Update 1: Entlastung der Bundesregierung durch Wahl

Update 1: Entlastung der Bundesregierung durch Wahl
4.5 (90%) 8 votes

Angela Merkel ist in der privaten Haftung seit Ihrem Amtsantritt?
Ja, Sogar in der unbegrenzten privaten Haftung, denn eine Nachbesserung wurde verweigert. Damit befindet sich Angela Merkel und ihre Truppe in der Position der vertragsbrechenden Partei gegenüber der United Nations und … uns allen. Den Investoren. Aber auch hier kann getrickst werden. Wie wird ein Vorstand eines Vereins z.B. am Ende seiner Amtsperiode entlastet.
Na durch eine Wahl. Wir entlasten die Bundesregierung mit jeder Wahl. Und wir übernehmen die unbegrenzte Haftung für die Fehlverwaltung/Betrug/Treuhandbruch usw., die in der Bundesregierung der vergangenen Legislaturperiode gemacht wurden und zwar rückwirkend.

Unfassbar. Wer weiß davon? Der ehemalige Generalsekretär der Vereinten Nationen Ban Ki-moon und alle, die an der Sondersitzung der United Nations letztes Jahr dabei waren. Ja es gab bereits eine Sondersitzung zu diesem Thema. Und es wird Zeit, daß die Menschen in GERMANY davon in Kenntnis gesetzt werden. Selbstverständlich war diese Sitzung wieder einmal geheim. Die Menschen, die man als Kinder von unter sieben Jahren eingestuft hat, dürfen doch nicht erfahren worum es wirklich geht. Warum erzähle ich Ihnen das alles, denn wir wollten ja über Gerichtsvollzieher und Vollstreckungen sprechen.

• 99,9% aller Vollstreckungen und Zwangsversteigerungen sind illegal (außerhalb von Verträgen)
• 99,9% aller Gerichtsvollzieher und Mitarbeiter der Justiz haben keine Ahnung. Sondern nur „so ein Gefühl“
• Mindestens 95 % der Mitarbeiter im gehobenen Dienst haben keine Ahnung.
• Mindestens 90% aller Mitglieder der Landtage, des Bundestages und des Bundesrates haben keine Ahnung.
• 0% der Bundesregierung hat keine Ahnung. Sie begehen aus meiner Rechtsauffassung Betrug.

Also vorsätzliche Täuschung im Rechtsverkehr … aus niederen Beweggründen. Selbstverständlich gibt es Spielräume, die aber in Berlin nicht genutzt werden. Und schon gar nicht zum Wohle der Menschen hier. Wessen Brot ich esse, dessen Sprache ich spreche scheint die Devise zu sein.

Was können die Menschen tun? Aufhören mit den Kleinen zu diskutieren. Ich erlaube mir mich zwischen die Wut der Menschen und den kleinen Angestellten des sog. öffentlichen Dienstes zu stellen. Gut 5% mißbrauchen ihre Machtposition. Ist kein Grund alle zu verurteilen. Ich bitte die Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes sich daran zu erinnern, wer ihr Gehalt zahlt. Alle Vorschriften haben Spielräume, die man gegenüber anständigen und fairen Partnern nutzen kann. Tun sie es endlich. Und das Prinzip von „Gnade vor Recht“ ist offensichtlich verloren gegangen. Jeder hat ein Gewissen. Über die Höhe des Kaufpreises muß jeder selbst entscheiden.

Glaube nichts und prüfe selbst! Wir, die RRRedaktion fahren fort, mit der exklusiven Interviewserie über die Einschätzung Deutschlands in der Welt! Ein Diplomat einer UN nahen Organisation, klärt uns auf!

http://maras-welt.weebly.com/blog/rucktritt-aller-nicht-versicherten-mitglieder-der-sog-bundesregierung

http://maras-welt.weebly.com/blog/fortsetzung-zur-versicherungsklarung-der-mitglieder-der-bundesregierung

http://maras-welt.weebly.com/blog/unterstutzung-vom-itcoitc-bzgl-der-fehlenden-versicherung-der-bundesregierung-von-germany

Handlungsmöglichkeit:

jder kann 2 Briefe losschicken. Einfach Adresse eintragen und unterschreiben.

in den ersten beiden Links von Maras Welt ist jeweils ein Schreiben. Die Versicherungserklärung und die Verfassungsbeschwerde. Beide Schreiben anpassen und den Vorgaben gemäss lossenden.

Das sollte jeder tun!!!

