12. AZK – Destabilisierung mittels der Migrationswaffe – Prof. Michael Vogt

Als Hassredner ist Prof. Vogt nicht in Erscheinung getreten. Es ist ein Krieg, der hier geführt wird.

Der Satz “Menschen, die uns auch als Flüchtlinge verkauft werden” passt wohl in unterschiedlichen Bedeutungen ganz gut.

3 Gedanken zu „12. AZK – Destabilisierung mittels der Migrationswaffe – Prof. Michael Vogt“

  1. Der Tag, an dem MÖGLICHERWEISE die ersten politischen Nullen von bösen Migranten eins auf die Gosche bekommen oder Fathima ROTH auf den Rücken geworfen wird und die Freuden …

    DANN WIRD DIE BLÖDEL ZEITUNG KLEINLAUT VERKÜNDEN: migration gescheitert, egal, jetzt ist es zu spät für korrekturen (alles klein geschrieben)

    Im ernst: Unsere Politiker sind nicht nur SCHEISxxx, die sind des Verbrechens am eigenen Volk schuldig zu sprechen und müssen eingekerkert werden.

    Hoffentlich kommt das so !

  2. Hallo,

    22:36min “Syrien hat uns nicht den Krieg erklärt.”

    Falsch,
    Syrien hat uns sehr wohl den Krieg erklärt und zwar am 26.02.1945!
    Dem zufolge hat Syrien nach der Feindstaatenklausel ein Interventionsrecht.

    Freundliche Grüße

Schreibe einen Kommentar