Gewahrsamsstaat und Wahlen

4.0
06

Man kann den Gewahrsamsstaat nach Genfer Abkommen über die Stellung von Zivilpersonen in Kriegszeiten (Genfer Konvention Nr. IV), Artikel 142 NICHT zum Staat machen. Offiziell gibt es in einem Lager keine Regierung, habt ihr das noch nicht begriffen? Es handelt sich einfach nur um eine Knast-Gang oder Lagerverwaltung, mehr nicht. Ihr müsst also nach Artikel 132 der Genfer Konvention IV da alle raus und das Lager auflösen.

… (Gewalt und Unruhen in D) …das was sie brauchen, denn ohne erneute militärische Intervention und ohne Grund die Deutschen Gebiete weiter zu besetzen, müssten die Alliierten nun langsam abziehen. Was dann passiert dürfte ein echter Deutscher wissen…

… Ja, das Deutsche Reich würde den Ersten Weltkrieg gewinnen und die Alliierten müssten alles bezahlen was sie auf dem Deutschen Boden veranstaltet haben, wozu auch deren Krieg von 1939 – 1945 zählt. Und da seit 1900 jeder Deutsche ein Mensch und eine Natürliche Person ist, ist jeder Tote ein unbezahlbarer Kollateralschaden. Deswegen brauchen sie eine Merkel und ihr hohles Gefolge, damit sie einen erneuten Krieg entfachen können, an dem wieder die DEUTSCH Schuld sind.

Wer wirklich raus will, beschäftige sich mit dem GG Artikel 28 Abs. (1) letzter Satz und Abs. (2). Werdet nachgewiesene Deutsche und richtet euch wieder die Gemeinde ein und macht sie zur Gebietskörperschaft.

Quelle: Klaus Schmidt, Facebook

Achtung: auch auf Telegram verfügbar:

http://t.me/schaebelsblog oder @schaebelsblog in der Telegram-Suche

Unterstützung für diesen Blog:

Wer den Blog unterstützen will kann findet hier einige Ideen. Vielleicht sind ja Mikrozahlungen von einem Euro/Monat möglich? Oder Über Paypal: 5 Euro - 10 EUR - 25 EUR - 50 EUR - 100 EUR Premium CBD Öle Virtuelles Hausrecht Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts ist der Zutritt, jegliche Verwendung meiner E.-Mail Nachrichten verboten. Dieses Verbot betrifft auch alle Empfänger , die den Betreibern und Autoren, Inhalten und Darstellungen des Versenders in irgendeiner Weise Schaden zufügen wollen.

3 Gedanken zu „Gewahrsamsstaat und Wahlen“

  1. Nach Deinem erhaltenen „Nasenstubbser“ (die „Kloppe“ haben ja wohl Deine Kumpel bekommen?) und nach der Wahl im Saarland mit ca. 41%.CDU-Anteil und nur 6%AfD-Anteil sollte man seine Strategien überprüfen.
    Weder „Deine“ (?) eingestellten Bilder mit Hilfeaufrauf oder Deine beiden letzten Artikel („NAZI-Vergangenheit deutscher Politiker“ und dieser hier) reißen die Leute von den Sofas.
    Was willst Du denn den Leuten noch alles bieten, damit das Volk im Sessel bleibt und Dir Dein „Mitgefühl“ heuchelt.
    Lies doch mal nach unter „Jo Conrad unterhält sich mit Matthias Weidner – 18.3.2017 politische Säuberungen“, wenn Du die Beiträge schon wieder vergessen hast.
    Weidner und Klama sind für´s System nützliche Idioten und deshalb bekommen die bei Jo Conrad einen Logenplatz. Die CG und Lars Freitag mit seinen Büchern werden dagegen durch bezahlte Trolle verteufelt, weil diese nämlich für´s System „gefährlich“ sind und die Individualisten mobilisieren und nicht nur Eure bedeutungslosen Mitläufer. Warum erscheinen auf ausländischen Blogs aber ganz von selber durch die Blogbetreiber entsprechende Hinweise (siehe Lupo Cattivo „Staat schafft Privatbesitz de facto ab“), die sogar wörtlich aus „Geheimsache: Privatisierung“ zitieren und das Buch verlinkten?
    Mal selber nachdenken, lieber Detlef, oder bist Du selber ein Troll?
    Und jetzt kannst Du mich löschen oder mir mailen – die mail-Adresse funzt ja bekanntlich.

