Haftungsverweigerung für die Wahl des Bundestages in GERMANY

Haftungsverweigerung für die Wahl des Bundestages in GERMANY
5 (100%) 6 votes

Gut Ding will Weile haben. Aber jetzt ist sie raus, die Handlungsempfehlung zur Verweigerung der Haftungsübernahme durch die Wahl des Bundestages in GERMANY am 24.09.2017.

Da es sich hier um einen kommerziellen Vorgang handelt, raten wir dringend die Vorgaben exakt einzuhalten. Nur wer sich im Kommerz sehr gut auskennt, darf/kann Änderungen vornehmen. Alle anderen sollten sich unbedingt daran halten, da es sich hierbei um einen Prozess handelt, der bestimmte Vorgänge voraussetzt um weitergeführt werden zu können. Die Kommerzler unter Euch werden das erkennen.

Ich danke hier schon mal dem Privatsekretär von Stefan I. von Preußen dafür, dass er sein umfangreiches Wissen im Kommerz mit uns teilt. Auch wenn diese Haftungsverweigerung höchstwahrscheinlich ignoriert wird, so stellt sie doch für die Zukunft einen wertvollen Prozess dar, nämlich den der Dokumentation. Sollte die gesamte Bundesregierung in absehbarer Zeit endlich mal vor ein Tribunal gestellt werden, kann keiner von ihnen mehr behaupten, er hätte nichts davon gewusst. Wir haben es mehrfach angezeigt – öffentlich und international!

Zu Beginn noch einen dringenden Hinweis:

Gerade schrieb mir PH in die Kommentare, dass er lediglich eine Postkarte als Wahlbenachrichtigung erhalten hat. Wir bauten das Ganze auf den Unterlagen auf, die uns zur Verfügung stehen. Daran hat keiner gedacht – sorry!!!

Ich versuche jemanden zu erreichen und werde das Problem ansprechen und wir werden eine Lösung finden. Hier bitte ich um ein wenig Geduld – Dankeschön ♥

So funktioniert`s…

Liebe Freunde einer ehrenhaften (Treu und Glauben) Treuhandverwaltung!

Bitte verzeiht die lange Verzögerung, aber es musste sichergestellt sein, dass möglichst viele Gläubiger von GERMANY bereits eine Benachrichtigung zum geplanten Treuhandbetrug (= Wahlbenachrichtigung) bekommen haben.

Wir können uns nun alle über die Ignoranz ärgern, können irgendwelche Verweigerungsaktionen durchführen – man wird auch diese übergehen – oder wir können uns entschließen, den ausführenden Treuhandbrechern die Haftungsrückgabe bereits zu melden. Denn niemand kann gezwungen werden, gegen seinen Willen in die Haftung genommen zu werden (= Plünderung). Die Meldung ist leider etwas komplizierter, als sich einfach zu verweigern. Aber damit sichern wir uns unsere Rechte im Falle des offensichtlich geplanten Treuhandbruches am 24.09.2017.

Egal, was Ihr zuvor gemacht habt … Ihr benötigt vorerst nur die sog. Wahlbenachrichtigung.
(Anmerk.: Hebt den Wahlschein bitte auf, für einen späteren Vorgang! Und bitte nichts ausfüllen!!!)

Auf diese druckt Ihr bitte die beiliegende Vorlage (siehe unten) in Farbe auf. Die Farbe ist wichtig!!!

Der Text ist so gehalten, dass aus unserer Sicht keine strafbare Handlung – durch Missbrauch einer Person von GERMANY – gegen die Betreiber des offensichtlich geplanten Treuhandbruches besteht.

Falls Ihr mit Passagen nicht einverstanden seid, dann habt Ihr selbstverständlich das Recht diese mit einem dicken schwarzen Filzstift zu löschen. Bei den bisherigen Aktionen gab es auch Männer/Weiber, die den Text neu erfasst und an eigene Bedürfnisse angepasst haben. Bitte tut dies nur dann, wenn Ihr im kommerziellen Recht sattelfest seid.

