Handlungsanweisung gegen die Ausstellungen von Staatsangehörigkeitsausweisen

Handlungsanweisung gegen die Ausstellungen von Staatsangehörigkeitsausweisen
5 (100%) 2 votes

Im Januar ist folgende Handlungsanweisung herausgegeben worden.

Mutwillige-Antragstellungen-bei-Staatsangehoerigkeitsbehoerden

Man sollte im eigenen Interesse schleunigst für sich und seine Kinder alle Unterlagen zusammen sammeln und die entsprechenden gelben Scheine beantragen.

Zumindest sollte man sich informieren, jeden Freitag gibt es dazu Teamspeak Sitzungen bei gelberschein.net

Man sollte in jedem Fall die Ableitung nach Rustag1913 machen.

 

Veranstaltung im März in NRW:

Virtuelles Hausrecht Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts ist der Zutritt, jegliche Verwendung meiner E.-Mail Nachrichten verboten. Dieses Verbot betrifft auch alle Empfänger , die den Betreibern und Autoren, Inhalten und Darstellungen des Versenders in irgendeiner Weise Schaden zufügen wollen. Weiterhin gilt Artikel 5 GG Wer den Blog unterstützen will Merken

5 Gedanken zu „Handlungsanweisung gegen die Ausstellungen von Staatsangehörigkeitsausweisen“

  1. Nun ich denke man kann sich noch gut durchzogen. Die wollten von mir mündlich auch ein begründetes Interesse haben. Ich sagte ich brauche ihn für ein Rechtsgeschäft in den USA und fertig.

    Aber denen geht der Popo ganz schön auf Grundeis

  2. Welcher Bediensteter der Nicht Regierungs Organisation „Germany“ (Deutschland) hat das verfaßt? Den werde ich anschreiben.

    Wir leben in keinem Staatt, wir werden verarscht, getäuscht, belogen und betrogen.

    Wer hat diesem Verfasser seine idee geliefert?

      1. Schon der Ausdruck „Mutwillige Antragstellung“ ist hirnrissig, denn was wäre das Gegenteil davon ? Unbewußte Antragstellung ? Unnötige ? Mutwillig heißt mit Vorsatz. So wird verneint, daß derjenige weiß, um was es geht. Letztlich ist der kleine Angestellte der in den Ar…gekniffene, denn der haftet.

  3. http://bravors.brandenburg.de/verwaltungsvorschriften/awstag_2014_24

    Der Schleimer, der das verfasst hat schleimt im backoffice und kann nicht erkennbar werden, niemals. Das wäre sein Ende.

    Aber spannend finde ich das schon, wie ein Regierung so einen Müll herausgeben kann und dann die Püppchen am Schalter neu aufzieht und dabei ein Upgrade aufs Verhaltensbios aufspielt: funktioniere, die lausige Diensteinheit, oder wir nehmen dir die Batterien weg. Und was machen die: sie funktionieren, bevor die Energie (Zaster) weg ist.

    http://bravors.brandenburg.de/verwaltungsvorschriften/awstag_2014_24/list

    Deutsche waren schon immer Pedanten und in Teilen auch Perfektionisten. Sie haben einen Trieb alles gut zu machen und das steht ihnen hier im Weg. Einmal justiert, machen sie dann auch das gut, was gegen sie gerichtet ist.

    Meine alte jüdische Nachbarin lacht sich kaputt darüber und „lobt“ mich stets für meinen Ordnungssinn und Fleiß, nicht ohne dabei zu grinsen und sich zu freuen, dass ich für sie kostenlos einkaufe. Aber egal: ich werde das nicht ändern und beobachten.

    Danke Schäbel, für die Arbeit! Danke Kommentatoren für die Beiträge. Es ist immer mal was sinnvolles und brauchbares dabei!

Schreibe einen Kommentar