Update 1: Veranstaltung Treuhandrecht in NRW am 30.10.2016

Update 1: Veranstaltung Treuhandrecht in NRW am 30.10.2016
4 (80%) 6 votes

Der 2. Termin ist jetzt geplant für den 30.10.2016.. es waren ja schon Anfragen bzgl. eines weiteren Termines im Postfach.

Vielleicht klären sich ja somit auch einige Problematiken bzgl. Gemeindeaktivierung etc…

Erevis Thema umfaßt:

  • den „Trade with the enemy Act“ von 1917 (= Regierungen Feinde des Staates/Volkes)
  • den „Federal Reserve Act“ von 1933 (= Abschaffung Geld, Einführung Schuldscheine)
  • das UN – Treuhand – System ab 1945 durch die CROWN i.V.m. der BAR-Association

in Bezug auf die BRD:

  • Einführung des öffentlichen Rechts/öffentlichen Dienstes anstelle von Staatsrecht 1920
  • öffentliche und private Person
  • Adresse/Wohnsitz

in Bezug weltweit:

  • Aufbau des internationalen Kreditschulden – Treuhand – Verwaltungssystems
  • Aufbau der einzelnen Parteien (Schuldner, Verwalter, Vollstrecker, Begünstigter, Gläubiger)
  • die einzelnen Rollen von Richtern, Anwälten und Vollstreckungsbehörden

Mjölnirs Thema umfaßt:

in Bezug auf UCC und common law:

  • Lösung aus dem System durch Ab- und Ummeldung.
  • Einhaltung und Wichtigkeit der Vertraulichkeit sowie Bedeutung und Handhabung des Schriftverkehrs, der Urkunden.
  • Registrierung in Washington D.C.

Es werden die jeweiligen Urkunden besprochen, die sich jeder zum Thema Handelsrecht ausfüllen muss.

Es ist eine Veranstaltung des Vereines Bioenergetisches Leben eV.

Zeit und Ort: Sonntag 30.10.2016 ab 11 Uhr in Dülmen, genauer Ort wird noch bekannt gegeben. Interessenten können mailen an

detlef@schaebel.de

Es ist noch ein Bleistift-Termin, aber es schaut gut aus bislang. Voranmeldungen können ja schon mal gemailt werden.

Es wird ein Energieausgleich notwendig werden den genauen Betrag erfährt man hier. Er wird liegen bei ca. 60 Euro/Tag/Teilnehmer. H4-ler zahlen selbstredent einen reduzierten Betrag.

Achja: Spitzel, Sonnenstaatler und Mitarbeiter der Dienste erklären sich bei Buchung der Veranstaltung bereit, einen erhöhten Beitrag zu leisten. Dazu sprecht uns gesondert an.

Ton- und Filmaufnahmen sind nicht gestattet.

Es ist eine rein private Veranstaltung, nicht öffentlich.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Unterstützung für diesen Blog:

Wer den Blog unterstützen will kann findet hier einige Ideen. Vielleicht sind ja Mikrozahlungen von einem Euro/Monat möglich? Virtuelles Hausrecht Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts ist der Zutritt, jegliche Verwendung meiner E.-Mail Nachrichten verboten. Dieses Verbot betrifft auch alle Empfänger , die den Betreibern und Autoren, Inhalten und Darstellungen des Versenders in irgendeiner Weise Schaden zufügen wollen. Weiterhin gilt Artikel 5 GG

22 Gedanken zu „Update 1: Veranstaltung Treuhandrecht in NRW am 30.10.2016“

  1. Ein total wichtiges Thema und ich hoffe Ihr schreibt dann über all die Ergebnisse Eurer Recherchen einen tollen Artikel. Arne v. Hinkelbein hat dieses Thema auch schon gut dargestellt, ier nur ein Ausschnitt aus seiner umfangreichen und umfassenden website:

    „Seit Oktober 2003 führt die Firma D&B im Auftrag der US Regierung gemäß dem „Trade with the enema act“ von 1917 als s.g. Freund- Feinderkennung das offizielle Register für Firmen oder Unternehmen und Selbständige weltweit.

