Update: Der sogenannte 2+4 Vertrag und seine Folgen

Der 2+4 Vertrag behandelt die Nachkriegszeit von ab 1945 im Zusammenhang mit dem Begriff: Deutschland. Darum haben wie man sehen kann die Alliierten das Gebiet hier Deutschland mit dem Deutschen Reich 1937 bestimmt, siehe Bild also meinen die damit das 3. Reich.

Das heißt, wir schauen uns den 2+4 Vertrag mal genauer und setzen bei jeder Verwendung das Begriffs: „Deutschland“ mal den richtigen Begriff: „3.Reich“, Hierzu muss man verstehen, dass die Alliierten 1945 gegen die Verwaltung: „3.Reich“ die Oberhand gewannen und es okkupierte (besetzte), dann in Folge in 2 Verwaltungen = DDR und BRD als Verwaltungen für das 3.Reich einsetzen, da da die Verwaltung 3. Reich durch die Okkupation eine Suspension erlebte = Aussetzung seiner Rechtsnormen und Handlungsfreiheit. Diese Suspension bewirkte sowohl in der DDR als BRD die Einführung zum Teil neuer Rechtsnormen DDR-Recht und Bundesrecht. Dies lief so bis 1990 fort.

1990 entschlossen sich die ehemaligen „Feinde“ der Verwaltung 3.Reich welches sie 1945 okkupiert hatten ihre eigenen Besatzungsstatuten zu supensieren = Aussetzen = Aufheben für eine bestimmte Zeit, wobei sie nachweislich siehe Überleitungsvertrag 1990 nicht alles suspensierten. Dies kam dadurch, dass man 1990 keinen Friedensvertrag machten, jener hätte bewirkt, dass der vor der Okkupation Zustand vollumfänglich mit allem wieder in Kraft getreten wäre , sprich die Verwaltung 3.Reich mit all seinem alten Zustand zum Zeitpunkt 1 Tag vor der Okkupation. Dies hätte auch die Beendigung der Okkupation bedeutet und die Beendigung der Suspension = Aussetzung des Rechtes des 3. Reiches. Aber wie man auf dem Frontblatt klar lesen kann steht da nichts von Beendigung, sondern von Aussetzung, welche sich nur aus einer Suspension tätigen lässt.

Das heist man hat 1990 die eine Teilverwaltung DDR beendet, die beiden Teile des 3. Reiches wieder zusammengefügt , die Besatzungsstatuten von 1945 – 1990 zum größten Teil unter Vorbehalt aufgehoben und hat damit das 3.Reich wieder einen Handlungsspielraum gegeben. Zeitgleich, hat man da die Besatzer ihre Rechte >>>> nur unter Vorbehalt suspensiert haben<<<< man die Grenzen der Verwalten 3. Reich neu bestimmt. Zwar bleibt das Rechtssubjekt 3. Reich bestehen, aber mit den Grenzen von 1990.

Du glaubst es nicht?? Dann geh den Vertrag durch und setze überall wo der Begriff Deutschland verwendet wurde, an dessen Stelle den Begriff den die Alliierten wirklich meinten = Deutsches Reich in dem Zustand von 1937 (3.Reich) ein. Und überall wo die Rede vom ganzen Deutschland , oder Deutschland als Ganzes setze dort 3.Reich in den Grenzen von 1990 = wiedervereinigtes 3. Reich ein.

Auch das ist Dir nicht Beweis genug?? Dann schau mal mit welchen Siegeln auf deutscher Seite immer gesiegelt wurde !!! Ist das der Adler des Deutschen Reiches (6 federn pro Seite) oder der des 3.Reiches (7 Federn pro Seite)?????

Aber komm ich setze noch zwei Nachweise oben drauf: Schau dir mal das Siegel und Staatswappen der französischen Regierung an und sage mir, ob da ne Faschia zu sehen ist?? Haben da etwar Faschisten 1990 zusammen Verträge gemacht und das 3. Reich wieder aktiviert????

