Update 4: Berliner Attentäter verliert Ausweisdokumente

Update 4: Berliner Attentäter verliert Ausweisdokumente
5 (100%) 3 votes

2 Tage nach dem Attentat (!!!) finden man im Führerhaus des LKWs, mit dem der Weihnachtsmarkt-Anschlag durchgeführt wurde, Ausweispapiere des Attentäters.

Somit gehören nach 9/11 und Paris Ausweisdukumente zur Pflichtausstattung eines jeden Attentäters.

Jetzt muß man schon sehr viel Phantasie besitzen und noch mehr Alkohol getrunken haben, um nicht an eine Verschwörung bzw. an eine Geheimdienstoperation zu glauben.

Offenbar hält unsere Termitenregierung das PERSONAL DEUTSCH genau so dumm wie es ist.

Jetzt schwafelt man wieder über schärfere Gesetze… klar, die haben bislang jeden Anschlag verhindert. Haltet doch lieber mal die Gesetze ein, die bestehen.

Update 1:

Hab gerade in der Klinik angerufen und habe gefragt ob dort Verletzte des Anschlages eingeliefert wurden….

Laaaaaanges Schweigen … Ich mehrfach Hallo, dann:

Antwort: „Wer sind sie?“ Ich: „Das Volk, ich möchte wissen ob bei ihnen Menschen liegen die mit dem Tode ringen, denn über die Medien erfährt man nichts“

AUFGELEGT !!!!

Noch Fragen???

https://notfallmedizin.charite.de
Campus Charité Mitte (CCM) | t: 030 450 531 000

###

Nun wurde der Attentäter erschossen. Mist, hätte ich mal gewettet. In Paris wurde auch jeder erschossen, der blöde Fragen vor Gericht hätte beantworten können.

Update 2:

Update 3:

Update 4:

http://www.anonymousnews.ru/2017/01/15/berlin-terror-offizielle-theorie-widerlegt-polizei-beim-legen-falscher-spuren-gefilmt/

Falls das stimmen sollte, wäre es der Knaller und zeigt einmal mehr, das Teile der hiesigen POLIZEI nicht für den Schutz des Volkes abgestellt sind. Das wäre Rassissmus pur, denn mit diesem „Terrorakt“ sollte der Hass auf Flüchtlinge geschürt werden. es war mal wieder „ein Migrant“ bzw. ein Islamist. Nein, es war nur „der Glaube“, der da hintersteckt, egal in welcher Religionsform.

Es gibt inzwischen genug Videos auf YT und genug Hinweise, das alles nur eine Show ist.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Unterstützung für diesen Blog:

Wer den Blog unterstützen will kann findet hier einige Ideen. Vielleicht sind ja Mikrozahlungen von einem Euro/Monat möglich? Virtuelles Hausrecht Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts ist der Zutritt, jegliche Verwendung meiner E.-Mail Nachrichten verboten. Dieses Verbot betrifft auch alle Empfänger , die den Betreibern und Autoren, Inhalten und Darstellungen des Versenders in irgendeiner Weise Schaden zufügen wollen. Weiterhin gilt Artikel 5 GG

27 Gedanken zu „Update 4: Berliner Attentäter verliert Ausweisdokumente“

  1. Wo habe ich denn gelesen, dass ein „Augenzeuge“ mittels seines Handy´s laufende Positionsmeldungen an die „Polizei“ gab, als er den Attentäter verfolgte?

    War das vlt. ein „Augenzeuge“ vom BND, der seinem Kumpel damit die Möglichkeit verschafft hat, dass der sich aus dem Fahrerhaus unbemerkt davonschleichen konnte während man dem „Phantomtäter“ hinterherjagte?

    Alles Fake.

    1. Fake

      Es ist verdammt heftig, wenn so ein Anschlage ein Fake ist. Diese Welt wird nach den Regeln von Satanismus beherrscht. Ich dachte jedoch, dass es nur sehr wenige Satanisten gibt – eben in der „Weltelite.“ Wenn jedoch dieser Anschlag ein Fake ist, müssen sehr viele Darsteller den Fake bewusst mitgestaltet haben. Das können dann auch nur Satanisten sein. Demnach würde es einigermaßen viele echte Satanisten auf dieser Welt geben.

      http://www.atx-netzteile.de/zwoelf-dreizehn.html

    1. Ich hab´s irgendwo im iNet gelesen (das mit dem Verfolger und dem Händy) habe es aber nicht gesichert, weil es mir zu blöd erschien.

      Ein einzelner Mensch verfolgt einen (bewaffneten) Mehrfachmörder, während tausende Leute drum herum stehen und vlt. Rotz und Wasser heulen?
      Der ist seelenruhig vom „Bock“ gestiegen und „weggelaufen“? und ein einziger hat ihn verfolgt?
      Keiner von den „Umstehenden“ hat den Dreckshund aus der Kabine gezogen und verdroschen?
      Da stand noch nichts von Ausweisen gefunden, aber davon, dass der Täter gefaßt würde.
      Später las ich dann der „Gefaßte“ sei der „Falsche“.
      Das ganze stinkt jedenfalls bis hierher nach Liechtenstein.
      Willkommene F-F.-Aktion in meinen Augen.
      Die Toten werden „beklagt“, worin ja die eiligst hingekarrte Regierungsclique Übung hat.

  2. Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten

    Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel
    Frau Dr. Merkel,
    am Berliner Weihnachtsmord muß Ihnen eine Mitschuld zugewiesen werden. Sie leisten gegen den rechtswidrigen Islam keinen Widerstand, sondern fördern vielmehr seine Verbreitung in Deutschland.

