Update 1: Prozessbeobachter-Aufruf bei Zwangsversteigerung in Minden

Update 1: Prozessbeobachter-Aufruf bei Zwangsversteigerung in Minden
5 (100%) 4 vote[s]

Hiermit darf ich wieder herzlich einladen und aufrufen an meinem zweiten Termin zur Zwangsversteigerung als Prozessbeobachter teilzunehmen. Beim ersten Termin waren wir schon gut zwanzig Beobachter und ich würde mich freuen, wenn Ihr mich alle wieder so tatkräftig unterstützt, denn nur gemeinsam können wir noch etwas bewegen in diesem „Unrechtsstaat“:

Donnerstag, 28.Januar 2016, 9 Uhr
Amtsgericht Minden
Zimmer 220, EG
Königswall 8

[32423] Minden

Nach der turbulenten Erfahrung des ersten Termins empfiehlt es sich auch eine halbe Stunde eher (ab 08:30 Uhr) da zu sein, da wieder mit „schweren“ Eingangskontrollen zu rechnen ist.

DANKE – DANKE – DANKE

Euer

wolfgang aus der Familie s p i e r

Anm:

die möglichen Käufer sollten sich im Klaren sein, das es womöglich illegal ist, ein Haus aus dem Rechtsstand 1913 zu erwerben, welches von einem Rechtspfleger verhökert wird. Dieser ist weder bestallt noch hoheitlich befugt. Und bei einer Rückabwicklung ist das Geld dann möglicherweise futsch…

Beweisanträge wurden von dem Gericht stumpf ignoriert.  Das Ganze ist eine Farce. Und wir wissen ja, wie die Banken ihr Geld schöpfen… aus dem Nix.

Update 1:

… habe noch den „Bericht“ vom Mindener Tageblatt beigefügt. Wahrlich eine große Herausforderung die Ruhe zu bewahren…

Hallo zusammen,

So, so fast alle Anwesenden waren also „rechtsradikal“. Das schreibt ein Schmierfink, der BRD GmbH, die anerkanntermaßen die Rechtsnachfolgerin des Dritten Reiches ist.

Hat sich der Schmierfink nicht verzählt? Ich sah nur Nazis auf der „Richterbank“, an den Tischen davor (eine Dame hat sich ja schon aufgeführt wie eine „Wächterin“ J), die Justizwachmänner  und die Herren von der Fa. Verfassungsschutz. Ich komme bei meiner Zählung nur auf ca. 10 Personen.

http://www.nw.de/lokal/kreis_minden_luebbecke/bad_oeynhausen/bad_oeynhausen/20693095_Mit-Wunderwasser-in-die-Pleite.html

http://www.mt.de/lokales/porta_westfalica/20692979_Zwangsversteigerung-nimmt-schraegen-Verlauf-Bieter-wollen-in-Reichsmark-zahlen.html

Noch sitzen sie alle dreist und dumm auf ihren Stühlen und arbeiten gegen das eigene Volk.

Aber es werden die Tage kommen, da sie von der Geschichte hinweggefegt werden.

Ich gebe zu, dass es schwer fällt mit der Situation, in der wir uns befinden, fertig zu werden.

Aber ich mittlerweile felsenfest davon überzeugt, dass nur noch positive Gedanken, die sich zu Stärkerem verbinden, einen Ausweg bringen werden.

Lasst den Kopf nicht hängen. Aller wird gut.

LG Wolfgang

Anm: SIE handeln illegal. Ein Gehilfe (Rechtspfleger) zieht das durch, ohne das er eine Legitimation vorweisen kann.  Das illegale Geldsystem der Banken ist aufgeflogen. Es ist doch toll, Zahlen aus dem Nix zu erzeugen und andere dafür arbeiten zu lassen.

Nur wird es inzwischen zu kostspielig, diese Zahlen auf Baumwollpapiere zu drucken….

