Die Finanzierung der Oktoberrevolution 1917 durch Warburg und die Kontrolle der russischen Zentralbank durch Rothschild

Äußerlich gesehen befand sich die Welt zu Beginn des 20. Jahrhunderts im Frieden. Aber nur äußerlich, da hinter den Kulissen schon längst die Vorbereitungen für ein Blutbad getroffen wurden, das die Welt nicht so schnell vergessen sollte. Bankster und Illuminati hatten erkannt, daß sie, um ihren Plan zur Schaffung einer »Neuen Weltordnung« erfolgreich durchführen zu können, einen Zustand von grausamer Verwüstung hervorrufen mußten, so das davon keine Nation unberührt bliebe. Der Grundstein wurde schon zum Napoleon Krieg gelegt und über die Revolution in Russland mit dem Sturz des Zaren fortgeführt.

Die Finanzierung der Oktoberrevolution 1917 durch Warburg und die Kontrolle der russischen Zentralbank durch Rothschild weiterlesen

Terror in München

Jetzt schimpfen wegen München und Düsseldorf wieder alle auf Frau Merkel… und rennen am Ende wieder zur AfD. Nein, die Masse der zwangsverwalteten DEUTSCH ermöglicht solche Aktionen erst. Besitzen einen PERSONALAUSWEIS mit der Eigenschaft DEUTSCH und sind im Melderegister bei der Verwaltung gemeldet.

Terror in München weiterlesen

Offenes Schreiben an den BRD-Minister des Innern

Thomas de Maizière.

Sehr geehrter Herr Dr. de Maizière,
ich beziehe mich auf den Bericht des ›Spiegels‹ vom 8. April  [1]. Dort lautet die Titelzeile wie folgt: De Maizière zur Integration von Flüchtlingen: »Jeder muss wissen, was in Auschwitz passiert ist«, woraus der Leser schliessen muss, dass das Vermitteln der Kenntnis über dieses Lager Ihr vordringlichstes Anliegen ist. Ist es das wirklich? Entspricht dies den unmittelbaren Nöten der zu uns Gelangenden?

Offenes Schreiben an den BRD-Minister des Innern weiterlesen