die Lehren aus Köln Sylvester 2015

5.0
02

Aus dem Chaos Sylvester 2015/2016 in Köln (und anderen Städten) müssen irgendwelche Lehren gezogen werden.

Bei einer Demo der Pegida in Köln warfen wohl mutmaßlich Pressevertreter Böller, wodraufhin diese Demo abgesagt wurde. Nach meinem Erkenntnisstand wurden die Böllerwerfer nicht dingfest gemacht, sie konnten ungehindert die Reihen der Polizei durchqueren. Es sollen Pressemitarbeiter gewesen sein.

Nur einen Polizeichef zu feuern, das wäre etwas zu wenig. Er ist nur ein Bauernopfer.

Was passiert hier eigentlich? Frau Merkel holt immer noch fleissig Menschen hier in das Land, obwohl die Polizei für Sicherheit inzwischen nicht mehr sorgen kann.

Es ist auch nicht das Individuum Merkel, welches da seine kruden Träume mit Deutschland auslebt. zum einen wird sie gestützt durch die Parteien. Und damit schliesse ich die AfD ein.  Wer seine juristische Person zu einer WahlURNE begibt und seine Stimme abgibt, der wählt Merkel. Oder sonstwen, der genau die Verwaltungsorder von oben entgegennimmt und umsetzt.

Der Eid heisst ja „Den Nutzen des Deutschen Volkes zu mehren“ und nicht „Werde alles tun, was dem Volk nutzt“.

Deutlicher als in Köln kann es doch für niemanden aufgezeigt werden, was hier abläuft. Die Polizei wird der Lage nicht mehr Herr, das Volk will so eine Veranstaltung mit Sicherheit nicht.

Wem nutzt es? Und was machen wir daraus?

Schon mal darüber nachgedacht, warum es keine Volksabstimmung gibt?

Jetzt sollte doch aber wirklich JEDER sich mal die Frage stellen, wem das Land hier gehört und für wen man hier arbeiten geht und beträchtlich Steuern zahlt.  Und da möchte man so etwas nicht.

Eines ist sicher: Köln war nur ein Beta-Test. Bald steht Karneval vor der Türe. Die Vorkommnisse sollen wohl Hetze und Gewalt schüren. In jedem Fall soll wieder geteilt und geherrscht werden.

Von rechtschaffenen Menschen, die in Besitz irgendeines Parteibuches sind, erwartet man so langsam, das diese wieder abgegeben werden.  Als kleines Partei-Licht kann man eh nix bewirken, als große Lampe ist man mit schuldig. Was muss noch alles passieren?

Subsidarität, das soll von der EU kaputt gemacht werden. Aber genau das ist es doch, was wir eigentlich wollen. Wir wollen bestimmen, wie es in unserer Gemeinde zugeht. Wie viele Flüchtlinge wir aufnehmen können . Die EU ist nur ein Wirtschaftsverein.

Wir sollten rasch Lehren aus dieser Veranstaltung ziehen. Den Zufälle, so wissen wir inzwischen, gibt es in der Politik nicht.

Was passiert da eigentlich mit uns und dem Land in dem wir leben?

folgende Mail bekommen:

#####

Die Polizei in Köln und anderenorts versagt kläglich in der Sylvesternacht. Die angeforderte Verstärkung von 300 Polizisten wurde in Köln abgelehnt.

Bei der PEGIDA-Demonstration am 09.01. waren aber 1.700 Polizisten im Einsatz!!!

Im Kampf gegen das eigene Volk wird eine Polizeimacht aufgefahren, die in keinem Verhältnis steht.

Ziel war es, die Demonstration um jeden Preis aufzulösen. Da waren ein paar Böller sehr nützlich.

Es kommt aber noch schlimmer.

Die Böllerwerfer befanden sich hinten den Reihen der Polizei und sind Angehörige der Presse!!!

Unser Mitstreiter Matthias Klama hat das nachstehende Video für uns gefunden und entsprechend kommentiert.