Unterstützung für diesen Blog:

Wer den Blog unterstützen will kann findet hier einige Ideen. Vielleicht sind ja Mikrozahlungen von einem Euro/Monat möglich? Virtuelles Hausrecht Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts ist der Zutritt, jegliche Verwendung meiner E.-Mail Nachrichten verboten. Dieses Verbot betrifft auch alle Empfänger , die den Betreibern und Autoren, Inhalten und Darstellungen des Versenders in irgendeiner Weise Schaden zufügen wollen. Weiterhin gilt Artikel 5 GG

2 Gedanken zu „Update 1: Entlastung der Bundesregierung durch Wahl“

  1. Danke, auf jeden Fall eine gute Idee hier endlich Klarheit reinzubringen UND vor Allem diese Wahl nicht zur Freisprechung der Gesetzesbrüche der aktuellen Regierung zuzulassen.

    Hier ein paar weitere persönliche Gedanken dazu:
    „Gefängnisplanet Erde (Gefängnisplanet WELT würde ich es nennen). Dieses Gefängnis ist durch Verführung mit unserer Zustimmung erschaffen worden = durch eines von zwei Prinzipien.
    Durch Verführung ist er Verträge eingegangen und macht es Vertragsbedingt freiwillig. Betrug herrscht nur durch Täuschung.“
    Ist das wahrhaft „selbst-verschuldete Unmündigkeit“? Ich wage mal das anzuzweifeln, denn ein wissender, informierter Mensch hat kein Recht einen nicht wissenden nicht informierten Menschen in ein Vertragsgebilde heimtückisch hineinzuziehen. Schon gar nicht, wie z.B. hier in Deutschland, wo die Menschen von einem Staatswesen ausgehen, das so jedoch garnicht mehr existiert, sondern ebenso tückisch einfach in ein „schein-staatliches“ Wirtschaftsunternehmen umgewandelt wurde.
    Erfolgten im Vorfeld umfassende öffentliche Schulungen/Unterricht und Bildung zu dieser Umwandlung? Wurde jeder Deutsche per Post darüber informiert, hatte er die Möglichkeit Einspruch einzulegen, …? Wurde das STAATS-VOLK danach dazu befragt? Etc. etc.

    NEIN !!! – also herrscht hier ein vorsätzlicher Betrug vor, der zur Anzeige und vollumfassenden Klärung gebracht werden muss, bevor auch nur eine weitere Wahl/Gesetzesänderung/Geldvernichtung/… stattfindet.

    DAS darf man wahrscheinlich gar nicht sagen, denn dann müsste man ja auch anerkennen, dass so gut wie ALLE Verträge, die die europäischen/amerikanischen/… Staaten (Regierungen) und Großkonzerne, z.B. mit Ländern der sogenannten 3. Welt durch unethischen kriminellen Vorsatz gemacht haben (Raub der Ressourcen, insbesondere Nahrung, Trinkwasser, Boden-Schätze, …) sowieso schlichtweg ungültig sind.

    Wer haftet dafür? Die Entscheidenden/Ausführenden/Regierungsmitglieder/Opposition/…, wer immer dies auch ist.

    „Punkt um = der l e b e n d i g e m e n s c h ist der Boss auf diesem Planeten. Er trägt alle Kraft und alles Recht in sich. Dieses weiß der Schatten ganz genau. Und er darf NIEMALS gegen den freien Willen eines m e n s c h e n verstoßen.“
    Das muss dann auch heissen, dass er niemals einen l e b e n d i g e n m e n s c h e n in irgendeinen Vertrag oder eine das Leben vernichtende Aktion hineinziehen darf und weiter,
    dass
    diesen l e b e n d i g e n m e n s c h e n ihre Teilhabe als Schöpfungsrecht an der irdischen Schöpfung zusteht, wie fruchtbares Land, Nahrung und Trinkwasser und und und,
    das muss im jeweiligen Geburtsland geregelt und weltweit umgesetzt werden, bis es zu einem vollkommenen Ausgleich an Licht und Schatten gekommen ist –
    DER Voraussetzung für das Neue, das dann kommen kann und auch wird (es sei denn wir schaffen irgendwie einen Quantensprung ).

    Hat sich also ein Mensch einmal klar und deutlich als l e b e n d i g e r m e n s c h proklamiert, dann MUSS sofort ab dieser Sekunde dieses – von der Schöpfung Selbst gegebene Schöpfungsrecht (wenn man das mal so nennen will) geachtet, geehrt und gewahrt sein.
    Die l e b e n d i g e n m e n s c h e n können sich selbst ein einheitliches, auf der ganzen Erde gültiges „Selbst-Erkennungs- oder Selbst-Bestätigungs-Papier“ ausstellen,
    „l e b e n d i g e r – m e n s – s e i n“, das einzig und alleine dazu da ist, aufzuzeigen, dass sie zu dem Teil der Menschheit gehören, die den „Weg des Lebens, des Lichtes und der Wahrheit“ gehen und auch alle anderen achten, die den „Weg des Todes“ gehen, wenn sie z.B. deren Transportmittel nutzen, … (was sich ja am Anfang Alles nicht vermeiden lassen wird).

Schreibe einen Kommentar