Die Firma “Zollamt” und “eines der weltbesten Rechtssysteme”

Die Firma “Zollamt” und “eines der weltbesten Rechtssysteme”
5 (100%) 2 votes

die-firma-zollamt-und-das-weltbeste-rechtssystem

Wir fanden wieder einmal ein belustigendes Video bei Youtube, welches wir unseren Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten wollen.

Wie so gut wie jede und jeder mittlerweile weiß, ist das hiesige Land erwiesen kein Staat.

Aus diesem Grunde gibt es hierzulande keine staatlichen Organe. Es gibt keine staatlichen Gerichte, keine staatlichen Finanzämter, keine staatlichen Zollämter usw. usw.

Was es im hiesigen Land gibt, sind ausschließlich Firmen, ohne auch nur ein einziges hoheitsrechtliche Befugnis, weil Firmen nun mal keine hoheitsrechtlichen Befugnisse besitzen können.

Dieses Privileg ist ausschließlich staatlichen Organen vorbehalten, die es hierzulande nicht gibt.

Beamte kann es in diesem unserem Lande ebenfalls nicht geben, da Beamte ausschließlich von staatlichen Organen berufen und ernannt werden dürfen.

Diese Tatsache bedeutet, dass es in diesem Land natürlich auch keine Polizeibeamten mit hoheitsrechtlichen Befugnissen gibt.

Die Damen und Herren Polizeibeamtenschauspieler sind lediglich Angestellte der Firma Polizei und haben daher genauso viel zu melden, wie Sie selbst. Nämlich original überhaupt gar nichts!

Mit anderen Worten: Sie brauchen sich von Angestellten der Firma Polizei weder anhalten, noch kontrollieren, maßregeln oder irgendwie belästigen zu lassen, da Sie mit der Firma Polizei nämlich keinen Vertrag geschlossen haben, aus welchem hervorgeht, dass Angestellte der Firma Polizei Sie irgendwie nerven dürfen.

Heiraten geht hierzulande ebenfalls nicht, denn um eine Ehe rechtsgültig zu bekommen, braucht es ja schließlich Standesbeamte, die es hierzulande selbstverständlich auch nicht geben kann.

Da draußen flitzen also ´ne Menge Menschen durch die Gegend, die glauben, dass sie verheiratet wären, dabei sind sie das gar nicht.

Der Beamtenstatus wurde nämlich am achten Mai des Jahres 1945 ersatzlos abgeschafft, was wir bereits gefühlte 378 Mal mitteilten.

Viele behördliche Hochverräter wollen von all dem angeblich noch immer nicht mitbekommen haben, obwohl es praktisch unmöglich ist, davon nichts mitzubekommen.

die-firma-zollamt-und-das-weltbeste-rechtssystem1

Wir wollen uns erst gar nicht weiter dazu auslassen. Genießen Sie einfach das nun folgende Video:

Man versucht auf Deubel komm ´raus, dieses längst sterbebereite Unrechtssystem auf Biegen und Brechen aufrecht zu erhalten.

Man will einfach nicht akzeptieren, dass das Unrechtssystem im Sterben liegt.

Es wird aber trotzdem in absehbarer Zeit sterben, da die Verbreitung der Wahrheit nun mal nicht aufzuhalten ist.

gefunden bei: https://bewusstscout.wordpress.com/2015/06/16/die-firma-zollamt-und-eines-der-weltbesten-rechtssysteme-news-top-aktuell/

Unterstützung für diesen Blog:

Wer den Blog unterstützen will kann findet hier einige Ideen. Vielleicht sind ja Mikrozahlungen von einem Euro/Monat möglich? Oder Über Paypal: 5 Euro - 10 EUR - 25 EUR - 50 EUR - 100 EUR Virtuelles Hausrecht Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts ist der Zutritt, jegliche Verwendung meiner E.-Mail Nachrichten verboten. Dieses Verbot betrifft auch alle Empfänger , die den Betreibern und Autoren, Inhalten und Darstellungen des Versenders in irgendeiner Weise Schaden zufügen wollen.

7 Gedanken zu „Die Firma “Zollamt” und “eines der weltbesten Rechtssysteme”“

  1. In Bezug auf Beamte möchte ich folgendes anmerken.In der Gemeinde Kreuth am Tegernsee gibt es den 1. Bürgermeister Herrn Bierschneider.Dieser wurde in der Stadtratsversammlung vom 2. Bürgermeister als Standesbeamter vorgeschlagen.Er wurde auch so gewählt. Alles nach Recht und Gesetz.Man gab ihm die Erlaubnis Trauungen durch zu führen.Aber eben nur das. Mehr Befugnisse hat er als Beamter nicht.Darum haben wir uns entschlossen dort am 16.07.2015 zu heiraten. Siehe hierzu auch das Vid von Conrebbi auf Youtube.Gruss in die Runde

  2. Bürgermeister wären die höchsten Instanzen im Staat.
    Die sogenannten Bürgermeister sind jedoch nichts weiter als Geschäftsführer einer Verwaltungsfirma und nennen ihre Geschäftsführerposition Bürgermeister.

    Bürgermeister werden von den Gemeindebürgern gewählt.
    Hier jedoch darf jeder Verwaltungsangestellte an den Personalratswahlen teilnehmen.

    Aber: Es nehmen ja auch tatsächliche Bürger teil, wodurch eine Zwittersituation entsteht.
    Nur, weil die getürkten Wahlen nicht unterscheiden, heißt es ja nicht, daß es die Bürger nicht gibt.

    Nun ist die Verwaltungsfirma auch für die Gemeinde zuständig. Alle Geschäftsführer kümmern sich jedoch nicht darum, sie verwalten lediglich Verwaltungspersonal.
    Der Geschäftsführer jedoch kann immer hingehen und sagen: Ich kümmere mich nur um die Gemeinde, daß darf nämlich nur ich, und ihr Angestellten der Firma kümmert Euch um das Personal.

    Der Bürgermeister selbst könnte denn, wenn er wollte, Wohnsitzbescheinigungen für echte Deutsche als natürliche Personen ausstellen. Er will aber nicht!
    Der Bürgermeister könnte auch echte Pässe für Deutsche als Gemeindebürger ausstellen, und Kennzeichen usw., er will aber auch nicht.

    Der Bürgermeister hat die Wahl, Verwaltungschef oder Gemeindevorsteher zu sein.
    Im Fall Teegernsee ist er wohl Gemeindevorsteher, aber eben nur mit der Aufgabe, Ehen zu schließen.

    Er könnte bis hin zum Aufstellen einer Wehrmacht alle Aufgaben übernehmen, aber dann werden sie ihn wohl abholen kommen…

Schreibe einen Kommentar