Gestatten, Bond! …… Mein Bond.

Eigentlich müsste, wenn doch unsere Arbeitsleistung verpfändet wurde, ALLES mit so einem Ausgleichsmittel auszugleichen sein. Der Einkauf beim Discounter für Lebensmittel genau so wie der Einkauf beim Gebrauchtwarenhändler…. moment, ich kann doch dann dort einkaufen, wo es richtige Nahrungsmittel gibt. Und ich kann dort einkaufen, wo es Neufahrzeuge gibt.

Das ganze Kommerzsystem ist, wenn man mal ehrlich ist, ein gottloses System von Geheimwissen und Geheimgesellschaften und es wäre, wenn alle es bedienen könnten, obsolet.

2 Gedanken zu „Gestatten, Bond! …… Mein Bond.“

  1. gestatten..Bond
    ich habe eine Frage: wie kann man auf der Geb-Urkunde (einem Dokument) die Eltern verschwinden lassen? Ist das nicht eine Fälschung, strafbewehrt? Wie soll ich den Text quer auf das Dokument bekommen? Drucken aufkleben? Ich habe auch den Auszug aus dem Geburtenregister mit Apostille, da wäre gar kein Platz. Im Video sieht das so klasse aus, woher kommt der Adler?
    Hoffentlich bin ich nicht zu deppert, Danke im Voraus für wertvolle Tipps
    G. Dingler

    1. @Klavier/Violine, Playbacks ab4!
      19. OKTOBER 2019 UM 20:51 UHR

      Finger weg von solchen Geschichten !!!
      Eine ähnliche Nummer läuft z.Z. in U.S. Amerika !

      Ihr müsst wissen, dass es nur um die Unterschrift geht
      und sobald Ihr diese gegeben habt, habt Ihr eure
      Seelen für einen Apfel und ein Ei dem Devil übergeben !!
      Es ist immer das gleiche Spiel: Es geht immer nur um kommerzielle Verträge, also Verträge zwischen Firmen !

      Habt Ihr es noch nicht gelernt, dass hier alles nur
      ein großer Bluff ist ??
      Hier gibt es auch keine Standesbeamten, wie es im Vid
      heißt, … sie nennen sich zwar Standesbeamte, sind aber
      nur für PERSONEN = Firmen, zuständig !!!
      Der Reichsadler auf der Geburtsurkunde ist auch nur
      geklaut und soll Hoheitsrechte vortäuschen.
      Die sogenannten “Beamten” hier können auch keine
      echten Geburtsurkunden ausgeben, weil sie eben
      nur für PERSONEN zuständig sind und diese
      Zuständigkeit basiert auf 2 Unterschriften
      (Geburtsurkunde, Personalausweis) aufgrund nicht
      offen gelegter Verträge.
      Alle Angestellten in den öffentlichen Diensten gehören
      zur Römisch-Katholischen Kurie und sind “Trustees”,
      das bedeutet, dass sie Verwalter eines oder mehrerer
      Truste sind.

Schreibe einen Kommentar