ersetze Gesetz durch Vertrag

ersetze Gesetz durch Vertrag
Bewertung abgeben

Wenn man hier in der BRD also Gesetze durch das Wort Verträge ersetzt, dann passt es… man hat einen Meldevertrag, bekommt Steuerverträge mit, hat gegen einen Ordnungswidrigkeitenvertrag verstossen usw… gruselig
HLKO, Kriegslisten sind erlaubt. Wirtschaftsgebiete nennen die Typen ja auch Staat

Aber nur so scheinen die Dinge einen Sinn zu ergeben. Mit der Geburt werden wir in kirchliche Verträge gezogen, sind nach 7 Jahren verstorben. Nur die PERSON, der Strohmann, lebt weiter.

Und er hat sich an diese Verträge zu halten. Man wählt Begrifflichkeiten, die eine Hoheitlichkeit suggerieren.

Nach dem Krieg gab es Proklamationen, wonach der Begriff „Wirtschaftsgebiete“ einfach durch „Staat“ ersetzt wurde, voila.

Und Verträge sind einzuhalten…. aber was passiert, wenn die Staatlichkeit zurückkehrt. Denn es ist in Niemandes Interesse, das wir hier nur Vertragsrecht haben. Die Person ist ja letztendlich nur eine Firma, über die die BRD vollste Gewalt hat.

Daher sind Gerichte auch nur Handelsgerichte, bei denen man als PERSON mit PERSONALausweis geladen wird. Erscheint man da als Mann oder Frau, können die nix mit einem anfangen.

Es wäre schön, wenn unsere Sprache nicht mehr so verhunzt wird.

Deswegen gibt es die vermeintlichen Gesetze bzgl. der GEZ, die auch nur Verträge untereinander sind, denen wir mit dem Personalausweis zugestimmt haben. Deswegen nehmen die „Behörden“ den Personalausweis auch nicht gerne zurück, aber der muss weg.

PERSONEN kann man auch das Trinkwasser durch fracking versauen oder das Wasser als Menschenrecht entziehen. es sind nur Firmen. Personen wären im Krieg auch nur Kollateralschäden. Kriege sind inzwischen auch nur noch Privatkriege, geführt durch Söldner.

Denn eigentlich darf unsere Regierung per Gesetz keine Angriffskriege führen. Was passiert grade in der Ukraine?

Zum Thema Kinderklau. Man verkauft mit der Geburtsurkunde bereits sein Kind an den Staat. Dafür bekommt man Kindergeld und die Pflicht, das Kind großzuziehen. Die Geburtsurkunde wird in eine Aktie umgewandelt und den Gewinn teilen sich Staat und Kirche. In Amerika hat jede Geburtsurkunde eine Nummer, in der BRD ist es die Sozialversicherungsnummer.

Wundert es da wen, das die Jugendämter so freimütig Kinder wegnehmen können? Sie gehören dem Staat bereits.

Sind wir Bürger oder nur Einwohner? Gerichte haben Geschäftszeichen, keine Aktenzeichen mehr. Alle Behörden sind bei upik.de gelistet. Was braucht es noch, das die Schlafschafe aufwachen?

Man macht uns ein X für ein U vor. Brilliant.

Unterstützung für diesen Blog:

Wer den Blog unterstützen will kann findet hier einige Ideen. Vielleicht sind ja Mikrozahlungen von einem Euro/Monat möglich? Virtuelles Hausrecht Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts ist der Zutritt, jegliche Verwendung meiner E.-Mail Nachrichten verboten. Dieses Verbot betrifft auch alle Empfänger , die den Betreibern und Autoren, Inhalten und Darstellungen des Versenders in irgendeiner Weise Schaden zufügen wollen. Weiterhin gilt Artikel 5 GG

9 Gedanken zu „ersetze Gesetz durch Vertrag“

    1. Tja, soll jeder selber recherchieren und nachdenken. Grundlos die Leute als Reichsbürger zu diffamieren, das geht nicht. Ich für meinen Teil mache es ja auch, um mich zu ent-nazifizieren. Ich identifiziere mich eben nicht mit den 12 dunklen Jahren. Deutschland besteht auch schon seit über 1000 Jahren.

      1. Wie geht das Entnazifizieren?

        Ich habe vor Jahren Merkel und Köhler die Staatsangehörigkeit „deutsch“ und die Zugehörigkeit zur BRD zurückgewiesen. Ein gelber Schein ist vorhanden und eine notarielle Betätigung der Geburtsline bis runter nach 1831 bestätigen lassen.

        Aber wie wird entnazifiziert? Die Alliierten haben selbst auf Erinnerung nicht reagiert.

  1. Weimar arbeitete mit Verordnungen, die Gesetze genannt wurden, ebenso der Gröfatz (so wurde Adolf von unseren Lehrern genannt). Die Fremdverwaltung Bundesrepublik machte dann weiter bis 1990. Dann hat die neue große Firma gleichen Namens das Geschäft übernommen, ab dann wurden nur noch Handelsverträge gemacht, wiederum Gesetze genannt.
    Die Handelspartner (Personal und Miniunternehmen) machen da leider bis heute mit.
    Kleine gallische Dörfer erscheinen jetzt die das rechtsgültige Gesetzbuch gefunden haben und danach leben. Handelsverträge machen die nur noch wo es ihnen nutzt und nennen die dann auch so.

  2. wie kommt man denn in dieser Gesellschaft ohne seinen Personalausweis klar. Er wird überall verlangt .Beim Amt ,für ein Konto ,beim Blutspenden und ich kann mir nicht vorstellen ,daß der Staatsangehörigkeitsausweis daran etwas ändert.

Schreibe einen Kommentar