Nachrichten: Demo in Köln manipuliert

Veröffentlicht am 09.01.2016
Achten Sie auf den Ausschnitt links im Bild beim Wasserwerfer. Dort ist eindeutig zu erkennen, das von aussen Böller gezündet wurden, um die Pegida-Demo in Köln absichtlich eskalieren zu lassen. Wir haben das Video für Sie im Zeitlupentempo gespeichert, damit ihnen genügend Zeit bleibt, sich ein eigenes Bild zu machen! Achten Sie auf die schwarz gekleidete Person. Von der Kameraposition des Ruptly-Reporters konnte man dies nicht erkennen. Von der Position dieses Videos sieht man es ganz deutlich. Wir zeigen, was die Medien ihnen verschweigen!

https://youtu.be/Pur91wOWaBI
Die POLIZEI setzt oft Provokanten ein, um Demonstrationen
Gewaltbereitschaft zu unterstellen. In Berlin heißen sie
„Zylindermänner“ !
Die Schlagzeilen der JUNGEN Freiheit von heute sprechen für sich:

Das ist wohl die beste Meldung des Tages. Selbst die New York Times sagt, dass Merkel weg muss, denn ansonsten zahlt Deutschalnd einen zu hohen Preis für ihre Dummheit.

New York Times: „Merkel muß gehen“

 

Paris-Attentäter war Asylant aus Deutschland

Polizisten berichten: Asyl-Kriminalität wird systematisch vertuscht

Bauernopfer

Albers in Ruhestand versetzt / Übergriffe auch in Bayern

So, so. Doch nur ca. 2,5 % Fachkräfte unter den Invasoren. Tutu mir leid, aber selbst diese Zahl halte ich für übertrieben.

Einwanderung: Nur 2,5 Prozent sind Fachkräfte

Selbst die „BLÖD“ hat diesen Zettel am Samstag auf der Titelseite abgedruckt.

„Ich töte Sie“: Arabische Drohzettel und Festnahmen in Köln

 

Entweder gibt es in Kürze drastische Veränderungen in der verlogenen Politik, oder dieses land ist dem Untergang geweiht.

Teilnehmerbericht einer mir bekannten Dame, Diplom-Dolmetscherin und sicher aus der Mittelschicht kommend ###

„Ich war vorgestern Nachmittag in Köln mit dabei und bin, nachdem der Aufzug stoppte, von ganz hinten nach ganz vorn durchgegangen (ich gebe zu, auch damit man mein Banner gut sehen konnte, Aufschrift „Besser als Armlänge: Mittelmeerbreite), so daß ich direkt vor der Polizeimehrfachkette zu stehen kam. Die Szene, die ich mit dem beigefügten Video verlinke, habe ich aus einigen Schritten Entfernung miterlebt (besonders interessant ab 0:14).

Video: https://www.youtube.com/watch?v=-hB5cJf9c2U&feature=youtu.be

Den Auftakt zum Abbruch gaben ganz klar agents provocateurs, in der Straße, in die die Polizei uns führen wollte – meine erste der insgesamt 48 Demos, die von Polizei angeführt wurde -, stand schon der zweite Wasserwerfer (der erste direkt am Versammlungsort). Die Polizei besprühte, was sich regte, v.a. junge, ganz normal aussehende Frauen (na ja, nach dem Reizgas dann nicht mehr, das muß ein richtig übles Zeug sein).
Es war ganz offensichtlich das Ziel, uns vorzuführen und die Demo zum Scheitern zu bringen. Der Zorn war entsprechend, wir schrien es ihnen in die anonymisierenden Helmschilde hinein „wo-wo-wo wart ihr Silvester?“! Ausgerüstet wie die Ritter, aber „Straftat“, wenn jemand sich den Rollkragenpullover mal ein bißchen höher zog.
Einer unserer Mitstreiter  – wir waren zu zwölft – kam mit einem Berliner Polizisten ins Gespräch, der meinte, er schäme sich für seine Kölner Kollegen …
Ich füge noch einen auf fb erschienenen Erfahrungsbericht bei, den ich aus meinem persönlichen Augenschein der Gesamtsituation nicht für übertrieben halte.
Manchmal denke ich, dieses Land ist sowas von verloren; eine Frau ging mich wegen meines Bannerspruches richtig aggressiv an

Ach – und übrigens: eine unserer Mitstreiterinnen, gehbehindert (2 Krücken), Tempogeberin bei jedem Demozug in Duisburg, wurde von einem Gummiknüppel an der Stirn getroffen (ich traf sie später in der Bahnhofshalle, mit Eispack auf dem Kopf). Rainer Zufall wahrscheinlich … Also die Polizei kann schon. Wenn sie will….