Nun schauen wir uns mal den Gesetzestext bei 2. Bundesbereinigungsgesetz an an:
§3 Folgen der Aufhebung

Rechte und Pflichten, die durch gesetzgeberische, gerichtliche oder Verwaltungsmaßnahmen der Besatzungsbehörden oder auf Grund solcher Maßnahmen begründet oder festgestellt worden sind, bleiben nach Art.2 Abs. Satz 1 des ersten Überleitungsvertrages fort.
Durch die Aufhebung werden weder frühere Rechtszustände wiederhergestellt noch Wiederaufnahme-, Rücknahmen- oder Wiederrufstatbestände begründet……Tja genau das kommt daraus, wenn man sein eigenen Recht nur suspensiert (unter Vorbehalt), und nicht beendet durch einen Friedensvertrag.

Also wir halten fest, sie haben 1990 die 1945 ausgenockte Verwaltung 3. Reich wieder aktiviert unter Vorbehalt, haben die alten Rechtsnormen aber nicht wieder eingeführt und die Verwaltung des 3. Reiches der BRD- Verwaltung übertragen.

In diesem Sinne wünsche ich allen ein schönes Wochenende im 3.Reich und vor allem allen Personalausweisträgern und damit Angehörige des 3.Reiches ein bischen Zeit mal über ihren Status nachzudenken.

Und wer dann noch Muße findet, erkläre diesen Zustand mal normalen Menschen auf der ganzen Welt, denen man wie uns eingebläut hatte wie schlimm die Zeit des 3. Reiches war und welches Leid jenes in der Welt verursacht hatte und das ausgerechnet die Staaten die gegen das 3. Reich in den Krieg zogen mit Millionen v. Toten, dieses 3. Reich 1990 selber wieder aktiviert hatten. Welch eine Verhöhnung allen Opfern gegenüber und Aussteiger aus diesem faschistischem System als Rechte, Nazis, Reichsbürger usw…… betiteln.

Quelle: Netzfund Ralf Gorit, Facebook.

Bei all diesen miesen Spielchen versteht man so langsam, das die von Menschen gemachten Gesetze einfach Müll sind.

Update:

10 Gedanken zu „Update: Der sogenannte 2+4 Vertrag und seine Folgen“

  1. Sehr gut recherchiert. Blos dem Michel ist er leider wurst.
    Die medial Verblödeten werden den Zusammenhang nie begreifen wollen oder können. Hinzu kommt noch, dass neben den 2+4 V auch noch eine Menge Geheimverträge hinzugefügt und auch von den damaligen Politmachern ratifiziert wurden, von denen ausser den wirklich Eingeweihten keiner eine Ahnung hat, die aber sicherlich nicht zu Gunsten der dt. Bevölkerung ausgefallen sind.
    Und so geht die Verarschung unseres Volkes weiter und keiner wird eine Änderung erwirken. Unsere gewählten Volksvertreter jedweder Coleur schon garnicht, denn denen geht es nur um ihre Pfründe aus dem Staatsäckel zu sichern, ihren Lobbyisten die Wege zu ebnen um sich auf Kosten der Steuerzahler ein schönes Leben zu sichern.

    1. Warum müsst ihr immer beleidigend sein denen gegenüber die ums Überleben kämpfen und sich diese Bösartigkeit nicht vorstellen können ? Mit tun diese Menschen leid, die am Rande des Zusammenbruchs malochen und gar keine Zeit /Kapazität haben, sich damit zu befassen. Das würdigt dich doch nur selbst herab.

  2. Die Täuschung kann größer gar nicht sein! Auch der 2+4 Vertrag wurde NIE ratifiziert!

    Weil die Sowjets, der damalige Aussenminister Schewardnatse ihn nicht unterschrieben hat.
    Das verschweigt diese angebliche Bundesregierung.
    Auch haben die USA den Versailler Vertrag 1919 nicht unterschrieben.

    Aber es bedarf zur vertraglichen Wirksamkeit grundsätzlich einer Ratifizierung!
    Dies wird den Deutschen bewußt verschwiegen, ansonsten wäre der 2 + 4 Vertrag obsolet, was er ja auch ist.

    1. Wenn die sog. Flüchtlinge wüßten, was sie damit sich und ihren Nachkommen antun, hätten wir eine Revoulution gegen die BRD noch vor morgen früh und diesesmal würde es die richtigen treffen, wie in Frankreich GmbH (gehste mit biste hin)

  3. So isses. Dazu paßt auch die Fortführung der rechtswidrig eingeführten deutschen Staatsangehörigkeit von Adolf Hitler.