    Es geht nur um Handel mit Firmen und Unternehmen und die DUNS-Nummer ist danach ein sehr belastbares Mittel, um herauszufinden, ob es sich um eine Firma handelt oder eben nicht. Diese Nummern sind der unbedingte Nachweis.
    Ämter und Staaten können eine solche Nummer nicht bekommen, denn weder die Firma D&B, noch der „Trade with the enemy act“ haben zum Hintergrund staatliche Strukturen. !!!

    Hat ein Gericht eine solche Nummer, so kann es kein staatliches Gericht sein und das gilt ebenso für andere pseudostaatliche Einrichtungen oder Unternehmen in Hessen und in der Bundesrepublik in Deutschland.

    Nach Auskunft von Dun & Bradsteet (D&B) vormals Schimmelpfennig in Deutschland (Auskunftei in Darmstadt), dem größten Dienstleister für Wirtschaftsinformation der Welt, sind sämtliche Institutionen des BUNDES, der Länder, Kreise, Städte und Gemeinden eine Firma, private Unternehmen.

    – Deutscher Bundestag D-U-N-S Nummer 332620814 SIC-Nummer 9199 (is a private company)
    – Bundesrepublik Deutschland D-U-N-S Nummer 341611478 SIC-Nummer 9199 (is a private company)
    – Regierung der Bundesrepublik Deutschland D-U-N-S Nummer 498997931 SIC-Nummer 9199
    – Bundesministerium des Innern D-U-N-S Nummer 507111040 SIC-Nummer 8741
    – die Hessische Staatskanzlei D-U-N-S Nummer 65183 SIC-Nummer 9199 (is a private company)
    – Hessisches Ministerium für Justiz D-U-N-S Nummer 312675107 SIC-Nummer 9229
    – Hessisches Ministerium der Justiz für Integration und Europa D-U-N-S Nummer 332230304 SIC 9111
    – Hessisches Ministerium der Finanzen D-U-N-S Nummer 330340782 SIC Nummer 9199
    – Kreisausschuss des Landkreises Darmstadt-Dieburg D-U-N-S Nummer 341876758 SIC Nummer 9111

    „D-U-N-S ist die Abkürzung für Data Universal Numbering System, das 1962 von Dun & Bradstreet (D&B) eingeführt wurde. Der heute international als Standard anerkannte Zahlencode dient der eindeutigen Identifizierung von Unternehmen. Eine DUNS-Nummer können nur gewerbliche oder unternehmerisch tätige Personen erhalten.“

    Mit dem SIC Code unterwerfen sich Firmen dem internationalen Handelsrecht kurz UCC.“

  2. Könnte man denen bei Vorträgen nicht irgend so eine Art ‚Ehrenplatz‘ – etwa auf einem gesonderten Stuhl und auf leicht erhöhtem Podest – anbieten? Damit auch alle anderen Teilnehmer orientiert sind und den ‚Ehrengästen‘ mit der entsprechenden ‚Ehrerbietung‘ begegnen können??

    1. Der auf dem Podest steht oder sitzt darf lügen! Deshalb als Grundregel auch vor Gericht, immer auf Augenhöhe. Dann muss die Wahrheit gesprochen werden!
      Kanzel, Podium, Loge machen überlegen, nach dämmert es!
      Versucht es mal, das gilt überall bei den Brüdern. Unbedingt merken und verbreiten, war schon in Rom so!
      Do you understand?

  3. den „Federal Reserve Act“ von 1933 (= Abschaffung Geld, Einführung Schuldscheine)

    Also, wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, datiert der ‚Federal Reserve Act‘ auf den 23.12.1913 – oder liege ich da wirklich falsch??

    1. Nein, Du liegst völlig richtig!

      Nur, mit dem Emergency Banking Relief-Act vom 09. März 1933 konnte der FED Act erst seine volle katastrophale Wirkung entfalten und i.V.m. der absoluten Bankrotterklärung durch die House Joint Resolution (HJR) 192 vom 05. Juni 1933 hat der Act bis heute, und auch weiterhin bis zur Einführung einer echten Geldwährung absolute Wirkung.

