Kündigung des Personalkontos bei der BRD GmbH

Kündigung des Personalkontos bei der BRD GmbH
4.23 (84.55%) 22 votes

Update: ich würde vorab mir den Zugriff auf die Werte sichern…. das Schreiben würde ich anders formulieren.

Ich würde noch reinschreiben: übertragen Sie mir die Werte auf ein von mir zu bestimmendes Konto, bis zu diesem Zeitpunkt bin ich alleinig Begünstigter und kein Treuhänder und werde per A4V Rechnungen etc über dieses Konto begleichen.

###########################################

Mit diesem Formular das PERSONAL-Konto bei der BRD GmbH kündigen. Wichtig: den Abstammungs-Nachweis nach RuSTAG1913 erbringen. Das britisches Handels- und See-Recht angewendet wird, das hatten wir ja schon.

Anmerkung: die BRD ist natürlich eine Nichtregierungsorganisation, eine Verwaltung. Sie ist keine GmbH. Verkürzt bringt dieser Ausdruck aber rüber, das hier Handelsrecht angewendet wird und alles nur Firmen und keine Ämter sind.

#########################

Kündigt der BRD. Hier ist eine überarbeitete Version der Kündigung (von Holm Z Oe). Nicht die Person kündigt, sondern die Frau kündigt das Konto der Person.

Melissa [Fesch] Straße
Wohnort

Einwohnermeldeamt, Standesamt, Ordnungsamt, Landesregierung,
Bundesregierung, US EUCOM Patch Barracks 70569 Stuttgart

28.09.2014
Kündigung des Personalkontos

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Frau Melissa aus dem Hause [Fesch] kündigt das Personalkonto der Person MELISSA FESCH (latent), das mit der Personalausweis-Nr. 1234567 verbunden war, sowie alle invisiblen Verträge dieses Personalkontos betreffend, zum 29.09.2014.

Die Frau Melissa aus dem Hause [Fesch] teilt ferner mit, daß sie seit dem 12.06.2013 zzgl. Postweg im Besitz eines Staatsangehörigkeitsausweises mit dem Az: 12 234-05 03/13 ist. Die Eintragung im EStA Register beim Bundesverwaltungsamt unter der Nr. 3457366 ist am 14.06.2013 erfolgt.

Ich fordere eine kurzfristige Bestätigung dieser Kündigung an.

Hochachtungsvoll

Melissa a.d.H. [Fesch] without prejudice UCC 1-308

Alle Rechte vorbehalten. Deutsche Staatsangehörige nach § 4 Abs.1 RuStAG 1913.

Kündigung Personalkonto Muster

Wer diese Abmeldung jetzt durch die Gegend faxt, der wird sehr viel Aufruhr erzeugen. Man sticht in ein Wespennest, offenbar ist dies ein richtiger Weg, um auszusteigen.

Veranstaltung im April:

Wer den Blog unterstützen will Merken Merken

71 Gedanken zu „Kündigung des Personalkontos bei der BRD GmbH“

  1. Sehr gut, nur auf welchen Staatsangehörigkeitsausweis beruft man sich hier?
    Soweit dieser von der BRD-Verwaltung ausgestellt ist, ist er gegenstandslos!
    Die BRD-GmbH kann keinerlei Staatsangehörigkeit bescheinigen, lediglich den Verlust einer solchen, da sie nach RuStag 1934 handelt (Gleichschaltung d. A.H.)

    1. Ja, dem Eintrag des Staatsangehörigkeitsausweises muss man auch widersprechen. Aber man durchläuft schon mal einen Prüfungsvorgang. Normalerweise müsste das Deutsche Reich dies bestätigen, es ist aber handlungsunfähig. Für mich ist der gelbe Schein erst mal ein möglicher Weg, um den Rechtskreis zu wechseln und um der Willkür zu entgehen.

