NEUER TERMIN April 2017

Hilfsmittel für den täglichen Bedarf

Gas-Campingkocher und/oder Gasgrill mit Sideburner (Kochfeld), Gaslaternen (extrem hell, kann unterstützen beim Heizen), Gas-Katalytofen, dazu ausreichend Vorrat an großen Gasflaschen und/oder Kartuschen, Taschenlampen (LED) mit Vorrat an Batterien, Kerzen, Petroleumlampen,

CB/Amateur Funkgerät mit vernünftiger Antenne (vorteilhaft wenn auch Betrieb mit Autobatterie geht),

Stromaggregat (um wenigstens bei Bedarf Strom erzeugen zu können), Auto-/Solarbatterie (mit vernünftig dimensionierten Solarpaneel, Solarregler mit Wechselrichter), Spritvorrat (Faß besorgen zum Lagern), Buch besorgen über heimische essbare Wildpflanzen (sind oft nahrhafter und gesünder als das Zeug vom Discounter),
Sämereien um auch selbst anzubauen,

Campingtoilette mit ausreichend Chemikalien (wer Toilette mit Spülkasten hat und ausreichend Wasser um diesen zu füllen kann diese solange wie gewohnt weiter benutzen), Werkzeuge,

Maschinen etc. nach Bedarf (Notfalls muß man sich auch Dingeselbst bauen können), Benzin-Kettensäge für Brennholz oder andere Holzarbeiten (wer mit Holz heizt, sollte vorher Briketts besorgen, prima
Gluthalter),

Schreibe einen Kommentar

Der Blog von Detlef Schäbel

Translate »
Zur Werkzeugleiste springen