    Der Koran ist die unabänderliche Grundsatzerklärung des Islam. Der Koran verbietet, den Geburtstag des Gottessohnes Jesus Christus zu feiern (siehe http://www.fachinfo.eu/fi034.pdf) und fordert Personen zu töten, die den Islam ablehnen (siehe http://www.fachinfo.eu/fi033.pdf).

    Der Berliner Weihnachtsmord war nichts anderes als die Befolgung einer Aufforderung des Koran.

    In Trauer um die Opfer
    Hans Penner

    PS: Um Verbreitung dieses Schreibens wird gebeten.

  3. Quizfrage, was stimmt an folgender Geschichte nicht?

    Anis A. braust mit dem LKW über den Weihnachtsmarkt, erschießt noch schnell den Beifahrer und löst sich in Luft auf. Zur gleichen Zeit rennt ein unbeteiligter Pakistani vom Weihnachtsmarkt zur Siegessäule, um noch seine Bahn zu erwischen.
    Wenige Stunden später erscheint Anis A. vor der Überwachungskamera eines bekannten Salafisten-Treffpunkts und schaut gelangweilt in die Gegend, obwohl ihm inzwischen aufgefallen ist, das er seine Papiere und sein Handy im LKW vergessen hat! Erst als 2 Tage später sein Foto in den Medien auftaucht wird es ihm zu heiß in Berlin. 😉

    1. Lebendige Analyse und logisch vernünftig, fast genial, aber das ist zu kurz und füllt keinen Titel auf einem Blatt. Veruche das Ganze nicht so konkret und etwas weitschweifiger zu fassen und Du wirst sehen, dass sich dein Talent bezahlt machen kann!

      Mein Vorschlag wäre, dass Du Dich nicht so sehr auf die erkennbaren Fakten einnordest sondern auf die Krankheiten des Anus Amri fokussierst und damit auch der Pharmaindustrie beiläufgig einen Dienst erweist: https://www.youtube.com/watch?v=d7T4WyFYeA0

      Dennoch 8 von 5 Daumen hoch für Deinen Sinn für Humor und den glauben an denkende Terroristentouristen! Würden sie alle denken, wären sie nicht hier!

  4. ACHTUNG: das große Massensterben der Attentäter. Der Attentäter hatte angeblich LHOS:

    die sog. „Lee Harvey Oswald Seuche“. Man stirbt bevor man was sagen kann. Seit nunmehr 43 Jahren grassiert das.

    Diese Seuche traf plötzlich und unerwartet auch bereits prominente deutsche Politiker, wie u.a. Herrn B. im Beau Rivage oder auch Herrn M. von der FDP, der mit seinem Fallschirm nicht klar kam und „daher“ in den Tod raste und nicht zuletzt auch einen Kirchenführer, sog. „Papst“, der zuviel Reformen wollte für die Schäfchen!

    Ganze Flugzeuge waren betroffen, zuletzt mit polnischen Politikern besetzt!

    Diese Krankheit hat eine kurze Inkubationszeit und kann plötzlich auftreten.

    Ganz blöd gelaufen! Aber ich wäre für etwas mehr Entertainment fürs Bauernvolk… vielleicht mal einen Stempel auf der Hand, wie vor der Disco frühers, das wäre ein Novum, vielleicht so:

    „‚allo ihr bledde kuffar, ich bin anus amri. isch bring euch alle um, wegen den profeten und danke, dass ihr so blös seid“

    Das wärs doch und nun am Besten noch seine Adresse und Handynummer auf der Leiche und selbstverständlich liegt das Handy mit eben dieser dazu passenden SIM Karte unversehrt daneben!

    Jaja, Clinton hatte die Wahl auch gewonnen, wenns nach T-Online ginge: bis kurz vor 06:30h!
    Die Hoffnung (auf das blöde Volk) stirbt zuletzt!

  5. Ich frage mich gerade, welche neuen Gesetze im Bundestag ausgeheckt werden, von denen wir abgelenkt werden sollten. Denn kaum jemand behält diese Knesset 2 im Auge in dieser Zeit, die Lügenpresse schon gar nicht. Und auch die Verurteilung Israels in der UN ist untergegangen.

  6. Zu Update 4 ist folgendes zu sagen: Ein Ermittler sieht eine Brieftasche im Schutthaufen und sagt Bescheid, daß er die Brieftasche als Beweismittel sichern will. Es wird eine Nummerntafel am Fundort aufgestellt, der Fotograf macht ein Foto von dem Ort inkl. Nummerntafel. Nun zieht der Ermittler die Brieftasche aus dem Haufen, überfliegt kurz den Inhalt und die Brieftasche wird eingetütet. Auf die Tüte schreibt man die Nummer von der Tafel im Fundortfoto. Ganz normale Beweissicherung.
    In dem Video sieht man auch gut den umgefahrenen Poller parallel des Bordsteins und ganz oben auf der Straße liegen die Überreste, die der LKW wie ein Schild vor seiner Front rausgeschoben hat. Man kann also annehmen, daß die Ausfahrt aus der Marktgasse zufällig und ungewollt war, weil im totalen Blindflug. Gestoppt hat den LKW dann der dicke Betonwürfel den man auf der Straße sieht. Das war der Fuß des langen Weihnachtsbaumes der quer unter dem Auflieger lag und die Hinterachse blockierte.
    Die echten Ungereimtheiten fangen erst bei der Opferzahl an.

Schreibe einen Kommentar