      1. Da gibt es nix zu widersprechen wenn anhand von Dokumenten nachgewiesen ist, daß der Antragsteller/in gemäß der Vorgaben ein Ableger eines Preussen, Bayern, Sachsen usw. vor 1914 ist…

        Es sei denn, irgend ein Verwaltungsfuzzi will den Antragsteller auf die NS-Zeit festnageln und ER/SIE gibt sich gemäß anerzogenen pawlowschen BRiD-Besatzer-Reflex damit zufrieden… – schön blöd!!!

        Dann geht’s damit weiter, um zu SEINEM Recht zu kommen…

        Hoffe geholfen zu haben.

        mfg

      2. Guten Tag Detlef,

        Zitat: Wer diese Abmeldung jetzt durch die Gegend faxt, der wird sehr viel Aufruhr erzeugen. Man sticht in ein Wespennest, offenbar ist dies ein richtiger Weg, um auszusteigen.

        Welche Reaktionen kamen auf die Abmeldung?

        Liebe Grüße
        christian

          1. Hallo Hans, sind die eckigen Klammern hier relevant und das Wort (latent) nach der juristischen Person? Heißt es, dass Du nicht mehr beim EMA gemeldet bist? Wie wurdest Du bei der Polizeikontrolle behandelt?Danke!

          1. Na, das Update sind doch die hier nachfolgenden Kommentare und Erläuterungen.

      1. Ich habe den Artikel mal freigegeben. Ich glaube nicht, das es ein Reichsamt gibt, welches offizielle Dokumente drucken kann. Das müsste ja auch von irgendwo legitimiert sein. Ich kenne die Seite, aber ich lehne es ab, von einem Geschäftsmodell zu einem anderen zu hüpfen. Aich Fitzek etc, die nur Ausweise verkaufen wollen, können das eigentlich gar nicht.

        1. Hallo, der Weg nach draussen ist ja nicht plakatiert. Leider gibt es viele Irrwege und viele persönliche Richtungen. Deswegen dient ja auch der Stammtisch, um die richtigen Wege zu finden. Oftmals wird dies auch nur als Geschäftsmodell ausgenutzt und es werden Ausweispapiere ausgestellt. Da halte ich nichts von.

        2. egon bahr sagte mal in einem interview das es eine menge schritte zu tätigen gibt um die wiederherstellung zu bewerkstelligen!
          er hatte laut seinen worten mal einen blick auf diese liste werfen dürfen…

  2. für jede Handlung / Gesetz braucht es ein rechtliches Fundament:
    – in einer Republik / Demokratie / Rechtstaat ist dies die Verfassung – in wiki korrekt dargestellt: http://de.wikipedia.org/wiki/Verfassunggebende_Versammlung
    „Legitimitätsprinzip der Volkssouveränität ist das Volk im Besitze des originären pouvoir constituant – darauf basiert die gewählte Legislative, Organ des pouvoir constitué, der verfassten Staatsgewalt“
    – die 1871 ist ein autokratisches Gesetz Nr. 628
    – die 1919 ist eine Vorgabe der Entente, wie das GG 1949 auch
    – das „Ermächtigungsgesetz“: Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich – ist wegen WRV Verstoß ( woraus sie ja ihre Legitimation hol(t)en ) nichtig – damit alle NS Gesetze und Verordnungen; so auch das StAG von 1934
    – Verordnungen ist ein Instrument der Exekutive und verstieß schon immer gegen die Gewaltenteilung
    – reichsamt ist Herr Erhard Lorenz, von dem ich befürchte – aber nicht weiß, daß er von einer dunklen Seite beaufragt ist
    – ich habe mit US EUCOM vor Jahren tel. – die machen nichts
    – es gibt zudem keine BRD GmbH, sondern nur den Scheinstaat und die Treuhandverwaltung
    – lest aus scribd.com „Die Bundesrepublik kann die deutsche Staatsangehörigkeit nicht definieren – Das Bundesverfassungsgericht verbietet die Verfügung über Deutschland als Ganzes – Von Dr. Erich Röper, Bremen“
    da ist alles ´drin

    1. – die 1871 ist ein autokratisches Gesetz Nr. 628
      wie kommen Sie auf den Schmarn ? Wo steht das geschrieben ?
      Sicher im Internet.
      Schon mal eine Verfassung aus der Zeit um 1900 gelesen ? Eine Originalausgabe ?
      Das Gesetz was Sie erwähnen ist das Einführungsgesetz zur Verfassung des Deutschen Reichs und das hat ganze 3 §§.