Mit vielen Grüßen“

###

Weiterer Bericht:

teilnehmer

2016-01-11 Jänner in D 2016

Achtung: auch auf Telegram verfügbar:

http://t.me/schaebelsblog oder @schaebelsblog in der Telegram-Suche

Unterstützung für diesen Blog:

Wer den Blog unterstützen will kann findet hier einige Ideen. Vielleicht sind ja Mikrozahlungen von einem Euro/Monat möglich? Oder Über Paypal: 5 Euro - 10 EUR - 25 EUR - 50 EUR - 100 EUR Premium CBD Öle Virtuelles Hausrecht Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts ist der Zutritt, jegliche Verwendung meiner E.-Mail Nachrichten verboten. Dieses Verbot betrifft auch alle Empfänger , die den Betreibern und Autoren, Inhalten und Darstellungen des Versenders in irgendeiner Weise Schaden zufügen wollen.

36 Gedanken zu „die Lehren aus Köln Sylvester 2015“

  1. „seinen Nutzen mehren“ bedeutet = „mehr aus ihm herausholen“ = eine Maschine optimieren und den Nutzen der Maschine erhöhen. “ seinen Nutzen erhöht.
    Erkenntnis daraus = die best geölte Ausbeutungsmaschinerie im Universum. Das Deutsch Volk hält mit seiner Blödheit die ganze Welt am kacken.
    Das Opfer wählt seinen Schlächter selber

  2. Was hier läuft ist ein Krieg, ein Krieg gegen das Deutsche Volk, geführt vom terroritischen Ursopator BRD. Importierte Söldner in Zivil und die die willfährigen Exekutivkräfte sind die Waffen, die die BRD ins Feld führt. Daraus kann nur eine Lehre gezogen werden die BRD muß weg und wir müssen heim ins Reich.

  3. Hallo,

    im Prinzip ist’s doch ganz einfach. Man muss das Ganze einfach von der ökonomischen Seite betrachten.
    „Konsumverzicht“ ist das Zauberwort. Denn mit diesem einfachen Mittel kann das System in die Knie gezwungen werden, indem man ihm das entzieht, was es am Leben erhält und diesen ganzen Irrsinn erst ermöglicht – GELD!

    Ich hab‘ das jetzt mal von einem Kommentator aus einem anderen Blog abkopiert:

    „Bürger, bildet Fahrgemeinschaften, gründet Tauschgemeinschaften, haltet euch an die Geschwindigkeitsbegrenzung, besonders dort, wo geblitzt wird. Kauft zwingend benötigte Produkte gebraucht aus privater Hand aus Internetanzeigern. Betreibt Konsumverzicht, 2 Wochen 3 Wochen 1 Monat usw…
    Kauft bitte nur wirklich benötigte Waren, wie Lebensmittel. Versucht bitte so wenig Steuern, wie nur möglich zu zahlen. Helft einander aus, so dass keine Handwerker in Anspruch genommen werden oder lasst es ???-machen. Versucht den Kauf eines neuen Autos auf das nächste oder übernächste Jahr zu verschieben.
    Nervt Behörden und Ämter mit Anfragen….so oft es nur geht.“

    Und anstatt sich darüber Gedanken zu machen, was an Karneval so alles passieren könnte, na da lassen wir Karneval doch einfach ausfallen. Aber nicht auf Grund dessen, weil DIE das vielleicht gerne so hätten, sondern weil wir das so wollen! 🙂

    Kein Karneval > weniger Steuereinnahmen für Merkel und ihre Lieblinge!

    Ja schon klar, das ist in solch einer fussballfanatischen und konsumgeprägten Nation wie Deutschland ein schwieriges Unterfangen, denn der Michel bekämpft ja lieber den unliebsamen Nachbarn am Maschendrahtzaun oder kauft sich lieber den neusten Flachbildschirm für immer mehr flacheres Programm. 🙁

    Freundliche Grüße

  4. Hmm,

    selbst die „Blöd“ hat abgedruckt – ja und?
    Wir wissen alle, wer die „Blöd“ erfunden hat. Und ausgerechnet jetzt soll da mal die Wahrheit drinne stehen? Lächerlich…

    Freundliche Grüße

    1. Das sehe ich auch so. Leider wird besonders in der „Nationalen Szene“ massiv Druck gegeben und die Leute gehen zum größten Teil darauf ein.