Ihr solltet dann, wenn es in Eurem Sinne ist (der freie Wille ist unantastbar):

  1. Eure Sozialversicherungnr. eintragen (Zuordnung wegen Kontoprüfung)
  2. Mit einem blauen Füllfederhalter Datum und Unterschrift (nicht mit by … a. r., Ihr handelt als Gläubiger)im blauen Bereich eintragen. Es ist kommerziell, deshalb blau.
  3. Mit einem roten Füllfederhalter Datum und Unterschrift (nicht mit by … a. r. , Ihr handelt als Gläubiger) im roten Bereich eintragen. Wenn Ihr keinen roten Füllfederhalter habt, könnt Ihr auch blau nehmen. Das ist nicht so problematisch. Es ist eine Anweisung, deshalb rot.
  4. Bitte klebt eine Briefmarke (mind. 2 Cent) auf die angegebene Stelle und entwertet diese mit Unterschrift (blaue Tinte/45° Winkel) und/oder Daumenabdruck (rot oder blau). Wir werden sehen, ob die Weiterleitung funktioniert.
  5. Sendet eine Farbkopie dieses Dokuments (per Einschreiben mit Rückschein) an den Bundespräsidenten von GERMANY (Adresse siehe unten) mit der Aufforderung, innerhalb von zweiundsiebzig Stunden
    – sein Vetorecht in diesem Vorgang wahrzunehmen
    – diesen Vorgang an die Verantwortlichen treuhänderisch weiterzuleiten
    Bitte behaltet das Original als Beweismittel, dass Ihr Eure Rechte geltend gemacht habt und damit aus der Haftung für die „Taten“ der sog. Bundesregierung in der letzten Legislaturperiode (Mandats-Vergabe) befreit seid.
  6. Nach zweiundsiebzig Stunden zzgl. zwei Tagen Postlaufzeit (ohne Reaktion der sog. Bundesregierung) schickt Ihr eine weitere Kopie zur Bearbeitung an die IRS-Zentrale in GERMANY. (Anmerk.: Nur, wenn keineReaktion kommt an die IRS versenden. Wir werden dann die Adresse und ein Begleitschreiben veröffentlichen!)
  7. Falls die sog. Bundestagswahl stattfindet, haben alle, die an dieser Aktion teilnehmen, alles getan, um sich von der illegalen Haftungsverschiebung zu schützen. Die Teilnehmer können dann an den nächsten Aktionen im Rahmen des Kollateralschutzes weiter teilnehmen.
  8. Letzte Geltendmachung sollte sieben Tage vor (bis zum 17.9.)dem geplanten Treuhandbruch sein.

Ihr habt jedes Recht Eure Rechte geltend zu machen, da offensichtlich kein Rechtsschutz mehr aus der Öffentlichkeit (Firma die sich Staat nennt) besteht. Wir Teilnehmenden haben alles getan, was in unserer Macht steht, um auf diesen Umstand hinzuweisen. Niemand der Verantwortlichen kann nun in der Öffentlichkeit behaupten, er hätte nichts davon gewusst. Somit ist die Plünderung öffentlich bekannt gemacht worden und kann somit als vorsätzliche Handlung eingestuft bzw. angenommen werden.

Bitte verbreitet diesen Vorgang an alle, die nicht bereit sind, die Haftung für Angela Merkel und Ihre Truppe zu übernehmen. Bitte gebt nicht auf und bleibt standhaft in der Wahrnehmung Eurer Rechte.

Mit vorzüglicher Hochachtung vor allen lebenden Wesen in Zentraleuropa.

Der Privatsekretär von Stefan I. von Preußen

Diese Vorlage bitte auf die Original Wahlbenachrichtigung drucken und gemäß Anleitung ausfüllen:

Haftungsverweigerung (1)

Das Original behaltet Ihr.

Nach dem Ausfüllen, Farbkopie machen (ich verwende für den Vorgang 120 gr. Papier) und die Kopie zusammen mit dem Begleitschreiben per Einschreiben mit Rückschein an folgende Adresse senden:

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier
c/o Bundespräsidialamt
Spreeweg 1
10557 Berlin
GERMANY

Sollte nach Ablauf der Frist von zweiundsiebzig Stunden zzgl. zwei Tagen Postlaufzeit keine Antwort kommen, dann – aber wirklich erst dann – eine weitere Farbkopie an die IRS senden. Die Anschrift und ein Begleitschreiben hierfür geben wir erst bekannt, wenn es so weit ist.

Wer Schwierigkeiten mit dem Begleitschreiben an Steinmeier hat, kann dieses hier verwenden:

muster_begleitschreiben_bundespräsident

Ich drucke noch eine lesbare Ausfertigung des Akzeptes auf die Rückseite des Begleitschreiben, da der Druck auf der Wahlbenachrichtigung nicht gut und vollständig lesbar ist. Ich verwende auch dafür 120 gr. Papier. Das Schreiben ist öffentlich (deshalb schwarz) und Ihr seid der Gläubiger (deshalb Absender und Unterschrift rechts).

Also, zwecks der Lesbarkeit, diese Ausfertigung bitte auf die Rückseite des Begleitschreibens drucken:

Lesbare-Ausfertigung-Akzept (1)

Falls Ihr noch Fragen oder Anregungen habt, schreibt mir diese bitte in die Kommentare der Quelle.

