Deutscher Bundestag im belgischen Handelsregister

Immer wieder wird von Lügenpropagandisten und Internettrollen abgestritten, dass man es hierzulande ausschließlich mit Firmen zu tun hat, da ja niemand wissen soll, dass hierzulande alles privatisiert ist und nichts staatliches existiert.

Die eindeutigen Beweise für die Nichtstaatlichkeit des hiesigen Landes liegen jedoch auf der Hand.

So liefert zum Beispiel Dun & Bradstreet (UPIK / Bisnode) den Beweis, dass es sich bei der Bundesrepublik Deutschland um eine eingetragene Firma handelt.

Es gibt weitere Firmendatenbanken (Manta, Hoppenstedt, usw), welche die Firmierung und somit die Nichtstaatlichkeit der Bundesrepublik Deutschland bestätigen.

Auch Handelsregister weisen Firmierung nach. Im belgischen Handelsregister ist eine deutsche Firma eingetragen, die jede und jeder kennen dürfte: Deutscher Bundestag!

Deutscher Bundestag/Bundesrepublik Deutschland ist eine in Belgien als Organismes publics étrangers ou internationaux (ausländische oder internationale öffentliche Einrichtung) registrierte Firma mit der Register-Nr. 0833.759.342.

Damit gibt es einen Grund mehr, an sogenannten „Bundestagswahlen“ auf keinen Fall teilzunehmen, denn nie hat auch nur ein einziger sogenannter „Politiker“ mitgeteilt, dass es sich beim sogenannten „Bundestag“, welchen die Menschen des hiesigen Landes stets für etwas höchst staatliches hielten, lediglich um eine höchst kriminelle Privatfirma handelt, die aus Gründen der Vertuschung und Verschleierung auch noch in einem ausländischen Handelsregister eingetragen ist.

Reblogged von: https://brd-schwindel.org/deutscher-bundestag-im-belgischen-handelsregister/

5 Gedanken zu „Deutscher Bundestag im belgischen Handelsregister“

  1. Und alles nur, weil man neue Buntstifte in Brüssel kaufen wollte?
    Der bequeme Bundespolitiker hatte noch ein uraltes Bestellformular mit dem Kopf vom Beschaffungsamt in der Schublade, das kam aber postwendend zurück, mit dem Vermerk: “Bitte auf eigene Rechnung bestellen!”

    Zitat von Wikipedia / Beschaffungsamt: “Die Kernaufgabe besteht darin, die Kundenbehörden bei Fragen des öffentlichen Einkaufs zu beraten, Einkäufe zu bündeln und zentral abzuwickeln.” 😀

      1. Liebe Saheike, die Argumentation mit der steuerlichen Zuordnung beim Kauf von Büromaterial ist nur reinste Verdummungspropaganda für den dösenden Michel.

        Der Michel sagt sich dann , ich muss ja auch überall Steuern zahlen (doppelt und dreifach), also wenn das wegen der Steuer gemacht wird (Handelsregister), dann finde ich das voll in Ordnung. Der Michel zieht beruhigt seine Schlafmütze wieder in’s Gesicht und träumt weiter.
        Er träumt davon, daß sich das ganze Steuergeld unter Dr.Schäubles Kopfkissen sammelt und der es dann in Rangfolge der Bedürftigkeit verteilt. 😀

        Doch da hat der Michel die Rechnung ohne den Wirt gemacht und der Wirt ist nicht der treusorgende Dr.Schäuble, sondern die kaltherzige Bank.

        Und wie das so ist bei einem Schuldner der mehrere tausend Milliarden Miese auf seinem Konto hat, muss der herzensgute Dr.Schäuble alles Geld bei der Bank abliefern, um dann für das karge Dasein seiner Schutzbefohlenen neue Kredite zu erbitten.
        Neue Kredite für jeden Sch…. werden auch immer anstandslos gewährt, solange man die Schuldzinsen für die Gesamtverschuldung erarbeiten kann.
        Doch wenn die (produktiven) Arbeiter/Unternehmen/Maschinen die Zinsleistung nicht mehr aufbringen können (Griechenland), dann fängt die kaltherzige Bank an zu enteignen, zuerst bei den Sparern und Arbeitern. Wichtig ist dabei vor allem, daß der größte Teil der Bevölkerung beim Staatsbankrott schon so verarmt ist, daß sie beim Neustart des Systems alle Angebote akzeptieren müssen!
        Am nachhaltigsten für einen Systemneustart ist deshalb der Krieg!

    1. Liebe/r husky,
      VIELEN DANK, dass Du Dich “wiederholt” hast. Das kannte ich so noch nicht und man kann diese Marke nun überall mit zu den Schreiben an die Verwaltungen schicken.
      Wir sind nicht DEUTSCH”, sondern nachgewiesene Deutsche / Preußen ;o)
      Ein schönes und streßfreies Wochenende Euch allen.

Schreibe einen Kommentar