Umvolkung ein populistisches Thema der AfD?

Umvolkung ein populistisches Thema der AfD?
5 (100%) 3 vote[s]

In einer Videoreportage, wurde die AfD genannt, sich dem Thema „Umvolkung“ immer wieder annimmt, um auf Stimmenfang zu gehen. Daraufhin habe ich ein Kommentar hinterlassen, den ich euch nicht vorenthalten möchte:

Also das mit der -Umvolkung- in dem Sie die AfD mit in Zusammenhang bringen, dass sie dann durch diese Stiftungen, intellektuell das besser vermarkten könnte. Da braucht es keine AfD dazu – ich würde mal empfehlen das hier zu lesen:

Peter Sutherland, Sondergesandter des Generalsekretärs der Uno für internationale Migration, Ehemaliger irischer Europäischer Kommissar für Wettbewerb, dann Generaldirektor der Welthandelsorganisation (1993-95); ehemaliger BP-Vorsitzender (1997-2009), Aufsichtsratsvorsitzender von Goldman Sachs International (1995-2015); ehemaliger Administrator der Bilderberg-Gruppe, Vorsitzender der europäischen Sektion der Trilateralen Kommission und Vizepräsident des European Round Table of Industrialists.

(Aussage des Generaldirektors der „International organzation for migration / IOM“ am „Council and Foreign Relations /CFR“ vom 30.9.2015. Man höre und staune:

„Migration in großem Ausmaß ist unvermeidbar, notwendig und wünschenswert, wenn wir erfolgreich sein wollen. Als erstes müssen wir das öffentliche Narrativ über Migration verändern. Derzeit ist es toxisch, Migration hat ein schlechtes Image.“

Dazu dann der ehemalige WTO-Generaldirektor und Goldman Sachs Aufsichtsrat Peter Sutherland:

„Jeder Idiot, der daherkommt und mir erklärt, dass ich dazu entschlossen bin, die Einheitlichkeit der Völker zu zerstören, hat absolut recht. Genau das habe ich vor. Wenn ich es morgen tun könnte, würde ich es tun.“

(Er redet dann weiter darüber, wie man insbesondere in DEUTSCHLAND die öffentliche Meinung dazu verändern könne. Und jetzt halte man sich fest:)

„Von äußerster Wichtigkeit ist es, die Medien zu erwischen, die Medien ins Boot zu holen ist der Schlüssel. Aber wir müssen auch bei den Spinnern die Tür einlaufen, bei der Beklopptenbrigade, die weite Teile unserer Medien in der modernen Welt beherrschen…“

Und wer das nicht glauben will, der Kommentator hat die Quelle nachgereicht, ist direkt beim CFR als unkorrigiertes Protokoll nachzulesen:

1.) https://www.cfr.org/event/global-response-mediterranean-migration-crisis?fbclid=IwAR0cyoiL3hvF4gqOd8eFqca9GFBpzjhPiWH2hgyqdEKv5vYGucOTN2wiPac

Die UNO schmiedet einen globalen Pakt für dauerhafte, geordnete Massenmigration mit Aufnahmepflicht

2.) https://fassadenkratzer.wordpress.com/2018/05/02/die-uno-schmiedet-einen-globalen-pakt-fuer-dauerhafte-geordnete-massenmigration-mit-aufnahmepflicht/?fbclid=IwAR3AMSTo6FqoKVc4aiwmoq5-CvoI9pOGV0zUg6uIZaHh5vp9v6T6Ko9uMIc

Und wer wissen will, was in den Denkfabriken ausgedacht wurde, wie viel Millionen Migranten Deutschland ertragen kann – und auch soll, der darf hier auf der Seite 112 lesen: https://ec.europa.eu/home-affairs/sites/homeaffairs/files/e-library/docs/pdf/final_report_relocation_of_refugees_en.pdf?fbclid=IwAR1gg60VssKWuQYp17Dwka07TWB_TZ5U3wVtnxAP42LAHsJUsQafcQErCcM

217 Millionen würde Deutschland locker verkraften. Das sind Pläne der Zukunft.

Doch das ist nicht alles: Das neue Menschsein wird hier vorbereitet: Das sind die Visionen der europäischen Elite bis in das Jahr 2050, daran wird mit Brachialgewalt gearbeitet. Ich kann nur allen Lesern empfehlen, sich mit der Agenda: Dialoge Zukunft. Visionen 2050 die auch unsere Kanzlerin Merkel über alles lobt; und auf allen europäischen Kanälen beworben wird, zu studieren.