    1. Ich bin leider fast in der selben Lage wie du Andreas und suche ebenfalls Unterstützung und Beratung. Hoffe das klappt alles bei dir, denn bei Kindern hört der Spaß auf.

  3. Hallo zusammen und hallo Detlef,

    super Seite!

    Was mache ich, wenn aufgrund familiärer Zerstreuung es sehr lange dauert, bis ich entsprechende Nachweise für den gelben Schein bekommen kann?
    Trotzdem Perso abgeben?

    Was sagt man einem potenziellen Arbeitgeber, wenn ich eine Lohnsteuerkarte vorlegen soll, diese dann dennoch beantragen?
    Gibt es im Raum Lörrach entsprechende Stammtische/Treffen?
    Viele Grüße und vielen Dank für die vielen Informationen hier!

  4. Hallo zusammen,

    von Euch merkte ich nichts, was seit 70 Jahren ! mit Euren Wahlmandatenzugabe selbst falsch verursacht waren!!! In Eurem Personalausweis steht, dass Ihr mit den weltgrößten Völkerrechtverstoß zum deutschen Volk einverrtanden seid !!!
    Deswegen: Gehe endlich zu Euren Arbeitgeber : BRD Finanzagentur GmbH, usw. mündlich oder schriftlih hin und verlangen schriftlich die einseiteige Firmenzugehörigkeit ohne Bewerbung, aber mit Begründung.
    Wann war die erste, letzte Einladung zur Dienstbesprechung, welcher Arbeitsvertrag wurde abgeschlossen. Eure abgezogene Steuer von Firmen zu Firmen passierten. Steuerhinterziehung ( wegen Abgabeordnung) Firmenurlaub, enorme Überstunden wurden nicht erkannt.
    Jetzt die offizielle Tat mit Eurer Unterszützung :
    a. Der Personalausweis mit deutschem Adler ist Falschbeurkundung, Betrug, arglistige Täuschung usw, ergo nichtig. z.B gem. § 40 SGB X.
    b. Bitte sofort nach der Akteneinsicht bei der Firma Beschwerde einreichen und Schadenersatz verlangen. In einem echten Staatsform, Einbürgerung beantragen und das Internationale Strafgerichtshof aufsuchen. Z.B. Frühwald Selbstwerwaltung in Internet nachschauen.
    c. Jetzt konkret : Eine GmbH mit Bundesrepublik Deutschland mit Staatsadler existiert nicht. Betrugsstufe I.
    d. Diese Volkshochverrat wurde in der Welt angenommen. Diese Staaten sind Kompliezen ergo, Interpol Sache. Weltweite Unterstützung des Völkerrechtsverbrechens, auch durch EU !!!
    e. Betrugsstufe II. Staatsangehörigkeit : DEUTSCH. Kenie Weltpolizei merkt diese ernidrigene Einstufung. Wo gibt es solcher Staat ? Gramatikalische Fehler, arglistige Täuschung, Betrug usw.
    f. Verlange bitte die Klärung, warum existiert diese veröffentliche Volkshochverrat 70 Jahren an den allen BRD „Grenzübergängen“, die Tatsache, wie beim Straßenverkehr:
    Statt z. B. Verkehrscild “ Bundesrepublik Deutschland, den Namen BRD Finanzagentur GmbH.
    Fehlt:
    a. der konkrete Firmennahme mit GmbH
    b. Besatzungsgebiet von der Alliierten, seit 08.05.1945
    weil grundsätzliche Rechts -und Menschennormen sind
    c. hier das Aufklärungsbüro der Alliierten. Mittäter oder Hupttater.
    d. warum wird diese Status von der EU, siehtbar mit EU Sternen unterstützt. Weitere Kompliezen !!!

