Staatsangehöigkeitsausweis im Bremer Museum

Staatsangehöigkeitsausweis im Bremer Museum
Bewertung abgeben

Bei einem Rundgang im Bremer Museum:

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=236590110185175&id=100015025628984

Sehr interessant, da sich die Verwaltung ja gerne das „Recht“ herausnimmt, diesen Staatsangehörigkeitsausweis zu verweigern bzw. immer nach einem berechtigten Interesse fragt. Anders herum gefragt: wenn eine Verwaltung nicht mehr die Belange der Menschen erfüllt, wozu brauche ich die noch?

Über den Staatsangehörigkeitsausweis wird viel Mist erzählt und es rennen einige lieber einer verfassungsgebenden Versammlung hinterher oder wählen mit ein paar Männekes einen Reichsverweser, obwohl wir dahingehend keinen Notstand hätten.  Oder man akzeptiert mit einer Urkunde 146 das Versailler Diktat.

bei einer Überführung dieses gemeinsamen Wirtschaftsgebietes in die EU sind Staatsangehörige natürlich im Weg.

 

Unterstützung für diesen Blog:

Wer den Blog unterstützen will kann findet hier einige Ideen. Vielleicht sind ja Mikrozahlungen von einem Euro/Monat möglich? Virtuelles Hausrecht Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts ist der Zutritt, jegliche Verwendung meiner E.-Mail Nachrichten verboten. Dieses Verbot betrifft auch alle Empfänger , die den Betreibern und Autoren, Inhalten und Darstellungen des Versenders in irgendeiner Weise Schaden zufügen wollen. Weiterhin gilt Artikel 5 GG

Schreibe einen Kommentar