Update1: Der EURO-Schein trügt

Update1: Der EURO-Schein trügt
5 (100%) 2 votes

Von 2011. Jetzt sind wir 5 Jahre weiter und auch schlauer? Es wollen ja einige nicht mehr mitspielen, nun wird deren Terror als Angstmittel eingeschoben

Update:

http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Ministerium/Betrug-schecks.html

Das BMF sieht sich genötigt, auf die A4V als illegales Scheck-Zahlungsmittel hinzuweisen.

Nun, wir bekommen doch von Firmen illegale Rechnungen und Zahlungsaufforderungen.  Alle Behörden sind ja inzwischen Firmen.

Und wenn das Strohmannkonto nicht existiert, wodrauf hat dann die BRvD 10 Billionen Euro Schulden?

Übrigens: viele Erkenntnisse stammen auch von dem Arne Hinkelbein… vielen Dank

Veranstaltung im März in NRW:

Virtuelles Hausrecht Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts ist der Zutritt, jegliche Verwendung meiner E.-Mail Nachrichten verboten. Dieses Verbot betrifft auch alle Empfänger , die den Betreibern und Autoren, Inhalten und Darstellungen des Versenders in irgendeiner Weise Schaden zufügen wollen. Weiterhin gilt Artikel 5 GG Wer den Blog unterstützen will Merken

15 Gedanken zu „Update1: Der EURO-Schein trügt“

  1. Regierung nervös: Sozial-Ausgaben explodieren
    Die Ausgaben für Soziales werden im Bundeshaushalt des kommenden Jahres mit deutlich über 50 Prozent so hoch ausfallen wie noch nie. Experten sehen diese Entwicklung sehr kritisch. In einer guten wirtschaftlichen Lage wie zurzeit müssten diese eigentlich zurückgehen. Zudem bleibt immer weniger Geld für Zukunftsinvestitionen in Forschung und Entwicklung übrig.
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/04/01/regierung-nervoes-sozial-ausgaben-explodieren/

    GEOPOLITIK: Panzer besser gegen den IS ?
    Kein Verständnis in Deutschland für US-Kampfansage an Russland : Die dauerhafte Stationierung einer US-Panzerbrigade in Osteuropa stößt in Deutschland auf wenig Verständnis: General Breedlove sagte, die Maßnahme sei gegen die aggressiven Russen notwendig. Die deutschen Zeitungen äußern sich überraschend ablehnend und schreiben, dass es sinnvoller wäre, die Panzer im Nahen Osten gegen den IS einzusetzen.
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/04/01/kein-verstaendnis-in-deutschland-fuer-us-kampfansage-an-russland/

  2. Der Schweizer SVP-Politiker Roger Köppel findet für Merkels Asylpolitik scharfe Worte :
    „Durch ihre größenwahnsinnige ‚Wir-schaffen-das-Mentalität‘ ist Europa im Begriff, sich selbst abzuschaffen“, attackierte der 51-Jährige die deutsche Kanzlerin scharf. Und er sprach eine deutliche Warnung aus: „Die deutsche Flüchtlingspolitik könnte einen neuen Weltkrieg auslösen.“
    http://www.krone.at/Nachrichten/t-Story-503356

  3. Bank will jedem Bürger in Eurozone 1300 € schenken !
    Die Europäische Zentralbank (EZB) sollte nach Einschätzung eines schwedischen Bankhauses zur Ankurbelung der nur langsam wieder auf die Beine kommenden Wirtschaft jedem Einwohner der Eurozone direkt 1300 Euro überweisen. Für die EZB würde dies Verluste von 444 Milliarden Euro bedeuten, was sie verkraften könne, teilte das die Bank Nordea unter Berufung auf eigene Berechnungen am Mittwoch mit.
    http://www.krone.at/Nachrichten/t-Story-503439

  4. Sozialverträgliches Frühableben :
    Diese Wortschöpfung wurde im Dezember 1998 vom Präsidenten der Bundesärztekammer, Karsten Vilmar, geprägt, als er Sparpläne der neuen Bundesregierung kritisieren wollte.

    Hartz IV Bezieher, arme Rentner und Geringverdiener sterben deutlich früher
    http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-bezieher-sterben-deutlich-frueher.php

    Arno Dübel: Der Vorzeige Hartz IV´ler?
    http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/arno-duebel-der-vorzeige-hartz-ivler.php

    1. Hartz IV und die Nutznießer der sozialen Misere
      Je mehr Menschen auf staatliche Hilfe angewiesen sind, desto besser geht es dem Hartz-IV-Business : Hartz IV hält eine vor wirtschaftlicher Gesundheit schier aus den Nähten platzende Armutsindustrie am Leben, die auf jeden Fall mehr öffentliche Gelder einstreicht als die Hartz-IV-Empfänger selbst. Auf dem Korpus der Armen und sozial Geschwächten schwärt eine riesige Pestbeule. Und die Hartz-IV-Empfänger sind die unschuldigen Wirtstiere, mit deren Hilfe sich die Pest ausbreitet.
      http://www.heise.de/tp/artikel/41/41657/3.html

  5. Abgehörtes Telefonat:
    IWF drängt Deutschland zu Schulden-Verzicht in Griechenland:
    Der IWF droht Deutschland mit dem Rückzug aus dem Bail-Out für Griechenland. Athen ist empört und vermutet dahin einen Erpressungsversuch: Deutschland soll endlich zu einen Verzicht auf seine Forderungen gegen Griechenland gebracht werden.
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/04/03/iwf-draengt-deutschland-zu-schulden-verzicht-in-griechenland/

Schreibe einen Kommentar