    Bitte nachdenken, aufwachen und endlch klären, dann tun !

    Mit bestem Erfolg und freundlichem Gruß

    Sztyopka

  5. Hallo Sztyopka

    Du hast völlig recht, mit dem was Du schreibst.
    Das haben wir auch schon größtenteils gemacht.
    Antwort: 0

    Aber, Du hast eine höchst interessante Sache angesprochen!

    Jeder Bußgeldbescheid, jeder Steuerbescheid etc. enthält nicht die korrekte Rechtsform des Ausstellenden (vgl. Urteil GEZ aus Tübingen).
    Finanzamt X ist keine Rechtsform, es müßte heißen bspw. Finanzamt X GmbH, oder Kreis Wesel – Der Landrat GmbH.

    Guter Hinweis!

  6. Hilfe!!! Ich will den Personalausweis auch loswerden. Aber geht das auch wenn man kein wirklicher Deutscher ist? Bin zwar hier geboren, aber meine Eltern sind damals als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Und dieses Land ist nun mal meine Heimat.
    Joa, und stress mit Ämtern, bzw. Scheingerichte habe ich auch. Ein Strafantritt ist schon an mich gesendet worden, den ich aber nicht einsehe, ihn zu vollziehen, da hier offensichtlich willkürlich gehandelt wurde…Was kann ich tun? ausser Amok zu laufen….

    1. Du hast das Problem, daß Du lediglich deutscher Staatsangehöriger, jedoch kein Deutscher bist, da die Bundesrepublik nicht einbürgern kann.
      Sie kann Dich nur zum deutschen Staatsangehörigen und damit staatenlos machen.

      Du müßtest erstmal schauen, welcher Nation Du entstammst. Da inzwischen so gut wie alle handelrechtlich verwaltet werden, mußt Du soweit zurück gehen, bis Du auf Staatlichkeit stößt.
      Dann sehen wir weiter…

      1. Danke schonmal….hmmm, ic hweiß nicht so recht…Meine Eltern kommen aus Laos. Das ist irgendwie schon bissl abgeschottet. deswegen steht irgendwo deutsch/laotisch und auf dem Perso nur deutsch…? Letztendlich bedeutet das, dass ich ein Zigeuner bin?

  7. Diese Woche hat mich die POLIZEI rausgezogen.Bei der Überprüfung meines KD Ausweises stellten die fest,das meine Person nicht gemeldet ist.Perso habe ich schon länger abgegeben und das schreiben von Melissa Fesch benutzt.Es funktioniert also.Nächster Angriffspunkt wird die Finanz Behörde sein.

    Hans

      1. Hallo Engel,
        der „KD“ Ausweis ist der Keltisch-Druidische Ausweis.
        Ich bekomme leider den Link von der Keltisch-Druidischen Seite nicht rein, da hier ständig gemeldet wird, es wäre eine Spam-Seite. Gibt Keltisch-Druidische Glaubensgemeinschaft bei Tante Guckel ein, dann findest Du auch deren Seite.
        PS.: Wir haben ihn auch und gerade bei der Meldebehörde den Eintrag bei den „Religionsdaten“ verlangt. Mal sehen, ob die das mal ohne froßes Gelaber machen.
        LG aus Augsburg

  8. hat mit der Kündigung nicht geklappt.
    Bundesgesetzblatt Teil lll Gliederungsnr. 100-1, Art. 1 des Gesetzes vom 23.12.14 BGBl. lS. 2438
    Hinweis: Sie sind daher nach Art.116 Grundgesetz deutscher Staatsangehöriger. Eine Kündigung eine Personalskonos ist uns daher nicht möglich.

