Amtsgerichte sind Firmen

Amtsgerichte sind Firmen
5 (100%) 2 votes

Amtsgerichte sind Firmen und keine staatlichen Gerichte mehr. Diese stehen aber nach GG 101 zu.

Ein Beispiel, wie dann solche Verhandlungen laufen könnten:

Gerichtsvollzieher in solchen Firmen sind dann auch nur Bedienstet oder freie Selbstständige. Eines sind die nicht: Beamte mit hoheitlichen Befugnissen.

amtsgeruchtfirma

Veranstaltung im März in NRW:

Virtuelles Hausrecht Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts ist der Zutritt, jegliche Verwendung meiner E.-Mail Nachrichten verboten. Dieses Verbot betrifft auch alle Empfänger , die den Betreibern und Autoren, Inhalten und Darstellungen des Versenders in irgendeiner Weise Schaden zufügen wollen. Weiterhin gilt Artikel 5 GG Wer den Blog unterstützen will Merken

3 Gedanken zu „Amtsgerichte sind Firmen“

  1. @ Annette,

    wenn Du nicht sofort die „D-U-N-S-Nr.“ findest, bitte einfach
    im Impressum des AG nachschauen ob es der Hauptsitz der
    Firma ist. Viele Firmen sind einfach nur „Zweigstellen, bzw.
    Zweigniederlassungen“.

    Gruß
    Fexer

Schreibe einen Kommentar