Achtung: auch auf Telegram verfügbar:

http://t.me/schaebelsblog oder @schaebelsblog in der Telegram-Suche

Unterstützung für diesen Blog:

Wer den Blog unterstützen will kann findet hier einige Ideen. Vielleicht sind ja Mikrozahlungen von einem Euro/Monat möglich? Oder Über Paypal: 5 Euro - 10 EUR - 25 EUR - 50 EUR - 100 EUR Premium CBD Öle Virtuelles Hausrecht Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts ist der Zutritt, jegliche Verwendung meiner E.-Mail Nachrichten verboten. Dieses Verbot betrifft auch alle Empfänger , die den Betreibern und Autoren, Inhalten und Darstellungen des Versenders in irgendeiner Weise Schaden zufügen wollen.

14 Gedanken zu „Update 1: Prozessbeobachter-Aufruf bei Zwangsversteigerung in Minden“

    1. Selber Schuld Mann, wenn Du hingehst, ich meine in diese Beugehaft. Freilich ist es erstmal befremdlich und bedrohlich klar, aber im Ernst, es ist nicht meine Absicht Deine Lage mit ein paar flapsigen Worten zu relativieren! Im Gegenteil: geh nicht! Geh EINFACH nicht und merke Dir: wegen Schulden (sind es Schulden?) darf niemand verhaftet werden und in den Knast: EMRK!

      So und außerdem ist Deine PERSON („NAME“) angeschrieben worden! Auf Anfrage antwortest Du,d ass Du keinen NAMEN hast. Brauchen Menschen einen NAMEN?

      Eine Sache hat einen Namen, wie uns das Fach Deutsch schon lehrte: Substantiv = Namenswort: Tisch, Stuhl, Auto, Gleisschiene, Tintenfässchen, Dienstausweis. Da sisnd Sachen dun juristische Personen sind ebenso totgeborene Sachen. Also ist Die Sache bei Dir nicht mit Wohnsitz gemeldet. Oute Dich ganz zügig und ganz ruhig als Mensch udn sage ihm, dass die Person nicht hier wohnt!

      Hast Du einen Abschrift aus dem Geburtenregister? Nein, keine Geburtsurkunde, die die Geburt des NAMENS dokumentiert, sondern den Fetzen (offizielle Bezeichnung: Abschrift aus dem Geburtenregister mit Randvermerken / sofern vorhanden!), der die Geburt des Knaben dokumentiert, als nämlich Deiner werten Mutter der kleine Junge entschlüpfte, dieses Teil wollen wir.

      Da steht nur Dein Vorname drauf! Das nimmst Du bei Standesamt oder wie dder Laden bei Euch heute heißt.

      Dann geh mal in aller Ruhe zu 3 verschiedenen Institutionen und lass Dir das Ganze für einen fünfer / Stück {= 5€) kopieren und als Kopie beglaubigen! DAs Teil gibst Du dem GV mit den Worten, falls er nicht geht, dass Du gegen seine PERSON Anzeige erstattest. Nun lass ihn denken!

      Merke: die Polizei ist nur dabei das Elend von GV zu beschüthzen. Sie dürfen nicht eintreibend wirken!

      Dennoch rate ich auch hier zur Vorischt und sich den Ausweis zeigen zu lassen und je nach Bundesland den Paragraphen des Polizeiaufgabengesetzes zu kennen, wo die Pflicht der Mitarbeiter der Firma Polizei geregelt ist,d ass sie sich ausweisen müssen. Mit vorzüglichster Freundlichkeit bitte und ohne Hektik und bedrohliche Gesten, denn sonst könnte der einsatz gefährdet sein und sie könnten daher etwas enthemmter werden. Kommt aufs Alter und Mentalität und die Tagesform an. Freundlich gewinnt immer! Der GV ist ehr nicht Dein Problem!

    2. Verzeihung, die erste Antwort war aus Versehen unkorrigiert gepostet. Das ist eine leicht verkrüppelte Version: Nehmt das hier bitte:

      Selber Schuld Mann, wenn Du hingehst, ich meine in diese Beugehaft. Freilich ist es erstmal befremdlich und bedrohlich klar, aber im Ernst, es ist nicht meine Absicht Deine Lage mit ein paar flapsigen Worten zu relativieren! Im Gegenteil: geh nicht! Geh EINFACH nicht und merke Dir: wegen Schulden (sind es Schulden?) darf niemand verhaftet werden und in den Knast: EMRK!