    1. Laß dich nicht damit abspeisen, die haben nix zu melden und wenn du denen Schadenersatzklage ankündigst, mal sehen, wie lange der Sachbearbeiter durchhält, weil er persönlich haftbar ist.

    2. Sie sind deutscher Einwohner, und kein Bürger, weil Sie für deren Staats Vergehen nicht bürgen! Aber die sind keine legitime
      Behörde. sobald Sie etwaige Dinge wie SGB2, OWIG, ect.
      hintergründig hinterfragen, gibt es ausschließlich abweisende
      Beschwichtigungen, ohne Nachweis einer Rechtsstaatlichkeit.

      Und darum geht es doch eigentlich. Eine Gesellschaft privater
      Natur, die es sich zur aufgabe gemacht hat, hier auf Boden unserer Vorfahren, die Einwohner mittels Steuer- und Sonstige Bescheide, abzuziehen, um den Erlös über Schäuble an die Knesset, für externe Kriegsvergehen und Völkermorde zu investieren. Guten Morgen liebe Sonne.

  9. Hallo zusammen, ich habe hier sehr viel gutes erfahren aber weiss nicht ob ich das auf meine Situation anwenden kann.
    Ich bin eine Polnische Staatsbürgerin, wohne seit 25 Jahren in BRD GmbH und zahle Steuern.
    Konnte mir jemand mitteilen wie ein „Auslender in BRD GmbH seine Rechte waren kann, gelten die vorschriften und Gesetze für mich wie für die Reichbürger?
    Für eine Antwort wehre ich sehr dankbar.

    1. Erforsche mal Deine Abstammung bis vor 1913, dann wirst Du feststellen, welche Staatsangehörigkeit Deine Person hat.
      Wo bist Du geboren?
      Vielleicht ist es Dir möglich, den Schein über die Rechtsstellung als Deutsche ohne dt. Staatsangehörigkeit zu bekommen…

  10. Hallo Zusammen. Ich bin durch Zufall hier auf diese Seite gestoßen. Nun habe ich mal eine Frage. Im ersten Ansatz habe ich mich auch gegen GEZ schon wehren können und zwei Amtsgericht Termine und den lieben OGV abgewiesen mit Erfolg.
    Nun möchte ich gänzlich aus der BRD austreten. Ich bin hier geboren mein Vater ist aus Bosnien und meine Mama Ursprünglich aus Österreich. War ja alles Deutsch. Ich habe den deutschen Pass seit meiner Geburt. Mein Vater auch er hat seinen Bosnischen damals Ende der 60er abgegeben. Meine Mutter hat Ihn auch. Die Vorgehensweise nun wäre interessant wie ich nun die BRD GmbH hinter mich lassen kann. Könnte evtl jemand mir eine kurze Zusammenfassung geben. Denn damit habe ich mich bis dato reich rechtlich noch nicht direkt befasst. Lediglich der Ansatz wäre super . Sage schon mal Danke

    1. Hallo Markus,
      ich habe auch gerade angefangen zu recherchieren über dieses Thema BrD GmbH und treffe MICH seit kurzen mit Leuten die sich damit beschäftigen, auch mit dem Thema Gez. Es interessiert mich brennend vor allem mehr über deine Erfolge mit dem beitragsservice zu erfahren und wie im Moment der Stand er Dinge ist. Sollte ich auch mehr Informationen sammeln können lasse ich diese gerne zukommen. Da auch unsere Gruppe eine Person inne hat die über Insider wissen verfügt verspreche ich mir sehr viel davon.

      Mir freundlichen Grüssen

      Alex

        1. Google mal http://schaebel.de/allgemein/prozessbeobachter/hilferuf-wegen-raeumung-peter-putzhammer-mit-familie/004447/
          War der große „GEZ-Experte“

          Wenn Du nichts zum Verlieren hast und Deutschland/EU niemals mehr verlassen willst, kannst Du alles machen, was hier angepriesen wird. Schlimmstenfalls landest Du im Knast/Klapse.