»Die zentrale Speicherung von Informationen (Konten, Identität, Gesundheit, Versicherungsinformationen auf dem Personalausweis) und die Vernetzung aller Lebensbereiche machten Barzahlungen überflüssig.«

Wir verstehen uns jetzt als Europäer, nur noch in manchen Köpfen ist das Wort Deutscher, Engländer oder Franzose verankert. Die Kinder unserer Nationen lernen nur noch, dass sie in einem Staat von Europa leben, welcher Staat das ist, ist irrelevant geworden.«

Budgets werden global vergeben. Gelder werden somit international aufgeteilt. Der Rückgang der Geburtenrate in einigen Industriestaaten wird nicht als Nachteil gesehen. Im Gegenteil. Aufgrund des großen ökologischen Fußabdruckes wird es als notwendig empfunden, dass in den Wohlstandsnationen die Gesellschaft schrumpft. In der Gesellschaft findet eine Durchmischung der Völker statt. Die Menschheit sieht sich als Weltbürgertum.

»Wir leben im Jahr 2050 in einer Welt, die keine (Staats)Grenzen mehr kennt. Das traditionelle Bild der Familie gibt es nicht mehr. Die Menschen werden in großen ‚Familiengemeinschaften‘ zusammen leben, ohne unbedingt verwandt zu sein. Kinder werden von mehreren Elternteilen mit unterschiedlichen sexuellen Hintergründen behütet. Die Gleichheit des Liebens, egal von welchem Geschlecht, ist auf allen Ebenen festgeschrieben. Daher wurde die Ehe abgeschafft.« https://www.nachhaltigkeitsrat.de/wp-content/uploads/migration/documents/RNE_Visionen_2050_Band_2_texte_Nr_38_Juni_2011.pdf?fbclid=IwAR2i7V3ZdrdqC3JtcppDqs_x26mCOFWD7ZXBei-czVQ6vfbABNkSwg0PQH4

Kein Journalist, auch kein Investigativer traut sich an dieses Thema ran. Die haben alle Schiss.

PS: ein interessantes Buch über das geheime Eliteprojekt der Migration, ist von Friederike Beck, die ein Jahr nach Erscheinen dieses Buchs von einem Hund beim Joggen angefallen wurde, ins Krankenhaus kam, und da wurde dann ein bösartiger Krebs entdeckt, an dem sie verstarb.

Quelle: Marigny de Grilleau, Facebook

http://www.deagel.com/country/Germany_c0078.aspx

Anmerkung: Leser dieses Blogs brauchen keinen Schreck zu bekommen das ich mich einer Partei zuwende.

Achtung: auch auf Telegram verfügbar:

http://t.me/schaebelsblog oder @schaebelsblog in der Telegram-Suche

Unterstützung für diesen Blog:

Wer den Blog unterstützen will kann findet hier einige Ideen. Vielleicht sind ja Mikrozahlungen von einem Euro/Monat möglich? Oder Über Paypal: 5 Euro - 10 EUR - 25 EUR - 50 EUR - 100 EUR Premium CBD Öle Virtuelles Hausrecht Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts ist der Zutritt, jegliche Verwendung meiner E.-Mail Nachrichten verboten. Dieses Verbot betrifft auch alle Empfänger , die den Betreibern und Autoren, Inhalten und Darstellungen des Versenders in irgendeiner Weise Schaden zufügen wollen.

2 Gedanken zu „Umvolkung ein populistisches Thema der AfD?“

  1. Volk heißt auf Lateinisch „Populus“ So, populistisch ist volksnah und da es um Umvolkung geht, ist das ganze Thema Populistisch = sich um das Volk drehend. Scheinbar verstehen die nicht, welchen Blösinn die da von sich geben. Aber was kann man wohl von Grünen und anderen Deppen erwarten, die nicht mal wissen, was populistisch bedeutet. Da kann man wirklich nur noch sagen „Vox populi, vox Bovis“

Schreibe einen Kommentar