Odessa 1. Jahrestag

Odessa 1. Jahrestag
Bewertung abgeben

Am 2. Mai 2014 wurden bei dem Brand-Massaker  in Odessa (Ukraine) 48 Menschen getötet und über 250 Menschen verletzt.

Polizei und Militär, welche diese Tragödie hätten verhindern müssen schritten nicht ein.  Die Menschen wurden in einem Gewerkschaftshaus bei lebendigem Leib verbrannt.

Politiker und Justiz, welche dieses Verbrechen hätten aufklären müssen, taten dies nicht.

In vielen Städten gedenkt man am 2.5.2015 den Opfern dieses Verbrechens.

Wer in Osnabrück daran teilnehmen mag:

https://www.facebook.com/events/1438377333139424/

Das die EU grade wieder 1,8 Mrd. Euro an die Ukraine gibt, wird zur Kenntnis genommen.

Unterstützung für diesen Blog:

Wer den Blog unterstützen will kann findet hier einige Ideen. Vielleicht sind ja Mikrozahlungen von einem Euro/Monat möglich? Virtuelles Hausrecht Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts ist der Zutritt, jegliche Verwendung meiner E.-Mail Nachrichten verboten. Dieses Verbot betrifft auch alle Empfänger , die den Betreibern und Autoren, Inhalten und Darstellungen des Versenders in irgendeiner Weise Schaden zufügen wollen. Weiterhin gilt Artikel 5 GG

Ein Gedanke zu „Odessa 1. Jahrestag“

Schreibe einen Kommentar