          Wenn Du Vermögenswerte hast, Auto, Boot, Mobilhome, eigene Fa., Haus usw. und auch noch mal ins Ausland fahren willst, beschäftige Dich mit Trust und Genossenschaft.

    2. „mein Vater ist aus Bosnien und meine Mama Ursprünglich aus Österreich. War ja alles Deutsch.“

      Irrtum! DAS war eben Teil von Hitlers Großdeutschem Reich, bzw. von den Nazis besetzt und gehört ausdrücklich NICHT zum deutschen Kaiserreich! Gerade DAS ist ja auch mit der Definition von Deutschland als das ‚Gebiet des Deutschen Reiches wie es am 31.12.1937 bestand‘ gemeint, daß nämlich die von dir als ‚War ja alles Deutsch.‘ bezeichneten Gebiete wie Österreich und Bosnien NICHT zu Deutschland gehören.

      Du kannst daher nicht nach Abstammung gemäß § 4.1 RuStAG ableiten. Hier kämen §§ 8-16 RuStAG (Einbürgerung) in Frage, allerdings kann die BRD niemanden in einen Bundesstaat des Kaiserreichs einbürgern. Trotzdem wäre innerhalb des BRD-Systems ein solchermaßen beantragter Gelber Schein immer noch besser als als staatenloser DEUTSCH durch die Gegend zu laufen. Wie bei einer solchen Konstellation der Ausstieg geht, weiß ich jedoch auch nicht.

  11. Frag an die, die sich auskennen. Ich kann ja auch das Personalkonto meiner Kinder kündigen.

    Stellt sich die Frage wer dies tut?

    Die Eltern, das Minderjährige Kind selbst oder alle zusammen?

  12. Warnung:

    „Deutsche Staatsangehörige nach § 4 Abs.1 RuStAG 1913.“

    DAS ist jedenfalls grundfalsch und die Dame offenbart damit ein gesundes Halbwissen.

    Preisfrage: was wird gem. §4 Abs. 1 RuStAG 1913 denn an die Nachkommen weitergegeben?

  13. Hallo Erevis Cale,

    Ich möchte gern diesen Weg gehen.
    Raus aus dem Zwang.
    Ich bin Verheiratet, habe 2 Kinder, seit 1 Jahr besitze ich ein haus, wo die Bank mtl. Ihren Anteil haben will.
    Ich bin Angestellter in einem Autohaus.
    Ich finde keinen richtigen Ansatz um zu starten.
    Kannst du mir einen oder mehrere Tipps geben?
    Vielen Dank im voraus.

    1. Hallo Johann,
      als Familienvater zweier Kinder hast Du gegenüber Deiner Fam. eine Verantwortung.
      Als Angestellter in einem Autohaus hast Du ein Einkommen, dass Dir und Deiner Fam. ein halbwegs vernünftiges Leben sichern dürfte. Du bist vermutlich mit Deinem Haus in die Schuldenfalle gekommen und somit nicht wirtschaftlich unabhängig. Damit bist Du erpressbar.

      Jede Aktivität, sich aus dem System ausklinken zu wollen, bedeutet wirtschaftliche Gefährdung Deiner Familie. Ich hoffe Dir ist das klar.

      Bevor Du gutgläubig scheinbar funktionierende Handlungen vollziehen möchtest, die Deine derzeitige wirtschaftliche Sicherheit gefährden könnte, solltest Du sehr genau prüfen und vor allem nachprüfbare Beweise einfordern.

      Es gibt nur einen einzigen nachweisbar erfolgreichen Weg aus dem herrschenden System und dieser ist im Buch Geheimsache: Privatisierung beschrieben. Wenn Dir der Preis für dieses Buch zu teuer sein sollte oder Du keine Zeit zum Lesen haben solltest, vergiß alle anderen Möglichkeiten, die Dich ganz sicher in den persönlichen wirtschaftlichen Ruin führen.
      Wegen der Bücher: http://www.car-genossen.ch anklicken.

