Schlagwort-Archive: Bürgermeister

Update 1: Bürgermeisteramt Buchenbach: „Personalausweise sind Sklavenverträge nach Handelsrecht“

Am letzten Tag im Jahr 2016 bekam ich eine „heiße“ E-Mail. Ich konnte erst selbst nicht glauben, was ich da las, deshalb hielt ich sie erst für gefaket.

Ein paar E-Mails später und der Zusicherung des Absenders, stellte sich heraus, dass dieses Schreiben „echt“ ist. Der Absender ist mir bekannt, es handelt sich um einen meiner Stammleser, dem ich inzwischen ein gewisses Vertrauen entgegenbringe.

Update 1: Bürgermeisteramt Buchenbach: „Personalausweise sind Sklavenverträge nach Handelsrecht“ weiterlesen

Flyer für Gemeinderäte

Diesen Flyer kann jeder seinen Gemeinderäten in die Hand drücken. In gängigen Druckshops kann man dort auch höhere Auflagen produzieren.

flugblatt_rundbrief_an_ratsmitglieder_schwarzweiss_download

Es ist Zeit für Frieden.

Unterschriftensammlung und Übergabe in Glandorf gegen Windkraft

Hallo zusammen, die Liste hat sich heute früh noch erweitert, so dass wir um 10.00 Uhr insgesamt 1.652 Unterschriften übergeben konnten , davon 1.007 von Glandorfer Bürgern. Unsere Hoffnungsträgerin „die Rohrweihe“ wurde zwischenzeitlich vom Unterschriftensammlung und Übergabe in Glandorf gegen Windkraft weiterlesen

Fragen an die Wahlkandidaten von Rhede

Hallo Detlef,

komme gerade von Rhede, dort haben wir mit 4 Leuten die Wahlveranstaltung in der Einkaufszone für die Bürgermeisterwahl besucht. Wir hatten die Möglichkeit mit einem Landtagsabgeordneten der CDU, dem Bürgermeisterkandidaten der CDU und der SPD ein Gespräch zu führen.

Fragen an die Wahlkandidaten von Rhede weiterlesen

Nettes Schreiben an die Gemeinde Künzell zur sogenannten Meldepflicht

Gemeinde Künzell, Herrn Peter Meinecke*, Unterer Ortesweg 23, 36093 Künzell, Fulda, 20. Februar 2014, Bürgerbüro-Schreiben vom 18. Februar 2014

Nettes Schreiben an die Gemeinde Künzell zur sogenannten Meldepflicht weiterlesen

Nationaler Notstand und die Macht der Gemeinden

Vieles deutet auf einen nationalen Notstand hin und wenn Menschen meinen in dieser Situation durch die Reaktivierung von Gemeinden adäquat zu reagieren, muß daran gedacht werden, daß ein Bürgermeister militärischer Führer sein kann.

Nationaler Notstand und die Macht der Gemeinden weiterlesen

Rückgabe Personalausweis in Dinslaken Teil 4

Nachtrag vom 02.06.2015:

in der Veröffentlichung meines Erlebnisberichts habe ich viele Fragen gestellt, deren Antworten sich mir noch nicht erschlossen haben. Mit diesem Nachtrag möchte ich all denen danken, die mich mit entsprechenden Informationen versorgt haben. Es gingen viele Kommentare auf meinen Seiten ein sowie viele Mails auf meinem privaten Account. Besonderer Dank an Erevis Cale, der mit bewundernswerter Ruhe alle meine Fragen und die der Leser fundiert beantwortet. Beachten Sie bitte, daß ich zur alten deutschen Rechtschreibung zurück gekehrt bin. Ausschlaggebend dabei ist unter anderem dieser Punkt: Nazi-Rechtschreibung als inakzeptables Vorbild. Weitere Gründe finden Sie auf diesem Link: http://www.janhenrikholst.de/indey3.htm

