Datenauskunft und -löschung beantragt

Bewertung abgeben

Mail an den Beitragsservice der ÖR Anstalten:

Detlef Schäbel                     14.12.2013

Wacholderweg 16

48485 Neuenkirchen

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit bitte ich um Auskunft und Herkunft über die von mir gespeicherten Daten sowie Auskunft über den Zweck der Speicherung und den Empfänger der Daten über meine Person.

Da ich mit Ihrer Firma keinen Vertrag geschlossen habe, widerspreche ich der Nutzung meiner Daten in Form eines Opt-Out Verfahrens. Ich möchte Sie bitten, meine Daten zu löschen.

Mit freundlichen Grüßen

Veranstaltung im März in NRW:

Virtuelles Hausrecht Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts ist der Zutritt, jegliche Verwendung meiner E.-Mail Nachrichten verboten. Dieses Verbot betrifft auch alle Empfänger , die den Betreibern und Autoren, Inhalten und Darstellungen des Versenders in irgendeiner Weise Schaden zufügen wollen. Weiterhin gilt Artikel 5 GG Wer den Blog unterstützen will Merken

Ein Gedanke zu „Datenauskunft und -löschung beantragt“

  1. Löschung verlangen, nicht bitten. Sonst ordnet man sich unter, mit gelbem ist man souverän. Das muss man dann auch leben, es dauert das zu verstehen. Wir müssen unsere Rechte wahrnehmen, in der Regel funktioniert das. Aber wir müssen sie auch kennen. Gerade da mangelt es.
    Bei gelberschein.info steht einiges mehr darüber.

Schreibe einen Kommentar