Ein wichtiges Update:

Zunächst einmal Danke, für die vielen Anregungen und Hinweise.

Erst jetzt kommen die Probleme zum Vorschein, mit denen wir vorher nicht gerechnet haben, weil wir schon so drin sind, in der Materie und manche Dinge uns erst gar nicht in den Sinn kommen. Außerdem ist das hier alles nicht so einfach, wie mal eben ein Briefchen schreiben oder was beglaubigen lassen.

Zum einen hatten wir nur eine DIN A4 Wahlbenachrichtigung als Grundlage. An andere Formate haben wir in dem Moment nicht gedacht – unser Fehler. Hätten wir über ein DIN A6 Format verfügt, hätten wir jetzt ein anderes Problem. Aber wir sind dran, eine adäquate Lösung dafür zu finden. Kommt demnächst.

Zum zweiten habe ich in meinem Aufruf, die Wahlunterlagen anzufordern, auch nicht daran gedacht, dass es Leute gibt, die die Wahlbenachrichtigung per Formular auf dem Postwege anfordern. ALLE in meinem Umfeld haben sie online oder per Telefon beantragt. Geht schnell, kostet nix und man hat die Wahlbenachrichtigung immer noch zur Hand. Wir wollten einfach alle Unterlagen vorliegen haben und dann schauen, was wir rausholen können. Der unentgeltliche Postversand wird auch noch angezeigt und der Wahlschein ist auch noch dran – nach der Wahl.

Aber, ohne mich hier jetzt groß verteidigen zu wollen, ich kann leider nicht alle Eventualitäten miteinbeziehen. Wir sind alle nur Menschen und wo Menschen sind, werden Fehler gemacht. Zum Glück jedoch, lässt sich alles ins Positive rücken. Alle, die die Wahlbenachrichtigung nicht mehr haben, können gerne noch eine Meldung an die UPU machen (kommt noch was) und den Wahlschein – nach der Wahl – verwenden, um einen weiteren Betrug aufzudecken.

Es ist halt, wie schon erwähnt, alles nicht so einfach auf dem Gebiet (Kommerz). Unsere Gewohnheiten holen uns manchmal ein und wer nicht hinterher fragt, bleibt manchmal auf der Strecke. Trotzdem haben wir uns entschieden etwas anzubieten, weil wir der Meinung sind, andere sollten auch die Gelegenheit erhalten etwas zu tun. Also, denkt bitte dran: Das hier ist lediglich ein Angebot an Euch!!! Ihr müsst das nicht annehmen, Ihr müsst es nicht einmal zurückweisen. Es genügt, wenn Ihr es ignoriert. Das ist ganz einfach.

Quelle: http://maras-welt.weebly.com/blog/haftungsverweigerung-fur-die-wahl-des-bundestages-in-germany

Anm: so ganz kann ich mich mit dieser Stefan 1. abfinden. Ich kenne seine Geschichte nicht  Vielleicht ist es nur meine Wissenslücke.

Achtung: auch auf Telegram verfügbar:

http://t.me/schaebelsblog oder @schaebelsblog in der Telegram-Suche

Unterstützung für diesen Blog:

Wer den Blog unterstützen will kann findet hier einige Ideen. Vielleicht sind ja Mikrozahlungen von einem Euro/Monat möglich? Oder Über Paypal: 5 Euro - 10 EUR - 25 EUR - 50 EUR - 100 EUR Premium CBD Öle Virtuelles Hausrecht Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts ist der Zutritt, jegliche Verwendung meiner E.-Mail Nachrichten verboten. Dieses Verbot betrifft auch alle Empfänger , die den Betreibern und Autoren, Inhalten und Darstellungen des Versenders in irgendeiner Weise Schaden zufügen wollen.

6 Gedanken zu „Haftungsverweigerung für die Wahl des Bundestages in GERMANY“

      1. Ist auch nur als Erinnerung gedacht, in welchem Augiasstall wir hier wirklich leben. Es soll ja Leute geben, die das immer noch nicht begriffen haben und zur Wahl gehen.
        Nimm es halt raus, wenn´s nicht gefällt.

          1. Jo Konrd drückt es ja auch sehr gut aus, Was nutzt uns das Wissen, wenn wir nichts damit ändern können“ was ich sehr bezeichnend finde. Genauso sieht es ja auch aus, was nutzt uns alles Wissen, wenn wir uns nicht wehren können gewaltlos. Da hilft nur System Judo.

Schreibe einen Kommentar