Update 1: des Rätsels Lösung?

Update 1: des Rätsels Lösung?
5 (100%) 3 votes

Blogs wie diese klingen immer nur meckerig. Ich mag dieses nicht und jenes nicht.  Die Menschen fragen oft nach Visionen und Lösungen… die schon im Ansatz gegeben wurden sind mit der Aktivierung von Gemeinden als Gebietskörperschaft… und jeder Aldi, Lidl etc muss Steuern in der Gemeinde abliefern, in der Filialen unterhalten werden.

Nix Globalisierung und Transfer der Gelder in Steuerparadiese. Menschen haben überhaupt keine oder ganz niedrige Steuern zu zahlen.  Hatten wir alles schon mal. Heute muss in den USA selbst in der Mittelschicht schon mehr als ein Job her, um eine Familie zu ernähren. Wenn dass das Ziel der Menschen ist, die einen als „Reichsbürger“ diffamieren… übrigens sind in den US of A 2 Jobs und mehr schon Standard. Arbeit macht ja frei und die US of A ist das Land der Freiheit. Naja, es ist nunmehr auch nur eine Firma.

Man achte auf einige Daten: 1933 HJR192 in den USA und Hitlers Machtergreifung hier im Deutschen Reich. 1939 die Weltausstellung und der Kriegsbeginn.  Ich habe jetzt die Details nicht überprüft, aber im Moment verlassen „uns“ einige CEOs… siehe hier…

Rücktritte von Sept bis Dez:
Sep. 26, 2017 Equifax Geschäftsführer Richard Smith

Okt. 2, 2017 Dentsply Inc Sirona CEO Jeffrey T. Slovin
Okt. 4, 2017 Größer Neapel-CEO Paul Thein
Okt. 9, 2017, Pepsico CEO D Shivakumar
Okt. 12, 2017 Samsung CEO Kwon Oh-hyun
Okt. 16, 2017 Oman Air CEO) Paul Gregorowitsch
Okt. 17, 2017 Amazon Studios-Gründer Roy Preis
Okt. 20, 2017 ASCENDAS Fonds Management CEO Chia, Nam Toon
Okt. 20, 2017 Hudson ‚ s Bay CEO Gerald Storch
Okt. 28, 2017 Rot-Kreuz-Texas Gulf Coast Region-CEO David Brady
Okt. 29, 2017 BuildDirect CEO Jeff Stand
Okt. 30, 2017 Podesta Group-Gründer Tony Podesta
Okt. 31, 2017 Menninger-Klinik-Geschäftsführer Dr. C. Edward Coffey
Nov. 2, 2017 Renaissance Technologies CEO Robert Mercer
Nov. 7, 2017 Leidenschaftlicher Freizeit-CEO Simon Kelly
Nov. 8, 2017 El Al CEO David Maimon
Nov. 9, 2017 Altice CEO Michel Combes
Nov. 9, 2017 WonderWork CEO Brian Mullaney
Nov. 9, 2017 Novelion Therapeutics CEO Mary Szela
Nov. 13, 2017 ValleyPBS CEO Phil Meyer
Nov. 14, 2017 Public Protector Busisiwe Mkhwebane CEO Themba Dlamini
Nov. 16, 2017-James-Krebs-Krankenhaus-Geschäftsführer Michael Caligiuri
Nov. 17, 2017 PR-Electric Power Authority CEO Ricardo L. Ramos
Nov. 19, 2017 ProSiebenSat.1-CEO Thomas Ebeling
Nov. 21, 2017 Ellies CEO Wayne Samson
Nov. 22, 2017 Hewlett Packard-CEO Meg Whitman
Nov. 24, 2017 Oi SA CEO Marco Schroeder
Nov. 27, 2017 Tumblr-CEO David Karp
Nov. 27, 2017 Julius Bär CEO Boris Collardi verschoben Pictet
Nov. 28, 2017 London-Stock-Exchange-CEO Xavier Rolet
Nov. 29, 2017 Bruce Telecom CEO Bart Cameron
Nov. 29, 2017 Carolinas Krankenhaus-System-CEO Gary Malaer
Nov. 30, 2017 TravelCenters of America LLC und CEO Thomas O ‚ Brien
Nov. 30, 2017 Tricentennial Kommission-CEO Edward Benavides
Dez. 1, 2017 Origin Agritech Limited CEO William S. Niebur
Dez. 1, 2017 Starbucks-CEO Howard Schultz
Dez. 4, 2017 City-Light-CEO Larry Weis
Dez. 5, 2017 Steinhoff ist R100bn CEO Markus Jooste
Dez. 6, 2017 Uchumi Supermärkte CEO Julius Kipng’etich
Dez. 8, 2017 Chicago Öffentlichen Schulen CEO Forrest Claypool
Dez. 8, 2017 Deutsche Boerse CEO Carsten Kengeter
Dez. 11, 2017 Nation Media Group CEO Joe Muganda
Dez. 11, 2017 Cheil Worldwide CEO Daiki Lim
Dez. 11, 2017 Fenway-Gesundheit CEO Dr. Stephen L. Boswell
Dez. 11, 2017 Verizon CEO Lowell McAdam Rücktritt von General Electric board
Dez. 14, 2017 Diebold/Nixdorf CEO Andy Mattes
Dez. 15, 2017 AT&T CEO Randall Stephenson trat von Boeing board
Dez. 15, 2017 Novartis Oncology-CEO Bruno Strigini
Dez. 17, 2017 Aida Minerals Corporation CEO Robin S. Tolbert
Dez. 18, 2017 enorme Ressourcen CEO Roy Pitchford
Dez. 18, 2017 Spackman Entertainment Group CEO Charles Spackman
Dez. 18, 2017 ESPN-Präsident John Skipper
Dez. 18, 2017 Helvetia (Versicherung) Präsident Pierin Vincenz
Dez. 20, 2017-Innogy-Vorstandschef Peter Terium
Dez. 20, 2017 SCANA Corporation CEO Kevin Marsh
Dez. 21, 2017 Papa John ‚ CEO John Schnatter
Dez. 22, 2017 NYPD Polizeichef Carlos Gomez zieht
Dez. 22, 2017 Miss-America-CEO Sam Haskell
Dez. 22, 2017 Alphabet Executive Chairman Eric schmidt

