Grundrechtfähigkeit und öffentliches Recht der Bundeskanzlei – 23 06 2015

5.0
01

So lange wir den Unterschied zwischen Mensch und Person nicht kennen, so lange werden wir mit Steuern und GEZ abgezockt und  it unwürdigen Harz4 abgespeist.

Dazu hatte ich mal hier was gepostet zum Thema Person.

Und wer das DPMA zum Thema POLIZEI prüfen will:

https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/register/302437827/DE

und

https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/register/3020130117433/DE

Grundsätzlich gibt es einen Unterschied zwischen Polizei und POLIZEI.

Letzteres ist eine Firma, eine Marke und darf entweder Brillen und Druckerpapier verhökern oder Spielzeug. So werden die Kollegen verhöhnt von ihrem „Staat“.

Polizei ist wichtig, heutzutage wichtiger denn je. Sie müsste die Menschen in diesem Land schützen, anstatt Schutzengel für illegale Gerichtsvollzieher zu spielen.

Sürmeli iszt Türke und wurde schon wegen seines Einsatzes mehrfach tätlich angegriffen. Er hat es geschafft, diue BRD vor einem internationalen Gericht rechtskräftig verurteilen zu lassen.

Seinen Weg über Glaubensgemeinschaft halte ich für falsch, da es der Weimarer Weg ist. Da müssen wir von wegkommen. Deswegen Rustag1913.

#1913 #I9I3 #schaebelsblog

Achtung: auch auf Telegram verfügbar:

http://t.me/schaebelsblog oder @schaebelsblog in der Telegram-Suche

Unterstützung für diesen Blog:

Wer den Blog unterstützen will kann findet hier einige Ideen. Vielleicht sind ja Mikrozahlungen von einem Euro/Monat möglich? Oder Über Paypal: 5 Euro - 10 EUR - 25 EUR - 50 EUR - 100 EUR Premium CBD Öle Virtuelles Hausrecht Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts ist der Zutritt, jegliche Verwendung meiner E.-Mail Nachrichten verboten. Dieses Verbot betrifft auch alle Empfänger , die den Betreibern und Autoren, Inhalten und Darstellungen des Versenders in irgendeiner Weise Schaden zufügen wollen.

Ein Gedanke zu „Grundrechtfähigkeit und öffentliches Recht der Bundeskanzlei – 23 06 2015“

Schreibe einen Kommentar