Orgoniten

Heute kamen 2 Orgoniten an. Ein Sechskant und eine Pyramide.

Ich habe sie mal in den Garten gestellt und schaue mal, ob es Löcher in der Chemtrail-Wolke gibt bzw. ob der Himmel blauer wird.

Man ist ja neugierig auf alles. Entweder geht es oder nicht. Ich werde berichten. Und wenn es klappt, dann kann man sie bei mir sehen und kaufen.

Angeblich, so der Plan, sollen diese Teile Löcher in die Chemtrails, die ja nur Verschwörungstheorie sind, reinfressen.  Und mal wieder für blaue Wolken sorgen.

Chemtrails sind nach langem Hin und Her schon als Geo-Engineering verkauft worden. Es sind die langen weissen Schwaden, die auch stundenlang in der Luft hängen, nachdem Flugzeuge vorbeigeflogen sind. Normalerweise ist ein Kondensstreifen nach ein paar Minuten weg.

Achtung: auch auf Telegram verfügbar:

http://t.me/schaebelsblog oder @schaebelsblog in der Telegram-Suche

Unterstützung für diesen Blog:

Wer den Blog unterstützen will kann findet hier einige Ideen. Vielleicht sind ja Mikrozahlungen von einem Euro/Monat möglich? Oder Über Paypal: 5 Euro - 10 EUR - 25 EUR - 50 EUR - 100 EUR Premium CBD Öle Virtuelles Hausrecht Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts ist der Zutritt, jegliche Verwendung meiner E.-Mail Nachrichten verboten. Dieses Verbot betrifft auch alle Empfänger , die den Betreibern und Autoren, Inhalten und Darstellungen des Versenders in irgendeiner Weise Schaden zufügen wollen.

8 Gedanken zu „Orgoniten“

  1. Es gibt auch andere Möglichkeiten sich vor den Chemtrails und Haarp zu schützen. Die Psychopathen wollen die Kontrolle über unsere Gedanken und uns in Lethargie versetzen. Dies ist teilweise bereits schon geschehen, man braucht sich nur in seinem eigenen Umfeld umzuschauen – teilweise völlige Lethargie und Anteilnahmslosigkeit unter den Mitmenschen. Ohne Schutz werden wir keine Chance haben!

  2. Es geht auch einfacher
    siehe Energiekegel.de
    dort gibt es den Bauplan zum selbst bauen.
    Timo hat10 Jahre expermentiert und es funktioniert.
    Interessant auch die Vorträge von Bernd Senf zu Wilhelm Reichs
    Wirken. Bauen und in der Landschaft verteilen!

Schreibe einen Kommentar