      Ursache – Wirkung ist das Entscheidende, was viele nicht beachten. Alle beschäftigen sich mit Wegen, Plänen, Selektionen und Urteilen, weil sie glauben, darin die Lösung zu sehen. Auch halten sie Preußen und das Kaiserreich für eine Lösung, jedoch sind das alles nur und einzig Werkzeuge, mehr nicht.
      Wer bspw. von Bodenrechten sprechen will, wird in Preußen nicht fündig werden, der muß rund 1000 Jahre in der Geschichte zurück, zu dem Tag, als den „Germanen“ das Land von der Kirche/den Römern geraubt wurde -> Ursache!
      Das fehlinterpretierte Wort „heilig“ spielt da eine bedeutende Rolle.

      Und wer von der Ursache aus den Weg bis heute verfolgt, wird mit Entsetzen feststellen, daß die BRD über die Länder die kompletten Bodenrechte hält -> Wirkung!

      Wer nun die Zusammenhänge erkennt, wer den Boden geraubt hat und seitdem verpachtet, wer nun begreift, wer den Boden pachtet und daraus nun ableitet, wer den Boden hier vor 98 Jahren pachtete, UND: wer nun noch weiß, welche Bedeutung der Staatsangehörigkeitsausweis tatsächlich hat (kleiner Tipp: mit irgendeiner Staatsangehörigkeit hat das Ding, wenn überhaupt, maximal mittelbar zu tun!), der wird wieder mit selbem Entsetzen feststellen, wer die Pachtrechte des Bodens tatsächlich an die BRD übertragen hat und tagtäglich weiterhin überträgt! -> Ursache – Wirkung!

      Eine einzige Unterschrift kann Dich reich machen oder ruinieren – so funktioniert die Matrix!
      Und das höchste Recht, daß ein Mensch besitzen kann, ist, auf seine Rechte zu verzichten!
      In Verbindung mit der Demokratielüge auf Basis der Massenblödheit hat das eben verheerende Folgen!

  4. Nach deinem Kommentar: Ich weiß, daß ich – offensichtlich – nichts weiß… 😥 Hoffentlich hältst du auch einmal Vortrag hier in … mhh, ja … ‚Hessen‘ (… was auch immer das sein und darstellen mag). Oder noch besser natürlich: In Buchform!

    Ad 2)

    Wer bspw. von Bodenrechten sprechen will, wird in Preußen nicht fündig werden, der muß rund 1000 Jahre in der Geschichte zurück, zu dem Tag, als den „Germanen“ das Land von der Kirche/den Römern geraubt wurde -> Ursache!
    Das fehlinterpretierte Wort „heilig“ spielt da eine bedeutende Rolle.

    Gehe ich recht in der Annahme, daß du von der Gründung des ‚Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation‘ (wohlgemerkt also kein erstes Deutsches Reich, sondern die Fortsetzung des Römischen Reiches – nur in neuer Trägerschaft) sprichst? Wie verhält es sich mit den Bodenrechten in Ostpreußen? Wurde das nicht als Ordensland sowohl vom Papst wie auch damaligen Kaiser des HRRDN dem Deutschen Orden zuerkannt??

    UND: Ist dann damit das ganze Konzept der Reaktivierung bzw. wieder Geschäftsfähigmachung der Urgemeinden hinfällig und jede Anstrengung in dieser Richtung eitel und leer??

    Ad 3)

    Wer nun die Zusammenhänge erkennt, wer den Boden geraubt hat und seitdem verpachtet,…

    Auf welcher ‚Rechtsgrundlage‘ kann/soll/darf ein Räuber sein Raubgut dem Beraubten ‚verpachten‘?

    Ad 4)

    Und wer von der Ursache aus den Weg bis heute verfolgt, wird mit Entsetzen feststellen, daß die BRD über die Länder die kompletten Bodenrechte hält -> Wirkung!

    Ich denke, ich spreche hier auch für andere Leser/Kommentatoren, wenn ich die Bitte äußere, daß diese Zusammenhänge – so sie denn bei dir/euch bekannt sind – doch bitte in nachvollziehbarer Form an das interessierte Publikum weitergegeben werden mögen.