    Die BRD ist kein Staat und hat keine eigene Staatsangehörigkeit, und so stellt sie auf Verlangen die StaG von Hitler fest.

    Immerhin ist sie so fair und vermutet bei den Einwohnern nur die StaG deutsch !

    Wer was dagegen hat, kann sich ja wehre und was sagen. Und wer tut dies ? Ganz wenige.

    Der Gelbe Schein (Staatsangehörigkeitsausweis) ist übrigens genau der FALSCHE Weg, damit sagt man JA zur Staatsagenhöerigkeit von Hitler und JA zur BRD, die der Rest ist vom 3.Reich. Man macht aus der Vermutung eine Tatsache, und das will die BRD. Denn wenn die gebürtigen ALT-Nazis aussterben, hat man ja niemand mehr zum besatzen.

    Der RICHTIG WEG ist. Nachweis das einer deiner Vorfahren männlicher Seite aus einem Gliedstaat des Deutschen Kaiserreiches stammen, durch Geburt, also zwischen 1871 und 1914 (bevor der Krieg ausbrach) stammen. (Geburtsurkunden, eventuell beglaubigt, oder apostulliert. Bei unehelicher Geburt von der Mutter ableiten.)

    Dies in eine Mappe packen mit dem Original RuStAG von 1913. Dazu deine Willenserklärung, daß du “Bayer” oder “Hesse” oder “Fürstentum Schwarzenburger” bist – die du von deinen Vorfahren geerbt hast, und die StaG “deutsch” von Adolf Hitler ablehnst.
    Und das wars ! Mehr braucht es nicht, und mehr bekommst du nicht. Die BRD wird Dir niemals deine echte StaG aus einem der Gliedstaaten des Deutschen Kaiserreiches bestätigen.
    Auch sonst tut dies leider kein ausländischer Staat, das wäre schön, aber dann würden alle losrennen und sich die Bestätigung holen und die BRD wäre am Ende.

    Die BRD wird dir nie dieses bestätigen, Sie KANN das garnicht.
    Sie kann dir nur die StaG “deutsch” bestätigen, und die willst du nicht. Wer Richter und “Beamter” der BRD ist, braucht sie, damit er in der BRD richtig “mitmachen” darf.

    übrigens: Deutscher ist ein “ZUSATZTITEL” keine Staatsangehörigkeit.
    Es gibt den RuStaG-Deutschen, das bist du wenn du z.B. Bayer oder Württemberger bist – ohne deutsche StaG
    Oder den BRD-Deutschen, das bist du wenn du die deutsche StaG besitzt.

    Der RuStag-Deutsche wurde 1913 eingeführt, weil das Deutsche Reich über 30 Jahre schon gut funktioniert hatte. Man wollte den Menschen in den deutschen Kolonien auch Rechte zusprechen und das Geschah über diesen “Zusatztitel”.
    Im Prinzip war dies auch ein Vorläufer auf eine Vereinigung des Deutschen Reiches zu einem echten deutschen Staat mit nur einer StaG ! Aber dann kam der Krieg 1914 “dazwischen” und alles lief anders…

    Wer immer noch den gelben Schein beantragen will, lese mal was auf dem Antrag F oben steht:
    Antrag auf die BESTÄTIGUNG der Deutschen Staatsangehörigkeit !

    Du willst Dir doch nicht die Staatsangehörigkeit von Adolf Hitler bestätigen lassen !!! (auch wenn behauptet wird, das müßte man zuerst, um in eine anderen Rechtskreis zu kommen, und dies dann abzulehnen, ist alles Quatsch, mach das nicht !)

  4. Na toll… ehrlich gesagt, versteh ich jetzt nicht, was Du damit sagen willst? Was soll ich dann mit so einer Mappe anfangen, wo z.B. mein Opa , geb 1909 in Preußisch Oldendorf ( Lipperland).
    Das mit dem gelben Schein hab ich auch nie so ganz verstanden ( heißt das dann man gibt seinen Perso ab?)

    Und….
    Was mache ich dann mit der Mappe? Auf Kaiser Wilhelm schwören( kam auch aus dem Lipperland) oder was?

Schreibe einen Kommentar