      So und außerdem ist Deine PERSON („NAME“) angeschrieben worden! Auf Anfrage antwortest Du,d ass Du keinen NAMEN hast. Brauchen Menschen einen NAMEN?

      Eine Sache hat einen Namen, wie uns das Fach Deutsch schon lehrte: Substantiv = Namenswort: Tisch, Stuhl, Auto, Gleisschiene, Tintenfässchen, Dienstausweis. Da sind Sachen und juristische Personen sind ebenso totgeborene Sachen. Also ist Die „Sache NAME“ (Handelsgetzlich im §17 zu finden) bei Dir nicht mit Wohnsitz gemeldet. Oute Dich ganz zügig und ganz ruhig als ein Mensch und sage ihm, dass die Person nicht hier wohnt! Aus damit. Mehr nicht!

      Fertig! Er weiß absolut Bescheid und stellt sich dumm – spiel das nicht mit. Wiederhole, was Du gesagt hast ohne ihn weiter aufzuklären, außer ihn haftbar zu machen.Ihn, d.h. seine PERSON und deren Rechtsträger dahinter! Was er versuchen wird ist, Dich auf Inhaltsebene, weg von der LEGITMATIONSEBENE zu bekommen! Du sollst ihn anerkennen und das tust DU nicht, schon deshalb, weil zwischen dem Menschen (Dir) und seiner Firma kein Vertrag ist. Ende!

      Hast Du einen Abschrift aus dem Geburtenregister? Nein, keine Geburtsurkunde, die die Geburt des NAMENS dokumentiert, sondern den Fetzen (offizielle Bezeichnung: Abschrift aus dem Geburtenregister mit Randvermerken / sofern vorhanden!), der die Geburt des Knaben dokumentiert, als nämlich Deiner werten Mutter der kleine Junge entschlüpfte, dieses Teil wollen wir.

      Da steht nur Dein Vorname drauf! Das nimmst Du bei Standesamt oder wie der Laden bei Euch heute heutzutage eben heißt.

      Dann geh mal in aller Ruhe zu 3 verschiedenen Institutionen und lass Dir das Ganze für einen fünfer / Stück {= 5€) kopieren und als Kopie beglaubigen! Das Teil gibst Du dem GV mit den Worten, falls er nicht geht, dass Du gegen seine PERSON Anzeige erstattest. Nun lass ihn denken!

      Merke: die Polizei ist nur dabei, um damit das Elend von GV zu beschühzen. Sie dürfen nicht eintreibend wirken!

      Dennoch rate ich auch hier zur Vorsicht und sich den Ausweis (keine Visitenkarte) ZUERST zeigen zu lassen und je nach Bundesland den Paragraphen des Polizeiaufgabengesetzes zu kennen, wo die Pflicht der Mitarbeiter der Firma Polizei geregelt ist, dass sie sich ausweisen müssen. Mit vorzüglichster Freundlichkeit bitte und ohne Hektik und bedrohliche Gesten, denn sonst könnte plötzlich der Einsatz gefährdet sein und sie könnten daher etwas enthemmter agieren. Kommt aufs Alter und Mentalität und die Tagesform an. Freundlich gewinnt immer! Der GV ist ehr nicht Dein Problem, denn er kommt unlegitimert und mit Drohszenario!

  1. Hallo Detlef,
    Hallo Wolfgang,

    jede ZV ist illegal, da in der BRiD ausnahmslos die Shaef-Gesetze gelten.

    Das Problem ist, dass keine deutsche Prson eine Klage führen kann.
    Hierfür bedarf es einer ausländischen souveränen Institution.

    Auf Michael-Mannheimer-Blog wirbt eine Genossenschaft für Unterstützer in einem „Kriegsverbrecherprozess“. Der „Kriegsverbrecher“ ist ein deutscher Ersteigerer einer Immobilie in Deutschland.

    Wenn der Prozess gewonnen würde, könnten alle ZV-Ersteigerer ebenfalls zur Rechenschaft gezogen und die ZV rückabgewickelt werden.

