keiner wollte Krieg

keiner wollte Krieg
5 (100%) 1 vote

Als im Jahre 1941 die US Pazifikflotte in Pearl Harbour durch die Japaner versenkt wurden, wollte lt. Umfragen (wer wurde eigentlich gefragt?) 90% der Amerikaner den Krieg. Vorher waren es 10%, Amerika war kriegsmüde. In Pearl wurden viele alte Schlachtschiffe versenkt. es war die Zeit der Flugzeugträger. Wenige Tage vor dem Angrieff lief der einzige amerikanische Flugzeugträger aus und wurde nicht versenkt.

Als am 11.9. 2 Flugzeuge 3 Wolkenkratzer gradezu pulverisierten, konnten amerikanische Truppen den Irak überfallen. Dieser hatte nachweislich NIX mit den Anschlägen zu tun. Col. Powell musste zuvor mit handgemalten Bildern die Welt überzeugen: der Irak kann die Massen vernichten. Bis heute hat man diese Massenvernichtungswaffen allerdings nicht gefunden, nur den IS…. gegründet und dann gefunden.

Der IS verkauft sein geraubtes Öl über Syrien in die Türkei an uns. Wir finden das gut, geklautes Öl ist billiger als solches, von dem die Bevölkerung des Landes auch noch mit profitiert.

Nun werden wohl sehr erfolgreich die Tanklaster des IS neutralisiert, von russischen Fliegern. Just ballert die Türkei einen russischen Jet ab, der den türkischen Luftraum verletzt haben SOLL.

Die Türkei ist bekannt, die Grenzen anderer Länder wie zB. Griechenland ganz penibel zu achten und ja nie zu überschreiten.

Die Kriege werden übrigens von Banken organisiert und finanziert. Aber da die Banker ja nicht für ihr Geld selber arbeiten wollen, werden wir in der BRiD schon mal auf Enteignung vorbereitet:

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/25/keine-ausnahme-deutsche-sparer-sollen-fuer-eu-banken-haften/

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/der-enteignungsplan-von-winsen-zwangsversteigerung-oder-einquartierung-von-migranten-a1286989.html

Für Griechenland wird das Geld kaum sein.

Ein Zitat von jemanden, der es wissen sollte:

http://www.orbit9.de/wissen/goering-krieg

Der Mann kommt aus der Praxis und weiss, wovon er redet.

Bei Kriegen wird immer die Familie Rothschild benannt. Der Banker des Papstes und der Queen.

Es wäre Zeit, denen da ganz oben zu sagen: nein, wir wollen keinen Krieg. Weder in der Ukraine, noch in Syrien. Ich lese sowas aber nicht in der Presse.

Jetzt können noch viele sagen: wir wollen ihn nicht. Ist besser, als wenn anschliessend ein paar wenige die Trümmer wieder aufbauen müssen und zu der erkenntnis gelangen: keiner wollte Krieg. Aber wer hat ihn dann geführt?

Was bedeutet Krieg? Bericht aus der Ukraine.

https://www.dropbox.com/s/5863vwflqdf1rnn/wesoloje.pdf?dl=0

http://friedensbewegung-halle.de/2015/11/25/was-steckt-hinter-dem-turkischen-abschuss-der-su-24-in-syrien/

Unterstützung für diesen Blog:

Wer den Blog unterstützen will kann findet hier einige Ideen. Vielleicht sind ja Mikrozahlungen von einem Euro/Monat möglich? Oder Über Paypal: 5 Euro - 10 EUR - 25 EUR - 50 EUR - 100 EUR Virtuelles Hausrecht Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts ist der Zutritt, jegliche Verwendung meiner E.-Mail Nachrichten verboten. Dieses Verbot betrifft auch alle Empfänger , die den Betreibern und Autoren, Inhalten und Darstellungen des Versenders in irgendeiner Weise Schaden zufügen wollen.

Ein Gedanke zu „keiner wollte Krieg“

  1. Geld und privates Eigentum …
    wird der Untergang dieser Zivilisation sein, im Kleinen (Familie / Recht) wie im Großen (Legitimation zum Krieg unter vorgetäuschten Gründen).

    Ein bedruckter, wertloser Schein, der Glaube erschafft einen neuen Gott, und die Massen killen sich gegenseitig vor Dummheit. Kann sich überhaupt noch jemand eine Gesellschaft ohne Geld vorstellen, oder ist die Gier danach so groß, andere für sich arbeiten zu lassen?

Schreibe einen Kommentar