    Eigentlich schon deshalb, weil es im PDF ja so dargestellt wird, als ob die Bodenrechte bei der (Ur)Gemeinde lägen; zumindest habe ich das bis jetzt so (und möglicherweise falsch) verstanden. Dabei komme ich noch zu einer ganz anderen Ableitung: DU must irgendwie im Zusammenhang mit deiner Profession zu diesen Erkenntnissen gekommen sein.

    Ich halte es für absolut unwahrscheinlich, daß ein ‚interessierter Laie‘ sich gleichermaßen gut mit Details (Bodenrechte!) der Gründung des HRRDN auskennt, wie mit dem hier…

    Nur, mit dem Emergency Banking Relief-Act vom 09. März 1933 konnte der FED Act erst seine volle katastrophale Wirkung entfalten und i.V.m. der absoluten Bankrotterklärung durch die House Joint Resolution (HJR) 192 vom 05. Juni 1933 hat der Act bis heute, und auch weiterhin bis zur Einführung einer echten Geldwährung absolute Wirkung.

    Dazu muß man nicht nur die englische Sprache wirklich beherrschen – oder jemanden kennen, der das (für einen) tut – , sondern auch unzählige Termini technici aus den Bereich Politik, Jura und Geldwesen kennen und in ihrer Bedeutung differenzieren können … um dann erst auch noch Ableitungen herstellen zu können wie du sie hier andeutest. Wie gesagt: IMHO für einen (nur) ‚interessierten Laien‘ absolut unmöglich.

    Insofern ist es dann aber auch etwas unfair zu erwarten, daß ‚interessierte Laien‘ – und das dürfte auf gefühlte 99% der hier Lesenden zutreffen, in der Lage sein sollten deine Ableitungen selber zu erstellen, um zu den selben Schlüssen zu gelangen zu denen du gelangt bist.

    Ad 5)

    Ursache – Wirkung!

    Ist dir bewußt, daß diese ‚Ursache-Wirkung‘-Beziehung
    nicht nur nach dem Muster ‚Ursache (in der Vergangenheit) bestimmt ‚Wirkung‘ (in der Zukunft) abläuft, sondern genauso sehr nach dem gegenteiligen Muster: ‚Ursache‘ (in der Zukunft) bestimmt ‚Wirkung‘ (in der Vergangenheit)? Z.B.: Ich kaufe dir heute ein Geschenk, weil ich es dir nächste Woche (zu deinem Geburtstag) schenken will!

    Demnach wäre unsere heutige (äußerst elendige) Situation nicht nur bestimmt als Wirkung einer zeitlich vorangehenden Ursache, sondern ebenso als Wirkung einer zeitlich noch folgenden Ursache … die uns aber noch nicht bewußt ist – nichtsdestotrotz handeln wir nicht selten auch bereits aus einem Ahnen heraus, das genau dieses Wissen ‚unbewußt‘ enthält, in genau einer solchen Weise.

    Und so bliebe dann ja zumindest noch die Hoffnung, dass unser derzeitig-heutiges Handeln sich dereinst geschichtlich als eines erweisen könnte, dass einem sinnvollen Werdeziel zustrebte, von dem es gleichwohl auf der bewussten Ebene noch gar keine Vorstellung hatte.

    Ad 6)

    Deinen Gedanken ‚Preußen’ oder das ‚Kaiserreich’ seien nur ‚Mittel zum Zweck’ kann ich so nicht teilen. Vielmehr sind für mich bestimmte Formen – beispielsweise also die Formen, die bestimmte kollektive Erfahrungen repräsentieren sollen – keineswegs nur ‚Mittel zum Zweck’, sondern Selbstzweck – genau wie die nichtweltlichen jeweiligen kollektiven Erfahrungen bedingungs-los sind (sie haben und brauchen keinen ‚Grund’, sondern sind ganz einfach aus sich … und für sich), so sind auch die Formen (hier: ab einer bestimmten Ebene eben: ein Staat), die diese kollektiven Erfahrungen in der Welt repräsentieren sollen bedingungs-los … – jedenfalls, wenn sie ‚echt’ sind. Aber dazu muß man natürlich erst einmal mit den entsprechenden Inhalten (= kollektiven Erfahrungen) tatsächlich in Kontakt gekommen sein (= sie empfunden haben bzw. an ihr Empfinden gebunden sein).

