#wirsindmehr wird zum Eigentor

Die Aufregung über Chemnitz ist so langsam verflogen.

Chemnitz ist ein Paradebeispiel dafür, wie man die Geschichte manipuliert. Was hätte nicht alles passieren können? Was ist überhaupt passiert?

Die Menschen haben “Nein” gesagt zu einer Politik, die sie nicht wollen. Das ist ihr sehr gutes Recht, auch wenn Politiker das nicht so mögen.

Es ist nur gut, das die Statisten von Chemnitz so mies waren. Aber die Menschen sollten sich so langsam fragen: was sind wir eigentlich für die Politiker, wenn die so mit uns umgehen? Eigentlich sollten die da oben doch die Diener sein.

Es ist, wie es bislang immer war… die da ober werden nur gesteuert von Industrie und Banken. Sie verbieten uns die Dieselautos und jetzt hat man sich noch das Leckerchen mit der Organspende einfallen lassen. Man schlachtet seine Bürger direkt aus… er kann zwar “nein” sagen, aber hey, wenn was schief läuft, setzen die mich dann wieder zusammen?

Aber was sollen die auch anders machen? Frau Merkel mehrt den Nutzen des deutschen Volkes…. notfalls wird der Volkskörper beim Schlachter in Einzelteile verhökert. Inzwischen ist ja nachzurecherchieren: der Hirntod ist ein Märchen und Organe können nur bei lebenden Menschen entnommen werden.

Beide Schmankerl fanden übrigens im Fahrwasser von Chemnitz statt. Langsam könnte man ja jeden Tag wegen irgendeiner Idiotie auf die Straße gehen. Oder sich krank schreiben lassen.

Um es mal mit Hashtags zu sagen: bald bleibt den Menschen hier nur die Wahl: #wachwerden oder #sklavebleiben

 

 

Ein Gedanke zu „#wirsindmehr wird zum Eigentor“

  1. Der Betrug am lebendigen Menschen ist die Indoktrination und das Aufzwingen der toten, fiktiven Sache „Person“
    Der lebendige Mensch ist ein aus 75% Wasser
    – ein Wasserwesen und bis zu 600 Gramm intelligentes Licht
    – ein Lichtwesen und somit
    – ein energetisch, wirkender Teil, seiner natürlichen Umgebung, die der lebende Mensch selber durch sein Denken und Handeln selber mitgestaltet.
    Der lebendige Mensch
    – IST nicht der Name und
    – HAT auch keinen Namen. Der lebendige Mensch kann sich bestenfalls eines Namens bedienen oder annehmen.
    Der lebendige Mensch – hört nur, nach seinen Willen, auf Namen mit denen man den lebendigen Menschen ruft. Der Name kann niemals eine Sache oder Eigentum des Menschen sein.
    Nur der fiktive Name, der fiktiven Person aus der fiktiven, erfundenen Geburturkunde, betreiben ein fiktives In-Sich-Geschäft mit dem fiktiven Staat, der auch der fiktive Eigentümer, der fiktiven Person aus der fiktiven, erfundenen Geburturkunde ist.
    Die Wirklichkeit braucht keine Geschäfte, nur menschiche Hilfe für Lebenswert.
    Alles Leben auf der Erde, bekommt die Energien aus dem Sonnenlicht, der Luft, dem Wasser und den Elementen der Erde, zum Leben und Wachsen im Naturrecht geschenkt.
    • 86400 Geschenke / Zeiteinheiten / Sekunden pro Tag Lichtenergie von der Sonne am Tag und Lichtenergie vom Universum in der Nacht für Wandlungsprozesse zur Vitaminbildung und zur Regneration des Körpers.
    • 3000 ursprüngliche Geschenke / Masseinheit / Milliliter pro Tag notwendige Wasserenergie, für die Wandlungsprozesse des Stoffwechsel der Blutreinigung. Wurde durch Wasserprivatisierung in vielen Staaten durch Firmenstruktur, dem Menschen zur freien Nutzung beraubt.
    • 16000 ursprüngliche Geschenke / Masseinheit / Quadratmeter notwendiger Lebendraum für eine Familie von 8 Menschen nicht ausreichend. Das Raumfahrtprojekt Biosphäre 2 https://de.wikipedia.org/wiki/Biosph%C3%A4re_2 ist gescheitert. Der Boden der Erde wurde durch Kriege und Landprivatisierung in vielen Staaten durch Firmenstruktur, dem Menschen zur freien Nutzung beraubt.
    • 25920 Geschenke / Atemzüge Luftenergie am Tag, die jeden lebenden Menschen geschenkt werden, um die notwendigen Wandlungsprozesse, die das Leben aufrecht erhalten.
    Haben Sie schon mal eine Pflanze, oder ein Tier mit einen Geldbeutel, oder einem Ausweis gesehen? Warum wohl nicht? Die Tiere sind alle schlauer, sie lassen sich nicht manipulieren. Die Tiere leben ihr Natur bestimmtes Dasein in Freiheit und Selbstverantwortung.

    Friedrich Schiller sagte schon: Demokratie ist die Diktatur der Dummen.

    Aneignung von Eigentum, hat einen Fehler,
    weil es niemals Eigentum geben kann,
    weder zum Kaufen, noch zum Verkaufen.
    https://www.academia.edu/37277837/Wer_unterschreibt_denn_noch_Vertr%C3%A4ge_und_bezahlt_noch_Rechnungen

Schreibe einen Kommentar