcentern oder Jugendberufsagenturen verpassen..
    http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-jobcenter-sanktioniert-minderjaehrige.php

Schreibe einen Kommentar