    1. @ Sir Toby

      Leider lese ich Deinen Kommentar jetzt erst!

      Daher darf ich Dir wie folgt anworten:

      zu Ad 2)
      Du gehst recht in der Annahme.
      „Nation“ ist ein Begriff aus dem Seerecht und bedeutet etwa „landlos“.
      Du hast heute nur Nationen und Nationalitäten.

      Es gibt kein „Bodenrecht“ und es gab es auch nie!
      „Bodenrecht“ genauso wie „Eigentumsrecht“ sind legale Fiktionen = Unwahrheiten, die als wahr dargestellt werden!
      Die komplette Matrix ist eine „legale Fiktion“!
      Es ging NIE um Eigentum, es ging immer nur um Macht und Kontrolle. Wir reden hier tatsächlich ausschließlich über maskierte Sklaverei!

      zu Ad 3)
      Ganz einfach: Indem ihn Milliarden von Narren anbeten und seine Selbstermächtigungsherrschaft (s. die 3 Bullen) und die seiner Mitverbrecher anerkennen.
      In dem Milliarden von Narren GLAUBEN, es müsse Staaten, Religionen und Geld geben!

      zu Ad 4)
      Seit dem 02. Februar 962 n.Chr. ist das freie Land Germaniens ganz offiziell besetzt.
      Seitdem vergibt der Eroberer, der sich bis heute an der Macht hält (s. Ad 3), Lizenzen an Landstrichs-Verwaltungswillige.
      Der Deutsche Kaiser hat 1918 noch die Lizenz für weitere 99 Jahre (+ 1 Übergangsjahr) verlängert.
      D.h., bis 2017/2018 ist das Kaiserreich noch Lizenznehmer für das hier bestehende Gebiet Zentraleuropas, danach ist Schluß.
      Mit der „Abdankung“ des Kaisers in Exil wurden Verwaltungen = Republiken eingerichtet, Republik Deutsches Reich und Republik Polen, weitere Landstriche fielen anderen Verwaltungen zu.
      „Souverän“ bedeutet, selbstständig Verwaltungsvorschriften für das jeweilige Gebiet, im Sinne des Eroberers natürlich, zu gestalten.
      Nun muß man wissen, daß Personen dazu geschaffen wurden, um den Souverän auszuschließen!
      Wie souverän kann eine Verwaltung als juristische Person öffentlichen Rechts dann wohl sein?
      Ein Bürger ist eine Person!
      Die Staatsbürger sind das Volk!
      Wie souverän kann ein Volk dann wohl sein, wenn es aus Personen besteht?

      Es kann sich so gut wie keiner auch nur anssatzweise vorstellen, wie weit die Verarschung wirklich geht!
      Mit der BRD als direkte Vatikanentität zur Frakturverwaltung des Bundes hier hat das so gut wie gar nichts zu tun!
      Während Polen die Verwaltung des Lizenznehmers ist, ist die BRD nicht die legitime Verwaltung, diese ist die Republik Deutsches Reich, d.h., während Polen Rechts aus dem Lizenzvertrag an Bürger übertragen kann, kann die BRD überhaupt nichts übertragen, da sie die Rechte einfach nicht hat.
      Niemand kann mehr Rechte übertragen, als er selbst hat.
      Daher muß sie dafür sorgen, daß sie die Rechte von den Erben des Lizenznehmers durch Unterschrift übertragen bekommt.
      Ihr nennt das Anmeldung im Bürgerbüro!

      Was das Erforschen angeht:
      Jeder einzelne, und davon bin ich fest überzeugt, hat mehr gelesen als ich, hat mehr Videos gesehen und mehr Vorträge gehört!
      Jeder ist in dem Thema, was ihn beschäftigt, um Längen besser aufgestellt als ich!