      Wie es DIE doch immer wieder schaffen, die Völker gegeneinander aufzuhetzen und die sogenannten Aufklärer fördern das ganze noch! Einerseits wird von denen Hitler als Vorbild überall gepostet wo’s geht, aber von seinen Worten haben die meisten eben LEIDER nix verstanden …

      »Der Völkerstreit und der Hass untereinander, er wird gepflegt von ganz bestimmten Interessenten. Es ist eine kleine wurzellose internationale Clique, die die Völker gegeneinander hetzt, die nicht will, dass sie zur Ruhe kommen. Es sind das die Menschen, die überall und nirgends zuhause sind, sondern die heute in Berlin leben, morgen genauso in Brüssel sein können, übermorgen in Paris und dann wieder in Prag oder Wien oder in London, und die sich überall zuhause fühlen.«
      (Adolf HItler)

      Anstatt besonnen zu bleiben und die wahren Verbrecher anzugehen, wird jetzt mobil gemacht, um Jagd auf Moslems und Neger zu machen.

      Was soll das?

      Das Volk wird manipuliert durch diese inszenierten Aktionen und manch einer bauscht das Ganze auch noch schön auf. Das ist komplett beschränkt oder ganz einfach nur „im Auftrag“ und muß dann wohl so ein wie?

      BILD gibt’s vor, was als nächsten kommt … armes Deutschland!

  5. Bei RTL haben Sie kurz die Szene der wasserferwerfden Polizei gezeigt und doch glatt behauptet, die Demonstranten hätten randaliert, genau weiß es nimmer…ich glaube sie sagten, wären gege die Polizisten vorgegangen und deshalb…..
    Jedenfalls wurde hier eindeutig die Wahrheit wieder auf den Kopf gestellt UND ich bin KEIN Freund von Pegida. Zum einen inhaltlich und das Ganze ist zudem GESTEUERT. Selbst der Bachmann ist ein Lakai und z.B. der Geerd Wilders, der sort auftrat, ein zionistischer Agent, mit ner Jüdin verheiratet, war schon zigmal in Israel, hielt auch dort mindestens eine Rede, ich sah ne Filmaufnahme…
    De Witz an der Sache: Der zentralrat der Juden kritisierte Wilders dafür. Das ist auch nur zum Schein. Dafür können aber weder die Demonstranten etwas und ich behaupte auch nicht, ich wei es einfach nicht, das nun jeder Redner Lakai ist oder bewusst als Gehilfe fungiert. Habe auch nur wenig davon angehört. Einige sind es zumindest. Die übergeordneten Themen wurden eh nicht angesprochen und steht in ihre orderungen auch nicht drin und Manches war doch hinterfragbar und schon von Europa zu reden halte für falsch. Es geht um die Länder in Europa. DIESE EU-Konstrukt will doch Keine und was soll das mit der christlich-lüdisch abendländischen Kultur. zumal gerade viele Juden (und nein ich pauschalisiere auch nicht, aber das ist Fakt). diese Zionisten oder MANCHE zionisten arbeiten genaugenommen sogar gegen ihre eigenen Landsleute und es gibt auch Zionisten, die nicht mal jüdisch sind. Und natürlich sind Religonsführer, Politiker, LOGEN usw aller Couleur und Länder dabei. DIEJesuiten, Hochgradfreimaurer ect.
    Was ja auch interessant, das sogar Ahmadinedschad jüdischer Abstammung ist, mit früherem Namen SABORJHIAN. Ein jüdischer Name und ein Foto zeigt Ihn mit dem Moderator LARRY KING und MASONSHAKE. Überhaupt sieht man Ost und Westpolitiker immer wieder mit solchen „Handreichungen“. Sogar MITEINANDER. Mao Zedong wurde wohl in USA ausgebildet und auch russische Politiker waren oft jüdischen Ursprungs und von Putin wird es ebenfalls angenommen. Er hat auch seinen eigenen Rabbiner, namens BEREL LASAR. Nur die alternative szene schweigt sich fast vollständig darüber aus. Geht mal auf Google Bildersuche und gebt Beide Namen ein. Diese GEFÄHRLICHEN Chabad Lubawitsch Rabbiner trafen sich auch mit Bush Junior und senior, Colin Powell, Merkel, Schröder, Sarkozy… Putin gab Ihm auch noch die LEITUNG über die jüdische Gemeinde in Russia und den Islam förderte Er auch. Putin meine ich, in ner Aufnahme war Er auch bei der EINWEIHUNG einer Moschee dabei und hielt ne Rede.
    Auch wenn ich abgeshweift bin, es ist nicht unwichtig, da genaue hinzusehen. Ob Ost oder west ist vollkommen egal. Es gibt keine Guten im Spiel, die weit oben sitzen.
    Der führende Islamist Al Baghdadi ist ein MOSSAD-Agent.
    Wenn Merkel nun fallen sollte, kann es mit zum Spiel gehören. Jedenfalls löst das allein NULL. Die Herrschaft muss zurück ans Volk und das in JEDEM LAND DER ERDE und die Elite muß in die Annalen der Gechichte EINGEHEN. Bevor die nicht weg vom Fenster sind, geht nicht viel und kann alles Täuschung und nach Plan sein oder wird unterminiert.
    Teile und herrsche
    Ordnung aus dem Chaos
    These+Antithese=Synthese