    1. Hallo Bazi, Deine Postings schweben zwischen Werbung und Unverschämtheit…. Du stellst offenbar gerne Mitstreiter in die Troll Ecke, nur weil deren Postings Dir nicht passen.
      Mal ehrlich, willst Du in einer Welt leben, in der ausschliesslich Handelsrecht gilt? In der die Mehrzahl der Menschen verblödet wird? Wer kennt sich denn im Handelsrecht perfekt aus? Wer kann sich eine Genossenschaft etc leisten? Es muss doch mal ein Zustand erreicht sein, bei dem man eben nicht Lücken im System nutzen muss, um etwas in Sicherheit zu bringen. Für die einfachsten Enteignungen zB ala GEZ wäre eine Genossenschaft zu überdreht. Allerdings würde dafür das BGB ausreichen.
      Nur ein Hinweis: wenn Du denkst das ich ein Troll bin und meine Artikel niemanden interessieren: es zwingt Dich niemand, hier zu sein. Ich muss mich hier auch nicht beleidigen lassen oder Verdächtigungen über mich ergehen lassen. Übrigens: es gab auch Menschen im Verein, die bekamen gar keinen Besuch…. davon mal abgesehen kannst Du jetzt spekulieren.

    2. Hallo,

      „(siehe Lupo Cattivo „Staat schafft Privatbesitz de facto ab“), die sogar wörtlich aus „Geheimsache: Privatisierung“ zitieren und das Buch verlinkten?“

      Du beziehst Dich höchwahrscheinlich auf die ersten drei Leitsätze, denke ich. 🙂 Ja lieber Bazi, ich hab’s gelesen! Was soll ich sagen, mein erster Eindruck – jeden Cent wert!

      Allerdings bin ich über die Verlinkung etwas irritiert, denn beim angegebenen Verlag würd‘ ich jetzt nicht unbedingt etwas kaufen.

      Kopp selber war einmal Sprecher der Burschenschaft Danubia München, welche an Unis die Wochenzeitschrift „Junge Freiheit“ vertrieben haben. Der Autor Bruno Bandulet, dessen Bücher ebenfalls über Kopp-Verlag vertrieben werden, war Kolumnist dieser Zeitschrift und arbeitete u.a. für Alfred Dregger, CDU-Politiker und ehem. NSDAP-Mitglied. Zudem war Kopp einmal Redakteur der Kolumne von welcher CDU-Politiker Heinrich Lummer als Schirmherr fungierte.

      Nach einigen Anschlägen auf die Zeitschrift erklärte sich u.a. Kinderschänder Daniel Cohn-Bendit von den Grünen mit der Zeitschrift solidarisch. Tja, man(n) kennt sich also untereinander, gell(?!) 😉

      In diesem ganzen Geklüngel kristallisiert sich meiner Ansicht nach ziemlich viel braune Gesinnung herraus, und Burschenschaften halte ich persönlich für kleine Logen, welche bestimmte Interessen vertreten sollen. Also doch lieber woanders kaufen. 😉

      „Weidner und Klama sind für´s System nützliche Idioten und deshalb bekommen die bei Jo Conrad einen Logenplatz.“

      Na ja, vielleicht weiß so manch einer auch gar nicht, wer Jo Conrad in Wirklichkeit ist:

      https://zombiewoodproductions.wordpress.com/2015/03/25/jo-conrad-braune-esoterik-bis-zur-bewusstlosigkeit/

      Freundliche Grüße

Schreibe einen Kommentar