      Aber: Niemand, und ich behaupte jetzt einfach mal, tatsächlich NIEMAND hat jemals ALLE Informationen genommen und in einen sinnvollen Zusammenhang gebracht, außer mir!
      Mich interessieren Detailinfos absolut nicht, mich interessiert nur, wie es in das große Gesamtmosaik passt -> denn es muß passen, nichts passiert zusammenhangslos in der Matrix, ansonsten bräche sie zusammen!
      Es ist wie ein Spinnennetz. Es reicht nicht, eine oder zwei Bahnen zu beschreiten, Du mußt alle Bahnen erkennen, um das Spinnennetz zu sehen.

      zu Ad 5)
      Absolut!

      zu Ad 6)
      Der Nationalsozialismus war ebenfalls eine bedingungslose Erscheinungsform, als letzter Griff der Menschen nach Freiheit!
      Hitler erschuf nicht den Nationalsozialismus, der Nationalsozialismus wuchs in den Herzen der durch Weimar geschundenen Menschen und Hitler materialisierte diesen Wunsch nach Freiheit lediglich im Äußeren.
      Hitler verlieh den stummen Schreien der Menschenherzen lediglich seine Stimme und setzte den inneren Wunsch der Menschen im materiellen um.
      Derartiges kann immer wieder geschehen, wenn die Menschen sich zu einem gemeinsamen Ziel richten und ihre gesamte Aufmerksamkeit darauf lenken!
      Der Holocaust bspw. war auch nicht die Massenvernichtung von lebenden Menschen, sondern dient als Symbol für die Vernichtung des menschenverachtenden Finanz- und Wirtschaftswesens des Finanzjudentums durch das System Nationalsozialismus.
      In diesem bis heute existenten menschenverachtenden Sklavensystem hat der Mensch der Wirtschaft und die Wirtschaft dem Kapital zu dienen.
      Im Nationalsozialismus wurde dieses Prinzip umgekehrt:
      Das Kapital diente der Wirtschaft und die Wirtschaft diente dem Menschen!
      Der Nationalsozialismus war keine Vernichtungsmaschinerie gegen Menschen, sondern gegen das Kapital des Finanzjudentums. Diese Vernichtungsmaschinerie gegen das Kapital ist der tatsächliche Holocaust!

      Und wichtig: Das Judentum sind NICHT die Juden! Eine Vermischung wird gerne durch die Matrix konstruiert!
      Das Finanzjudentum sind die Pharisäer, die Leviten, die Zionisten = Zio-NaZis!
      Die Juden sind das auserwählte Volk der Bibel!
      Jude oder auch Diut oder auch Deutsch stammt aus dem althochdeutschen, der alten Hochsprache der Menschen und bedeutet genau das: Mensch!
      Diese Pharisäer sind Nicht-Menschen, Psychopathen, genetisch Andersartige, die gegen uns Menschen agieren und diese als Sklaven halten!
      Diese Pharisäer, Leviten, Zio-NaZis sind die Kinder Israels, die Kinder des Teufels!
      Sie konstruieren Menschen zu Personen und herrschen dann über sie durch ihre Banken, Religionen, Gerichte, Gesetze, Staaten usw.!

      1. Hallo Erevis,
        zu Deiner Aussage „Aber: Niemand, und ich behaupte jetzt einfach mal, tatsächlich NIEMAND hat jemals ALLE Informationen genommen und in einen sinnvollen Zusammenhang gebracht, außer mir!“, ich erlaube mir ein bescheidenes Kleines Veto einzulegen, ich denke ich war ziemlich nah dran, oder?
        Apropos, was hältst Du vom Reichsland Elsaß/Lothringen als alternative zu Polen in Deinem Konstrukt?

        Grüße aus Baden
        S a s c h a

      2. Rom hat sich selbst ermächtigt. Niemand kann höher stehen als sein Schöpfer. Von dem haben wir das Lehen.

        Die Fiktion Rom/Vatican ist im Untergang. Wir sollten uns an den Schöpfer wenden, alles andere ist Fiktion.