    ★ Illuminaten – Russland – NWO – kurz & knackig:
    Revolutionhttps://www.facebook.com/bobotov.cook/posts/560370460747180

    Sie haben nach Gündung des Illuminaten-Ordens 1776 erst die französische Revolution geplant. Ein tot vom Pferd gefallener Bote hatte ein Dokument mit den Plänen in seiner Tasche, worauf die Bayrische Regierung den Orden verbieten liess. Dennoch lief alles nach Plan: Der Adel, ausser den eigenen Blutlinien wurde in F u. später in ganz Europa liquidiert u. die Demokratie als neues Tool installiert!

    ★ “Demokratie“ als Tool zur Umsetzung der NWO : Freimaurerei als Wegbereiter der Weltrevolution 1789 – http://www.wfg-gk.de/verschwoerung48f.html

    Dann stand die Revolution in RUS auf dem Programm: W.I. Lenin wurde während des 1. WK zus. mit 30 jüdischen Revolutionären vom mondänen Genf in einem Zug quer durch D über SWE nach St. Petersburg gebracht, um dort die geplante kommunistische Revolution zu starten. Dieser Zug gehörte Rothschild!
    Finanziert wurde das Ganze durch die vier Rockefeller Brüder; die gleichen die dann auch den Schicklgruber alias Hitler finanzierten.
    Der Revolutionär Trotzki hatte vor der russischen Revolution eine Zeitlang auf dem Anwesen der Rockefellers in den USA gelebt.

    Nach der Revolution wurden die Goldbestände des Zaren u. somit des russischen Volkes direkt per Zug- und Schiffsfracht in die USA abtransportiert.

    Fast alle Mitglieder der Elite sind luziferische Freimaurer. Sie agieren u. kooperieren global , unabhängig vom individuellen ideologischen Hintergrund. Die Elite instrumentalisierte nach dem Prinzip der Hegelschen Dialektik immer jede Ideologie u. die Rothschilds haben immer sämtliche Kriegsparteien unterstützt, um damit Profite zu erzielen und ihre Weltregierung zu etablieren.

    Sowohl Karl Marx, als auch Lenin waren Hochgrad-Freimaurer u. Kollege Engels ein schwerreicher Industrieller . Das „Kommunistische Manifest“ stammt nicht von Marx, sondern wurde von der Freimaurerei schon hundert Jahre früher verfasst.

    ★ Wie die Hochfinanz den sozialen Gegenpol zum Kapitalismus schuf
    ★ Die Fabian Society
    …………

    Rosa Luxemburg hieß übrigens Emma Goldstein und gehörte zum inneren Kreis der Grand Orient Loge, wie auch Karl Liebknecht oder Lenin u. Stalin. Trotzki war übrigens noch im Komitee der 300. (Logen in Europa, Russland)

    Stalin war Mitglied der Illuminati und hatte beste Beziehungen zu den Strippenziehern in den USA, wie Averell Harriman.

