Staatsangehörigkeit und Reichsbürger

Staatsangehörigkeit und Reichsbürger
5 (100%) 3 votes

In letzter Zeit ist eine richtige Hetze auf so benannte Reichsbürger losgetreten worden. Parallel dazu gibt es von der AfD eine Anfrage zu dem Thema Staatsangehörigkeitsausweis.

Ein guter Satz ist mir von einem Video mit Jo Conrad und Alexander Wagandt hängengeblieben. Deutscher ist ein Status, bei dem man für den Staat handeln darf. Denn wir sind der Staat.

„Die da oben machen was sie wollen“ hört man überall. Stimmt, sie können es.

Für mich klingt Kriegsbeendigung garnicht schlecht, warum macht man es nicht einfach?

Dazu noch eine Passage von Klaus Schmidt aus Facebook.

Es liegt an der Mobilmachung, während dieser gehen die Hoheiten über das Kapital, die Bodenschätze, die Wirtschaft und die Finanzen an den Bund über und die Gemeinden bleiben bis zum Kriegsende in Selbstverwaltung.

Die Deutsche Rente, die Versorgung der Kranken und die Wohlfahrtspflege (jetzt Sozialhilfe genannt) sind Einrichtungen des Völkerrecht und stehen jedem Deutschen sowie allen die sich zum Deutschen Reich bekennen zu. Bezahlen muß das die gemeinsame Wirtschaftsverwaltung des Bundes deswegen wird ein pro Kopf Haushalt erstellt und die Nutznießer müssen bevor sie den Rest für Kriege ausgeben diesen Haushalt finanzieren.

Der Ewige Bund …, das Deutsche Kaiserreich ist das einzige wahre Völkerrechtssubjekt der Erde und nicht der von der Entente eingerichtete Völkerbund oder die Feindstaatenverwaltung die sich Vereinte Nationen nennt. So sollte klar sein warum man die Mitgliedsstaaten des Deutschen Reich abschaffen will und warum diese niemals Mitglieder der UN sein werden und sein können.

Diese Staaten und deren Staatsangehörige findest Du nicht in der UN, da sie rechtsfähig und nur handlungsunfähig sind, existiert die Feindstaatenklausel und zwar so lange es Deutschen gibt die einen Rechtsanspruch auf das Deutsche Reich und seine Staaten haben.

Das Dritte Reich (Europäische Union), ist es, welches den Ersten Weltkrieg fortführt und um den zu beenden braucht es die Rückkehr in den status quo ante bellum. Es ist also Aufgabe der Deutschen in den Grenzen von 1914, ihre Heimathstaaten über die Gemeinden wieder handlungsfähig zu bekommen um den Ersten Weltkrieg beenden zu können oder den Endsieg zu erreichen. Ansonsten werden die Deutschen und ihr Deutsches Reich für die nächsten 150 – 200 Jahre in der Versenkung verschwinden, denn das Deutsche Reich war als Staats- und Gesellschaftsordnung allen anderen Gesellschaftssystemen in dieser Welt rund 250 – 300 Jahre voraus. Die Wahrheit wird über die Lüge siegreich sein, die Frage ist nur wann werden die Menschen die Lüge erkennen und sie Lüge nennen.

Man muss nach dem Staatsangehörigkeitsausweis noch einen Realakt auslösen…. Reichsbürger will ich in keinem Fall sein. Zumal mir bislang noch keiner erklären konnte, was es eigentlich damit auf sich hat…. oder ob es nur eine Beschimpfung/Diffamierung ist.

DSGVO und Personenstand

1903516
Unbenannte Anlage 00051

Unterstützung für diesen Blog:

Wer den Blog unterstützen will kann findet hier einige Ideen. Vielleicht sind ja Mikrozahlungen von einem Euro/Monat möglich? Oder Über Paypal: 5 Euro - 10 EUR - 25 EUR - 50 EUR - 100 EUR Virtuelles Hausrecht Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts ist der Zutritt, jegliche Verwendung meiner E.-Mail Nachrichten verboten. Dieses Verbot betrifft auch alle Empfänger , die den Betreibern und Autoren, Inhalten und Darstellungen des Versenders in irgendeiner Weise Schaden zufügen wollen.