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1B-95giwldeKgsd0nYiw_sEaSf4kGNLZgEIvEhL2mVAw/edit#gid=0

Aber nun zum rebloggden Text.. und einige, die sich mit Rustag1913, Preussen etc. befassen sehen es ja ähnlich. Das Video über die Preussische Steuer hatte ich ja schon mal gebracht.

Seit 1918 werden wir ja ausgenommen.

###

Auf der Weltausstellung in New York 1939 im Futurama (GM-Pavillion) haben die Wissenschaftler aus der vergangenen Entwicklung von Arbeitszeit/Automatisierung prognostiziert, dass bis zum Jahr 1960 die Menschen nur noch knapp 20 Wochenstunden Arbeiten werden und der Wohlstand sich prächtig entwickelt!
Bis zur Jahrtausendwende gäbe es wohl wahrscheinlich gar keine »Arbeit« mehr … so 2-3 Wochenstunden eventuell noch.

Und genau das trifft auch zu (!!!)
…. wenn nicht:

1. ein paar Sekunden später Hanf verboten worden wäre. (Zu Gunsten von Kunststoff, der nicht nur viel ressourcenverschlingender ist sondern auch viiiel Arbeitsintensiver!)

2. ab 1950 die Geplante Obsoleszenz in allen Bereichen der Industrie Einzug gehalten hätte (und stetig mehr pervertiert wird)

3. die »Spin-off«s der geplanten Obsoleszenz, wie:
– Mode (für ALLES, sogar Autos und Häuser)
– Entwicklungsbremse (aus einer Entwicklung kann ich 10 minderwertige teuer verkaufbare Produktgenerationen machen)
– Pseudo-Produktauswahl (kein Mensch braucht 2×2 Regalquadratmeter voller verschiedener Joghurts) und wiederum dessen Spin-off’s:
– Verpackung/Vermarktung
…. ins komplett Absurde gepusht worden wäre.