    2. Hallo Johannes,
      Ganz besonders würde ich dir empfehlen eine patientenverfügung zu machen damit dich niemand für geisteskrank erklären kann und du handlungsfähig/souverän bleibst.
      Ein erforderliches Dokument hier für findest du auf der Seite von Novartis.de unter der Rubrik dokumente/download.

      Mir freundlichen Grüssen

      Alex

  14. Ist es korrekt zu schreiben „aus dem Hause“ oder ist „aus der Familie“ besser? Wieso steht hinter „aus dem Hause“ der Familienname in eckigen Klammern? (Oder soll das nur ein Hinweis darauf sein hier den eigenen Familiennamen einzutragen?)

    Was bedeutet der Zusatz „(latent)“ hinter dem Namen der jur. Person?

    1. Aus der Familie ist man als Mann oder Weib mit dem „Geburtsnamen“. Aus dem „Hause“ ist man als Verheiratete/r, der den Familiennamen des anderen angenommen hat.
      In eckigen Klammern steht der Familienname, weil Du der Mann: (z.Bsp.) Hartmut bist.Nix weiter, (WAS hat Deine Familie damit zu tun?) oder das Weib „Kartrin“.
      Hoffe, ich konnte es so einigermaßen erklären.

      1. Danke für die Erklärung des Unterschiedes zwischen „aus dem Hause“ und „aus der Familie“.
        Ich bin ledig, also „aus der Familie“. Meine Mutter war demnach „aus dem Hause“.

        Ich lese und höre doch ständig, daß es gerade der Familienname ist, der die natürliche Person darstellt. Auf dem Gelben Schein steht ja auch „Familienname“.
        Auf der Geburtsurkunde steht „Geburtsname“ bei mir selbst, bei meinen Eltern jedoch „Familienname“. Was bedeutet das nun schon wieder? Knabe, bzw. Mann oder natürliche Person oder juristische Person?

        Ich will keine juristische Person! Da wo es zur Interaktion nötig oder sinnvoll ist, will ich als natürliche Person agieren können und als solche, wie auch als Mann von irgendwelchen schimärischen Institutionen verschont bleiben.

  15. Hallo!
    Ich bin bis Oktober entmündigt, weil ich einen Richterlichen Beschluss und eine gerichtliche Betreuerin habe. Ich bin mit richterlichem Beschluss aus der Psychiatrie ausgebrochen. Jetzt werde ich sozusagen überwacht, sonst wird die Fahndung wieder aufgenommen. Meine Betreuerin hat auch meinen Reisepass. Aber innerhalb der EU kann ich, darf aber nicht, reisen (habe einen Perso). Kann ich in dieser Situation aus dem Staat austreten?

  16. Hallo,
    kann mir mal jemand sagen, was eine Steuer-ID ist und warum die Abteilung Soziales bei der Firma Ordnungsamt diese mit den üblichen Androhungen haben will, wenn man von denen Geld nach SGB 12 bekommt ? Gibt es dafür eine wie auch immer geartete AGB-Gundlage ? (Gesetze gelten ja nicht mehr)
    Außerdem ist wie üblich das Schreiben ohne Unterschrift, nur mit der üblichen Floskel versehen, sodaß es eh´schon null und nichtig ist und nur ein Angebot.

    1. Die Stadt Göttingen, Hiroschimaplatz 1-4, 37070 Göttingen und somit alle Unterabteilungen sind bei UPIK als Firma eingetragen. Leider kann ich das Bild hier nicht hochladen, also wer Interesse hat, kann das selbst nachprüfen.

  17. Wenn ich alle Schritte unternehme und mich letztendlich ins Ausland abmelde, was bringt es mir dann? Klar bin ich dann raus aus dem Sytem..
    Is es nicht sinnvoller die Abstammung nachzuweisen, GS, WK, LB und Personenstand zu ändern, dann ins Ausland „abmelden“ und von „dort“ aus alle Konten, Register, … zu kündigen ?!?

Schreibe einen Kommentar