13 Gedanken zu „Staatsangehörigkeit und Reichsbürger“

  1. „Der Ewige Bund …, das Deutsche Kaiserreich ist das einzige wahre Völkerrechtssubjekt der Erde und nicht der von der Entente eingerichtete Völkerbund oder die Feindstaatenverwaltung die sich Vereinte Nationen nennt. So sollte klar sein warum man die Mitgliedsstaaten des Deutschen Reich abschaffen will und warum diese niemals Mitglieder der UN sein werden und sein können.“

    „Die Deutsche Rente, die Versorgung der Kranken und die Wohlfahrtspflege (jetzt Sozialhilfe genannt) sind Einrichtungen des Völkerrecht und stehen jedem Deutschen sowie allen die sich zum Deutschen Reich bekennen zu. Bezahlen muß das die gemeinsame Wirtschaftsverwaltung des Bundes deswegen wird ein pro Kopf Haushalt erstellt und die Nutznießer müssen bevor sie den Rest für Kriege ausgeben diesen Haushalt finanzieren.“

    Dann müsste doch jetzt als absolute Priorität herausgefunden werden, wer hier welche Zahlungen erhalten kann (in Raten oder als einmalige Entschädigungs-/Abschlagszahlung oder …), in welcher Höhe, …
    und das BEVOR das gesamte Volksvermögen von der aktuellen BRD-Regierung vernichtet wird.

    Wer kann ab wann Rente bekommen (Männer, Frauen), wer kann Wohlfahrt in Anspruch nehmen, wenn er/sie diese ganzen Unwahrheiten nicht mittragen will durch arbeiten in diesem falschen und künstlichen System, …
    -möglicherweise auch als Nachfahre in der Ahnenerbfolge, da diese Gelder den MENSchen immer vorenthalten wurden, …

    „das Deutsche Kaiserreich ist das einzige wahre Völkerrechtssubjekt der Erde“
    was genau bedeutet dies für die MENSchen, wie können sich diese zusammentun und durch das wahre Miteinander diese inherente Kraft aktivieren und vitalisieren, … ,
    die wahren gültigen Rechte wieder aktivieren, …
    denn:
    wenn ALLES ANDERE UN-(nicht Staats-)“Recht“ ist, dann ist und bleibt doch immer die Wahrheit.
    ???

      1. es war eine Konföderation unabhängiger Nationalstaaten….. und es gibt Bundesstaaten für die jP bzw Firmen und Staaten für die Männer/Weiber. Die Organisation war so ausgelegt, das der „Staat“ durchaus die Menschen zu schützen hatte. Generell kann man ja über alle möglichen Grade an Freiheiten reden, nur muss es funktionieren. Es muss Schutz da sein. Wir werden nicht auf Knopfdruck weltweit 100% geistig sittliche Wesen bekommen. Das Deutsche Reich konnte alle Staaten mit aufnehmen, diese konnten an der Wohlfahrt teilnehmen. ich bin der festen Überzeugung: Griechenland würde mit seinen Bodenschätzen besser gestellt sein. Macht wird anscheinend immer korrumpiert, wenn sie nicht durch den kontrolliert wird, der soe abgegeben hat. Man muss nur die HJR192 lesen und verstehen und weiss dann ganz sicher: Griechenland wäre besser aufgehoben ……

  2. Es läuft gerade eine Anfrage der AfD bzgl. StaG-Ausweis.
    Wenn diese Anfrage wahrheitsgemäß von der Regierung beantwortet werden sollte, dann haben ! WIR ! StaG-Ausweis Inhaber etwas sehr Wichtiges zu tun.
    Je mehr wir ins Boot bekommen, desto besser!

    Ich darf davon ausgehen, daß die Redaktion hier dann die Koordination übernimmt?

    1. Vermutlich besitzen genau diese Leute den Staatsangehörigkeitsausweis. Und der Bevölkerung wollen sie vormachen, die Staatsangehörigkeit würden nur Reichsbürger feststellen lassen, die ja deshalb die BRD anzweifeln.
      Vermutlich haben diese Leute sich auch abgesichert, damit man sie im Fall der Fälle nicht belangen kann.

Schreibe einen Kommentar