4. die Zentralisierung (Wertschöpfungskette etc) in Bereiche Einzug gehalten hätte, wo sie gar ned hingehört (Agrar/Lebensmittel/Kleidung/Kurzware) und somit plötzlich ein wahnwitziges Transportwesen und der absurde Welthandel auf Kosten leicht bewerkstelligbarer regionaler Versorgung. (und zu deren Tode)

5. ab 1960 die Chemie die Landwirtschaft gehijackt hätte (sondern die damals schon bekannte viel weniger arbeitsintensive Permakultur)

6. Krieg und Waffen (vom militärisch-industriellen Komplex massiv gefördert) zu einem wesentlichen (produktivsten) Wirtschaftszweig geworden wäre.

Und nicht zuletzt

7. die Zinsspirale des Drex verzinseszinsten Schuldgeld aus dem Nichts von Deep State und deren Handlangern in Politik & Medien massiv befeuert worden wäre.

Weitere Punkte fallen mir jetzt gar nicht ein ….
…. wer Lust hat, kann’s gern noch ergänzen.

+++++++++++++++++++++
Jedenfalls wären wir (8 Mrd. Menschen) mit 3 Stunden Wochenarbeitszeit in ÜBERSCHWÄNGLICHER FÜLLE VOLLVERSORGT!!!!
+++++++++++++++++++++

Wir könnten – ohne oben Genanntes – gar nicht so viel konsumieren, wie wir in den 3 Wochenstunden produzieren!
(wenn zB. ein Auto die paar 100 jahre halten tät, die eine Kutsche hält – wir waren schon mal dort)

Also …. lasst uns endlich aufhören super-PRODUKTIV IM KREIS zu LOHNARBEITEN?
Fangen wir endlich wieder an echt zu arbeiten und echtes zu produzieren ….
…. wir können das längst besser!

Quelle:  Lea Hummer, Facebook  https://www.facebook.com/leahummer?fref=ufi

###

Wir müssen uns wieder zurückentwickeln und endlich die Gier wieder loswerden. Wer hat denn so richtig Bock, hier unter Permanentstrom zu stehen und nur den Zahlen auf den Konten hinterherzujagen, die per Knopfdruck erzeugt werden? Dank Krypto-Coin muss noch nicht mal Papier gedruckt werden. Produktivität und Wachstum sind zu unseren Göttern geworden… und letztendlich platzt eine Blase nach der anderen.

Schon mal aufgefallen, das Banken nie pleite gehen? Können sie auch nicht… sie sind systemrelevant und werden immer durch Steuergelder gerettet. Handwerker etc, die man per Steuer kaputtmacht scheinen nicht systemrelevant zu sein…. was für ein tolles System.

Oder wir werden wieder Schaffer- und Schöpfer-Wesen?

Zum Thema Hanf:

Mit Hanf konnte man seine Steuern bezahlen.

Unterstützung für diesen Blog:

Wer den Blog unterstützen will kann findet hier einige Ideen. Vielleicht sind ja Mikrozahlungen von einem Euro/Monat möglich? Oder Über Paypal: 5 Euro - 10 EUR - 25 EUR - 50 EUR - 100 EUR Virtuelles Hausrecht Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts ist der Zutritt, jegliche Verwendung meiner E.-Mail Nachrichten verboten. Dieses Verbot betrifft auch alle Empfänger , die den Betreibern und Autoren, Inhalten und Darstellungen des Versenders in irgendeiner Weise Schaden zufügen wollen.

Ein Gedanke zu „Update 1: des Rätsels Lösung?“

  1. So praktiziere ich es bereits!
    Ich arbeite so effektiv, daß ich nur noch ein paar Stunden in der Woche wirklich arbeiten muß.
    Ob Massagen, Cranio Sacrale Therapie, Livecoach oder als Geistheiler, immer geht es so intensiv ab, daß nur eine oder wenige Behandlungen notwendig ist/sind.

    Wenn man wirklich seine Arbeit so macht, daß es sich auf das Wesentliche reduzieren läßt, spart man sehr viel Zeit und kommt schneller zum Ergebnis.
    Dies ist jedoch nur als Selbstständiger möglich, denn wenn der Arbeitgeber, in einem Angestelltenverhältnis, sieht, daß man effektiv arbeitet, bürdet dieser einem mehr auf und mann muß sich später überschlagen, um sein Arbeitspensum erreichen zu können.

Schreibe einen Kommentar