Maulkorb für Facebook

5.0
02

Jetzt hat Herr Zuckerberg persönlich einen Maulkorb von unserer Kanzlerin bekommen.

Offenbar ist die Gegenwehr in der Bevölkerung zu gross und der heimliche Drang, zum Islam konvertieren zu müssen, zu klein.

Die Greultaten des IS sind ja schon teilweise bekannt. Hinrichtungen werden stolz auf YT gepostet. Es werden auch keine Fakes mehr sein.

Bekannt ist auch: es treten immer mehr Menschen aus der Kirche aus. Doch wie kontrolliert man die Menschen am Besten? Durch Geld und Religion.

Wir haben inzwischen die Situation in Deutschland durch die BRD erreicht, das Verbrechen, durch Migranten begangen, anonymisiert in der Statistik aufgenommen werden.

Es wird von Waffenlieferungen geredet. Aber all das soll zukünftig bei Facebook zensiert werden.

Von der Papierpresse würde ich mir wünschen, das die gnadenlos über alle Machenschaften berichten, nur sind sie eben Teil eines riesigen Kartells.

Ich bin zu vk.com gewechselt. Nutze ich zwar noch nicht allzu oft, aber die Gewichtung kann sich verschieben.

Freunde von mir, die im Ruhrgebiet wohnen, bekommen es so langsam mit der Angs zu tun. Man fühlt sich nicht mehr wohl.

Aber darüber darf man nicht mehr reden. Man nennt es Hetze.

Ein Totschweigen wird aber nicht die Vergewaltigungen stoppen. Der Info-Krieg ist ja schon voll entbrannt. Absichtlich werden Falschmeldungen produziert, verbreitet und dann enttarnt, damit dann die eine oder andere Fraktion doof da steht.

Geld und Glauben wollen ihre schwindende Macht mit allen Mitteln festhalten.

Eines sollte klar sein: den grossen Planern sind Religionen, Währungen, Länder oder Völker egal. Ob wir nun dem Dollar oder dem Brics hörig sind, ob wir die Bibel oder den Koran lesen… ist egal. Hauptsache wir sind kontrolliert.

Vielleicht kommen ja irgendwann unsere Drohnenfreunde, und sorgen wieder für Ordnung? Genug Panzer sind ja inzwischen wieder im Land und fahren unter den Stars and Stripes, der Kriegsflagge der USA.

Vergessen wir aber nicht: Facebook macht sich gfs mit schuldig an den Dingen, die so passieren werden. Wie die Mainstream-Presse eben. Es gibt da natürlich auch warnende Artikel:

http://www.huffingtonpost.de/2015/09/27/fluchtlingsunterkuenfte-gewalt-asylheim_n_8203110.html?ncid=folfb

Zur Feier des Tages fiel Facebook dann am 28.9.2015 international aus für einige Stunden.

Achtung: auch auf Telegram verfügbar:

http://t.me/schaebelsblog oder @schaebelsblog in der Telegram-Suche

Unterstützung für diesen Blog:

Wer den Blog unterstützen will kann findet hier einige Ideen. Vielleicht sind ja Mikrozahlungen von einem Euro/Monat möglich? Oder Über Paypal: 5 Euro - 10 EUR - 25 EUR - 50 EUR - 100 EUR Premium CBD Öle Virtuelles Hausrecht Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts ist der Zutritt, jegliche Verwendung meiner E.-Mail Nachrichten verboten. Dieses Verbot betrifft auch alle Empfänger , die den Betreibern und Autoren, Inhalten und Darstellungen des Versenders in irgendeiner Weise Schaden zufügen wollen.

Ein Gedanke zu „Maulkorb für Facebook“

  1. Warum so ein Getöse um dieses unsägliche Netzwerk ? Die einfachste Lösung ist, dieses ignorieren, abmelden und auf andere Plattformen auszuweichen. Wenn die Zugriffszahlen zurückgehen wird das auch nachhaltig den Börsenwert von
    “ Fratzenfalle “ schmälern, anders kommt man dieser Spezies nicht bei.

Schreibe einen Kommentar