Rückgabe Personalausweis in Dinslaken Teil 4 weiterlesen

Sie möchten das Thema weiter diskutieren? Im Forum unter http://forum.schaebel.de Sie möchten den Blog unterstützen? http://schaebel.de/spende-und-unterstuetzung/

Rückgabe Personalausweis in Dinslaken Teil 3

Vorwort

Heute ist der 15.05.2015 und versuche den 3. Teil meiner Schilderung in Worte zu fassen. Beachten Sie bitte, daß ich zur alten deutschen Rechtschreibung zurück gekehrt bin. Ausschlaggebend dabei ist unter anderem dieser Punkt: Nazi-Rechtschreibung als inakzeptables Vorbild. Weitere Gründe finden Sie auf diesem Link: http://www.janhenrikholst.de/indey3.htm

Blicken wir noch einmal zurück. Aus einer anfänglichen Behauptung eines Bekannten, ich hätte keine deutsche Staatsangehörigkeit, hat sich ein bereits fast 2 Jahre dauerndes Studium in dieser Sache ergeben.

Rückgabe Personalausweis in Dinslaken Teil 3 weiterlesen

Sie möchten das Thema weiter diskutieren? Im Forum unter http://forum.schaebel.de Sie möchten den Blog unterstützen? http://schaebel.de/spende-und-unterstuetzung/

die verarschen uns Teil 2

In Neuenkirchen gehen die genau so  vor… die begehen Straftaten am laufenden Band, ohne mit der Wimper zu zucken. Der Bürgermeister hätte die verdammte Pflicht, seine Einwohner vor solchen Betrügern zu schützen. Aber die Gemeinden sollen ja sogar eine Prämie kassieren.

die verarschen uns Teil 2 weiterlesen

neue Verfassung vs 1871

Gestern hatte ich eine sehr mühevolle Diskussion mit einer Truppe auf Facebook, welche grade an einer neuen Verfassung bastelt und diese auch auf Stammtischen breittreten will.

neue Verfassung vs 1871 weiterlesen

Rückgabe Personalausweis in Dinslaken Teil 2

Vorwort

Heute morgen, 18.03.2015, wachte ich um ca. 05:00 Uhr auf und schaute, noch im Bett liegend, aus dem Fenster. Der Himmel lag noch in der Morgendämmerung, jedoch der Luftverkehr (Geo-Engineering) war bereits im vollen Gange, was ich an den „Kondensstreifen“ am Himmel erkannte. Eine halbe Stunde später nahmen die Streifen ein Muster an, das mich stark an das Spiel „Tic, Tac, Toe erinnerte. Da ich eh nicht mehr schlafen konnte, spielte ich in Gedanken das Spiel. Doch lange währte die Freude nicht, da die Streifen miteinander Kontakt aufnahmen und der sich so schön entwickelnde Morgenhimmel, der mit schöner blauer Färbung einen schönen Tag versprach, hinter einem Schleier verschwand. So beendete ich das Spiel und erinnerte mich an mein Versprechen, die Fortsetzung meiner Odyssee schreiben. Ach, wir haben jetzt 10:28 Uhr und ich habe einen ziemlich starken Hustenreiz, habe mich wohl „erkältet“ oder sind es nur die ausgebrachten Aerosole, die uns vor der Klimaveränderung schützen sollen? Diese sind nicht schädlich, so sieht es jedenfalls die Geschäftsführung der BRiD, folglich habe ich mich doch „erkältet“. Aber das ist nicht unser Thema, an dieser Stelle.

Rückgabe Personalausweis in Dinslaken Teil 2 weiterlesen

Sie möchten das Thema weiter diskutieren? Im Forum unter http://forum.schaebel.de Sie möchten den Blog unterstützen? http://schaebel.de/spende-und-unterstuetzung/

der Unmut wächst

Ich mache in den letzten Wochen die Erfahrungen, das der Unmut über das falsche bzw. ungerechte System wächst.

der Unmut wächst weiterlesen