Zehn Gründe warum unsere westliche Zivilisation untergeht (NEU)

Aktion “Wahrheit macht frei”:

Eine sehr gute Analyse unserer kranken modernen Zeit. Die Vertonung stammt aus 2018, basierend auf einen Text aus 2015. Komisch, daß mir das Werk nicht schon viel früher unter die Augen gekommen ist? Wie auch immer, zu empfehlen ist es allemal.

Gründe:
(1) Unfähigkeit der Demokratie auf Krisen zu reagieren
(2) Gefangen in der Gegenwart – der ahistorische Mensch
(3) Intellektueller Verfall
(4) Individualismus als Ersatz-Religion
(5) Hypersensibilität
(6) Übersteigerter Pazifismus
(7) Verfall der Familie
(8) Nihilistische Kunst
(9) Ethnische Auflösung
(10) Soziale Überbevölkerung

— Schnipp —
Das Gegenteil von Zivilisation ist Barbarei. Der Barbar zeichnet sich durch den Tribalismus aus. Er hat keine allgemeine Moral, keine verbindlichen Normen, er kennt nur das Wohl seines Clans, seiner Sippe.

Nun überborden die barbarischen Kulturen wieder einmal die zivilisierten; Schuld daran ist nicht der böse Wille der Barbaren, sondern der Verfall der Überlebensfähigkeit der Zivilisierten. Es hat wenig Sinn, auf die bösen Horden der Barbaren zu schimpfen, wenn der eigene Wille, die eigene Fähigkeit Zivilisation zu erschaffen, erlischt.
— Schnapp —

Kommentar aus Facebook

Schreibe einen Kommentar