Polizist der Polizeidirektion Waiblingen schießt auf Autofahrer bei Verkehrskontrolle in 71404 Korb

Polizist der Polizeidirektion Waiblingen schießt auf Autofahrer bei Verkehrskontrolle in 71404 Korb
5 (100%) 4 vote[s]

Achtung: auch auf Telegram verfügbar:

http://t.me/schaebelsblog oder @schaebelsblog in der Telegram-Suche

Unterstützung für diesen Blog:

Wer den Blog unterstützen will kann findet hier einige Ideen. Vielleicht sind ja Mikrozahlungen von einem Euro/Monat möglich? Oder Über Paypal: 5 Euro - 10 EUR - 25 EUR - 50 EUR - 100 EUR Premium CBD Öle Virtuelles Hausrecht Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts ist der Zutritt, jegliche Verwendung meiner E.-Mail Nachrichten verboten. Dieses Verbot betrifft auch alle Empfänger , die den Betreibern und Autoren, Inhalten und Darstellungen des Versenders in irgendeiner Weise Schaden zufügen wollen.

8 Gedanken zu „Polizist der Polizeidirektion Waiblingen schießt auf Autofahrer bei Verkehrskontrolle in 71404 Korb“

  1. An Jürgen:
    Deutsche, wahre Deutsche gibt es, aber nicht dort, wo Jürgen glaubt. Die sind doch nicht so doof, genau dort zu sein, wo es sich nicht lohnt, sich für Nichts / Negatives zu opfern.
    Warum sollten sie wertvolle Energie für Dummheiten verschwenden? Sie warten mit Ruhe ab. Sie halten sich an das kosmische Gesetz, denn das ist aufbauend. Sie wissen genau, daß alle negativen Aktionen gegen die Menschheit auf die Verursacher zurückfällt.
    Das Negative hat keinerle Bestand. Das ist die Grunderkenntnis wahrer Deutscher.

  2. Ein deutliches Zeichen, das die POLIZEI der “ BRD“ gegend den Menschen arbeitet, um ihn lediglich abzuzocken oder als Sklaven zu kennzeichnen.
    Wenn einer nicht hörig ist oder/und der Abzockplan (Ordnungswidrickeitenplan) oder der Personalstand in Gefahr ist, dann wird geschossen, neuerdings.
    Der „BRD“-Sumpf scheint schon so tief zu sein, dass es vielleicht schwiegig ist, ihn trocken zu legen.
    Da müsste mal ein Sumpffachmann gefragt werden ,wie das geht.

    Ich stelle mir den jetzigen Zustand im besetzen Sumpfgebiet so vor:
    Im Sumpf hängen alle Angestellten der BRD-Firmen wie POLIZEI ,“Staatsanwaltschaft“ , „normale Ämter“ , BRD-Geheimgerichte usw. und dann noch die durch die gleichgeschalteten Lügen und Hetzmedien durchschnittlichen Michels (und das alles schön durchgemixt).
    Und wenn dann ein Mensch guten Herzens am Sumpf vorbei geht, weil er einen Schmetterling zuschaut, schnappen automatisch die kurz unter der Sumpfoberfläche installierten Fallen zu und ziehen den Menschen in die Schwärze; wenn er alleine ist.
    Abartige Sumpfbewohner wollen offensichtlich auch nicht gesehen und benannt werden.
    Daraus könnte das allgemeine Fotagrafier-und Filmverbot in „öffentlichen Einrichtungen“ der „BRD-Gerichte“ usw und auch die individuellen automtisch ertellten Scheinamtsschreiben mit fehlender verantwortlichen Personenkennung begründet sein

    Wie ist das mit den im Mäuserad laufenen abhängigen Sumpfzombies? kann denen geholfen werden, um wieder Mensch zu werden?
    Es sind doch sonst ganz freundliche Gutmenschen und Familienfreunde die nur ihre Pflicht nach Dienstanweisung tun.

    Ist eine Dienstanweisung mit einer Hundpfeife vergleichtbar?…

    Aber nun mal echt, ob das in der Dienstanweisung des POLIZEI-AMOKSCHÜTZEN stand auf einen Menschen zu schießen, welcher vorher angegriffen wurde? dann wäre er doch fein raus, oder?

  3. Ich hoffe, dass diese kriminellen Wortmarkenträger der Fa. Polizei zur Rechenschaft gezogen werden.
    Wenn diese Hofnarren einen A…. in der Hose hätten, würden sie sich um ganz andere Probleme, die dieses Land mittlerweile hat kümmern.
    Die Wortmarkenträger sollen doch bei einer Verkehrskontrolle z.B. in Duisburg-Marxloh einen Autofahrer im Befehlston zum Aussteigen nötigen, versuchen ihn aus dem Auto zu zerren, dann auf ihn zu schießen und schließlich die Autoscheibe zu zertrümmern……….
    Mit etwas Glück würden sie nur verprügelt, mit etwas Pech bleiben sie vor Ort liegen und müssen im Zinksarg abgeholt werden.
    Weil sie das wissen, wenden diese Feiglinge nur Gewalt gegen Deutsche an. Vor allem, wenn diese Feiglinge in der Überzahl sind.

    Es wird sich für diese BRD-Speichellecker noch bitter rächen, dass sie sich so gegenüber der deutschen Bevölkerung verhalten.

Schreibe einen Kommentar