    Der „Trick“ der BRiD ist, dass kein Deutscher als „Staatenloser“ vor einem intern.Gerichtshof klagen kann.
    Darum ist die Aktion zu unterstützen.

    Zitat aus Mich.Mannh.Blog:
    Lotar Fleischer
    Freitag, 20. November 2015 15:02
    61

    Dies ist ein konkretes Vorhaben und keine Fiktion!

    Die im souveränen Staat, Fürstentum-Liechtenstein, von zwei deutschen Personen 2012 gegründete und dort ansässige unabhängige Car-Genossenschaft eG (CG) beabsichtigt gegen einen Kriegsverbrecher nach HLKO und SHAEF-Gesetzen vorzugehen.

    In der Bundesrepublik Deutschland in einem illegal durchgeführten Zwangsversteigerungsprozess zwangsenteignetes Vermögen eines Mitglieds soll in einem Kriegsverbrecherprozess nach Haager Landkriegsordnung (HLKO) eingeklagt und Schadenersatz gefordert werden.

    Ziel ist, einen Musterprozess zu führen und dadurch die Praxis der Enteignung privater Vermögen in Deutschland einzudämmen bzw. zum Erliegen zu bringen, zurückliegendes Unrecht bei den beteiligten Personen an einer Enteignung zu ahnden und die beteiligten Personen als Diebe und Hehler in Gemeinschaft mit den Ersteigerern als Kriegsverbrecher zu bestrafen.

    Es werden ein oder mehrere Anwalt/Anwälte und Staatsrechtler gesucht, der/die diesen Prozess juristisch auf ehrenamtlicher Basis begleiten.
    Der Streitwert beträgt 982.000,-€ zuzüglich Nebenforderungen.
    Ladungsfähige Anschrift des Beklagten einschließlich persönlicher Daten und bisheriger Schriftwechsel zwecks gütlicher Einigung (letztlich vom Beklagten abgelehnt) liegt vor.

    Weiterhin sollen auf diesem Wege Spender und Sponsoren gesucht werden, die zweckbestimmt für diesen Prozess Mittel zur Verfügung stellen.
    Die mitarbeitenden Anwälte/Staatsrechtler sollen/können Aufsicht über die eingeklagten Mittel und Spendengelder ausüben und können auf Wunsch danach weiter in der CG für ähnliche Aufgaben tätig bleiben.

    Die CG unterliegt aufgrund ihres Sitzes in Liechtenstein nicht dem handelsrechtlichen Rechtskreis in Deutschland und ist somit berechtigt, Interessen unter Berufung auf die HLKO vor internationalen Gerichten wahr zu nehmen.

    Lotar Fleischer
    Car-Genossenschaft eG
    Verwaltungsrat

      1. Wenn ich es richtig verstanden habe und logisch zu Ende denke, muß vor einem internat. Gerichtshof ein Ausweis der Kläger vorgelegt werden.
        Den Perso kannst sofort vergessen, bleibt der grüne oder rote Pass, der Dich als Apolid (Statenlos) ausweist.

        Damit nimmt das Gericht Deine Klage gar nicht erst an.

        Wenn eine souveräne Genossenschaft eines souveränen Staates die Klage erhebt, sähe doch die Sache anders aus und der (Staatenlose) Ersteigerer könnte die A…karte gezogen haben.
        Ist das der „Trick“?

  2. Interessante Sache mit den internationalen Gerichten, damit dürfte man Respekt bekommen, spätestens dann wenn die ersten Pfändungen medienwirksam durchs Netz gehen. Auf geht`s !!

    Da sollte jetzt jedem klar werden, warum die Herrschaften unbedingt verhindern wollen, dass die Menschen ihre „Staatenlosigkeit“ wegwerfen und lassen dafür sogar Reichsbürger-Handbücher drucken, verständlich.

  3. …sehe, wir kommen nur mit Gewalt weiter…

    …warum soll ich lieb sein und „die“ betrügen?

    ..da bin ich lieber listig, sollte mir…

    schöne Worte sind verfehlt, wenn die Gegenseite schmutzig ist…

Schreibe einen Kommentar