        Er hat uns unser Recht gegeben. Wir sind nur zu konditioniert es dankend anzunehmen. Das ist das göttliche Naturrecht, das Common Law, im höchsten Rechtskreis.

        Wenn dann das UPU genutzt wird, dem sich alle Staaten unterworfen haben, und die Rabulistik einer eindeutigen Sprache (one word, one meaning) weicht, dann können wir die Pharisäer und Nachfolger zu dem machen was sie sind.

        „Darum sage ich euch: Das Reich Gottes wird von euch genommen und einem Volk gegeben werden, dessen Früchte es bringt“ Matthäus 21/43

        Alle Gerichte unterwerfen sich der Bibel. Im britischen Recht kann man auf die Bibel schwören. Dann ist gewöhnlich der Beweis angetreten. Versucht das mal hier!
        Der Richter ist am Ende.

        Und noch was: Schreibt nie in der Zukunft und Vergangenheit. Das ist Fiktion. Wenn es nicht ohne Vergangenheit geht, muss der Beweis folgen.

      3. Nach meinem Wissen bzw. meinen Forschungen sind Judentum und Juden das Selbe. Wer hat die denn zum auserwählten Volk gemacht? Jahve (Satan); bestimmt nicht Gott, die Quelle alle Seins. Und wer hat das behauptet und aufgeschrieben? Juden. Und die Christen sind so blöd, das zu glauben. Und wer sorgt dafür? Der von Juden seit 18 Jahren unterwanderte Vatikan/die Kirche. Was hat die Religion Satans (so die Worte von Jesus im Neuen Testament) im heiligen Buch der Christen, der Bibel, zu suchen?
        Warum gibt es seit 2000 Jahren die entsprechenden Urteile über die Juden? Von Tacitus über Luther, Goethe, Schiller, Voltaire, Pestalozzi, Bismarck etc. sind sich alle einig: Die Juden sind die Pest ! Ein parasitäres Schmarotzervolk.
        Es ist ein Irrtum, Volk und Religion der Juden zu trennen. Seit Jahrtausenden betrachten die sich als auserwähltes Volk Gottes („macht Euch die Erde untertan“) und behandeln alle anderen Völker in diesem Sinne. Wir Nichtjuden sind für die Juden Goyim (Vieh). Und dieser Unsinn wird seit Jahrtausenden in dieses Volk hineingepresst, was den jüdischen Nationalcharakter prägt.
        Lest doch einmal jüdische Schriftsteller, was die über die Juden selber schreiben. Ein unsäglicher Müll. Der sogenannte Antisemitismus, was eigentlich Anti-Judaismus ist, wird von den Juden selber erzeugt durch ihren völlig verkommenen Volkscharakter: Lug und Trug, Mord, Verrat, Hinterlist etc.
        Tacitus schrieb vor 2000 Jahren: „Der Jude ist der Gegenentwurf zu Menschen (sic!). Was für den Menschen gut ist, ist für den Juden schlecht; was für den Juden gut ist, ist für den Menschen schlecht.“
        Das sind nicht nur ein paar böse Zionisten oder Leviten. Nach Jahrtausenden ist dieses ganze Volk (bis auf wenige Ausnahmen) einfach der Ursprung des Krebsgeschwürs, welches den Menschheitskörper langsam tötet. Die modernen Zionisten sind nur der militante, elitäre Arm des Judentums. An allen Stellen der Macht sitzen Juden !

      4. Zu Ad 4: …..tatsächlich NIEMAND hat jemals ALLE Informationen genommen und in einen sinnvollen Zusammenhang gebracht, außer mir.
        Mal abgesehen von einer maximalen Selbstüberschätzung die alles bisher geschriebene entwertet, ist in der Vergangenheitsform geschriebenes immer zu beweisen, weil es sonst Fiktion ist und bleibt.
        Wir müssen lernen uns eindeutig auszudrücken. Nur weil wir das nicht können, rennen wir immer wieder in die Falle!

