Archiv der Kategorie: Allgemein

Ausnahmezustand im Amtsgericht

Ausnahmezustand im Amtsgericht

Zwölf Polizisten – Bereitschaftspolizei und Beamte des Schönebecker Reviers – sowie vier “Schwarze” der Justiz-Einsatzreserve Naumburg sicherten Gebäude und Saal 313 des Amtsgerichts Schönebeck.

Was war da los?

Ging es um eine Verhandlung gegen Mitglieder der Hells Angels, oder der Banditos ?

Ausnahmezustand im Amtsgericht weiterlesen

Terror in München

Jetzt schimpfen wegen München und Düsseldorf wieder alle auf Frau Merkel… und rennen am Ende wieder zur AfD. Nein, die Masse der zwangsverwalteten DEUTSCH ermöglicht solche Aktionen erst. Besitzen einen PERSONALAUSWEIS mit der Eigenschaft DEUTSCH und sind im Melderegister bei der Verwaltung gemeldet.

Terror in München weiterlesen

Offenes Schreiben an den BRD-Minister des Innern

Thomas de Maizière.

Sehr geehrter Herr Dr. de Maizière,
ich beziehe mich auf den Bericht des ›Spiegels‹ vom 8. April  [1]. Dort lautet die Titelzeile wie folgt: De Maizière zur Integration von Flüchtlingen: »Jeder muss wissen, was in Auschwitz passiert ist«, woraus der Leser schliessen muss, dass das Vermitteln der Kenntnis über dieses Lager Ihr vordringlichstes Anliegen ist. Ist es das wirklich? Entspricht dies den unmittelbaren Nöten der zu uns Gelangenden?

Offenes Schreiben an den BRD-Minister des Innern weiterlesen

Nizza oder die Anleitung zum Töten

d.a. Während die Regierungshäupter allseits kundtaten, dass sie den feigen Anschlag, der die ungeheuerliche Zahl von 84 Toten und zahlreichen Schwerverletzten forderte, zutiefst verurteilen und beschwören, dass sie den Kampf gegen den Terror fortsetzen wollen, hat der Autor Udo Ulfkotte bereits am 15. Juli eine erste brauchbare Information ins Internet gestellt. Es handelt sich um eine Anleitung, wie ein Tötungsvorhaben wie jetzt in Nizza in die Tat umgesetzt werden kann. [1] Hier zunächst die von mir ins Deutsche übertragene englische Version:

Nizza oder die Anleitung zum Töten weiterlesen

Alles wird aufgedeckt!

In der gerade stattfindenden, bisher größten Forschungs- und Ermittlungsarbeit des Institut für Rechtsicherheit (IfR) wird fast jeder derzeit bestehende Rechtsbankrott untersucht, der verbotenerweise Menschen per Personenrecht schädigt.

Gerade deshalb, weil eine große Mediengruppe, wie SAT.1, nicht nur einen erheblichen Vertrauensschaden an den Zuschauern, sondern darüber hinaus auch großen finanziellen Schaden verursacht hat, bekommt dieser Fall das Potential, ein Meilenstein auf dem Weg der Verbreitung und für das Verständnis und die Einhaltung der Grundrechte und Menschenrechte zu sein.

Pressemitteilung: Alles wird aufgedeckt! weiterlesen

Der Weg in die Staatlichkeit – Reorganisation des Bundesstaates Bayern

Hier nochmals zur  Erinnerung, die Einladung über den Vortrag zur Reorganisation des Bundesstaates Bayern

von Johann aus dem Hause Ach  Freitag, den 15. Juli um 19 Uhr beim Pauliwirt – Mühldorf Nord (Neuhäusl 1, 84513 Erharting)

Langsam aber sicher holen sich die Menschen im Lande Ihre Rechte, ein spannender Prozeß. Weitere Hintergrund Informationen unter

www.bundesstaat-bayern.org

Ich freue mich mit euch auf diesen interessanten Abend.

Bitte weiterleiten. Danke

Wunsch

Heute habe ich mindestens einen Wunsch frei und daher wünsche ich mir, das alle Leser des Blogs an Frieden für die Wesenheiten dieser Erde denken. Mögen die Pläne der so genannten Eliten/Herrscher einfach nicht funktionieren, weil es genug Menschen mit Herz und Verstand gibt, die den Machtspielchen ein “Nein, das wollen wir nicht” entgegensetzen. Geben wir diesen in die Irre geleiteten keinen Raum mehr durch unsere Gedanken.