    Ach ja, nicht alle Historiker waren „Arschkriecher“ der Eliten, es gab auch immer welche, die der Wahrheit verpflichtet waren, wie z.B. Antony Sutton, einer der mutigsten u. herausragendsten Gelehrten. Er wurde mehrmals bedroht u. die Elite hat alles unternommen, um die Publikation seiner Werke zu verhindern u. seine Karriere zu vernichten:

    ★ Antony Sutton: Wall Street, Hitler u. die russische Revolution….. usw usw

  6. Hier mal zwei Beispiele zu den Masonshakes:
    Proof Pope Benedict is a Freemason: Facilitating Mystery Babylon Masonic Third Temple Ecumenicalism
    https://www.youtube.com/watch?v=1yOjjqqOtmA

    World Leaders Handshakes – New World Order
    https://www.youtube.com/watch?v=FgY7eaYrc7A

    Ihr könnt Auch Fotos und Videos finden von diesen Handshakes zwischen Merkel und Indiens Modi, Von Rohania mit hollande, Von Irans Sarif mit John Kerry, von Putin, mit Lagarde, von Putin, mit austr. Abbott, Putin mit TIMOSCHENKO, Putin mit OBAMA usw. Auch von Franziskus mit Benedikt usw.
    Ebenso das BAHOMETZEICHEN von den beiden letzten Päpsten, von Bush junior, Bush frau, Bush Tochter, Prinz William, Berlusconi ect. Obama ist MUSLIM, KEIN Scherz.
    Papst Franziskus ist zudem Jesuit. Es gibt nen schwarzen jesuitischen Papst zudem. Googlet mal nach dem: SCHWUR DER JESUITEN und die äussere Fassade fängt an zu bröckeln.

    1. Ab min 3:20 min kann man menschlich verstehen.
      NEIN KANN MAN NICHT !!! Wo kommen wir den hin….

      Der Hinweis auf Jonacast – der ist Top.
      Wirklich TOP seht euch das an.
      Diese Waheln – legitimieren auch eine Bürgerwehr – die Bürgerwehren zu legitimieren ist wichtig. !!!

  7. Ein Schlag oder Stoß auf die Ischias-Wurzel an Po- oder Hüftaustrittspunkt bringt jeden zu Fall, oft mit bleibendem Schaden am Peroneusnerv, der die Muskel an der Rückseite des Beines/Unterschenkels versorgt.

  8. AM 23.01. 2016 17 Uhr ist in Stollberg die zweite Großveranstaltung der normal denkenden Menschen.
    Die erste am 27.11.2015 war richtig gut. Eine sehr schöne Weihnachtsstimmung und tausende Menschen.
    AM 23. werden woll tausende rufen LÜGENPRESSE – BÖLLERPRESSE LÜGENPRESSE – BÖLLERPRESSE.

  9. die erst nach dem „Anschlag“ auf ihre Person gewählte aktuelle Bürgermeisterin hat zu den Attacken verhöhnend in Köln gesagt:
    Die Frauen mögen eine Armlänge Abstand halten – jetzt erst verstehe ich, warum sie das so gesagt hat:

    „At arm´s length:
    Auf Armeslänge (at arm´s length): „
    Außerhalb der Reichweite persönlichen Einflusses oder Kontrolle“.

    Parteien werden betrachtet, Geschäfte auf Armeslänge zu treiben, wenn jemand auf den gestrengen Buchstaben seiner Rechte steht und sein Geschäft auf formelle Art führt, ohne auf die Fairness und Integrität des anderen zu vertrauen und ohne der Kontrolle und des überwältigenden Einflusses des anderen unterworfen zu sein.“ [Blacks 1st und 4th]

    „Befindet sich jemand auf Armeslänge, sieht man, dass er nicht vertraut und kein Begünstigter sein kann….
    … eine Transaktion auf Armeslänge erzeugt keine treuhänderischen Pflichten unter den Parteien.“ [Black`s 7th]“

Schreibe einen Kommentar