  5. Hallo,

    egal wie die Rechtslage ist, Fakt ist doch, dass man sein Recht (und sein Geld) nicht bekommt! Daran muss man arbeiten! Es macht keinen Sinn, an einem Spiel mit gezinkten Karten teilzunehmen in einem willkürlichen Unrechtssystem. Wer profitiert von diesen Zuständen?! Man könnte Listen erstellen aus der UPIK-Datenbank ……
    MfG

  6. Was viele nicht wissen,
    der Burgfriede im ersten Weltkrieg hat Staatlichkeit hergestellt!
    Rom hat aktuell verzichtet 2011, 2013,
    der Kaiser und Bismarck hatten sich nicht Rom unterworfen. nach Handelsrecht laufen Pachtverträge max. 99 Jahre.
    Mit UPU Rechtsprechung wurde die Besatzung von Hawaii geknackt, das können wir auch bei uns machen.
    Am 22. Oktober wird in London der global-Common-Law-Grand-Council zusammentreten!
    Mehr dazu später,
    Gruß

  7. Was meint Ihr mit Elsaß-Lothringen?

    Niemand kann mehr Rechte übertragen, als er selbst hat.

    Demnach müssten wir zurück zu dem Moment der direkten Schöpfung durch Gott, also ich komme direkt von dort,
    als sein/ihr Ebendbild und damit!!!
    kann sich keiner Rechte nehmen, die Kirche nicht, niemand.

    ICH proklamiere mich direkt neben der Schöpfung zu stehen als gleich-berechtigtes Ebenbild – JEDER, der da irgendwie reinpfuscht macht sich strafbar,…

    Charly:
    „Was viele nicht wissen,
    der Burgfriede im ersten Weltkrieg hat Staatlichkeit hergestellt!
    Rom hat aktuell verzichtet 2011, 2013,
    der Kaiser und Bismarck hatten sich nicht Rom unterworfen. nach Handelsrecht laufen Pachtverträge max. 99 Jahre.
    Mit UPU Rechtsprechung wurde die Besatzung von Hawaii geknackt, das können wir auch bei uns machen.“

    Was meinst Du genau damit? -vielleicht im Forum mal darauf eingehen bitte – Danke

    1. Wir stehen im höchsten Recht was uns der Schöpfer gegeben hat. Das durchzusetzen sind die Common Law Gerichte da, nur der Bibel und der selbst gegebenen Verfassung verantwortlich.
      Weitere Informationen werden folgen, wir arbeiten daran und verfolgen bereits Klagen. Ich werde das mit Detlef koordinieren.
      UPU ist der Weltpostvertrag, die mächtigste Organisation der Welt, alle angeschlossen durch Vertrag oder Zustimmung!

  8. Wird jetzt eine neue „Sau“ namens Elsaß-Lothringen, durchs Dorf getrieben?
    „Freistaat-Danzig“ reichte wohl nicht?

    Letztere haben aber inzwischen eine neidlos schöne Webseite jetzt und plausibel erscheinende Texte.
    Und in der Schweiz lokalisiert!!!!

    Wie dämlich muß man eigentlich sein, sich als „Senatspräsident“ in der Schweiz Hopp nehmen zu lassen, an die BRD ausgeliefert zu werden, um die letzten Reste der „Organisation“ in der Schweiz anzusiedeln, die EU-Vasall ist.
    Hier zur Webseite dieser Experten: http://worldcitizenship.info/

    Dass natürlich bei so viel Weltbürgertum und Haager-Strafgerichtsbarkeit sich jeder willkürlich handelnde Psychopath gleich in die Hose macht und vom Danziger Weltbürger die Finger läßt?

    Nochmal, der einzige und richtige Weg ist das System durch Entzug seines „Lebenssaftes“ zum Einsturz zu bringen und wie das geht beschreiben die Bücher des Lars Freitag. Ob dann die „Neuhäuser“, die vom „Trutzgauer Boten“ oder meinetwegen auch die „Danziger“ und sicher bald auch die Abzocker der „Lothringer“ dann die „richtige“ Nachfolgeorganisation haben werden, wird sich zeigen.

Schreibe einen Kommentar