Update 2: 666 und die Geburtsurkunde

Die Geburtsurkunde ist 666 – das Biest (die Plazenta enthält 92 Chromosomen, 46 vom Embryo, 46 von Mutter, Ergebnis der Confusion des Erbguts von Mutter und Conceptus/Embryo in Folge der Implantation in die mütterliche Gebärmutterwand – into the mothers wall)

die kremierte Nachgeburt, eingeäscherte Plazenta (im übertragenen Sinne),

Update 2: 666 und die Geburtsurkunde weiterlesen