Die liebe DSGVO

Die liebe DSGVO
5 (100%) 3 votes

Die Datenschutzgrundverordnung führt natürlich auch zu einigen Veränderungen in diesem Blog. Die Verbindungen zu Google Analytics wurden gekappt und es werden einige Plugins und Inhalte herausgeworfen. Zudem wurden neue Plugins installiert, um einige Anforderungen bzgl. DSGVO umsetzen zu können.

Davon mal abgesehen wird die DSGVO zu einigen Veränderungen in der Wirtschaft führen. Dieser Blog hier ist rein privat, nicht kommerziell.  das kann man sicher von einigen Webseiten kleiner Handwerker und Dienstleister nicht behaupten.

Ist bekannt, das man zukünftig nicht mit seinen Kunden über Skype oder Whatapp kommunizieren darf? Das man seine Kunden ohne deren Zustimmung nicht einfach anrufen darf?

Davon einmal abgesehen, das dieses Gesamtkunstwerk DSGVO noch verändert wird, aber jetzt schon umgesetzt werden soll…. so arbeiten wohl die nicht rechtsfähigen Vereine EU etc. Mal sehen, wer alles so in den Ruin getrieben werden wird. Denn praxisorientiert ist die DSGVO nicht.

Aber eines ist ganz deutlich: alles kommt offenbar auf Verträge an.

Übrigens geht die DSGVO von Personen aus… jetzt kann man sich ja auch mal überlegen, ob man geistig-sittliches Wesen und lebend sein will oder eine tote Person, eine Geburtsurkunde bzw. eine Fiktion sein möchte. Eine Fiktion, die eine Fiktion fotografiert und der Mensch soll für den „Schaden“ blechen?

Unterstützung für diesen Blog:

Wer den Blog unterstützen will kann findet hier einige Ideen. Vielleicht sind ja Mikrozahlungen von einem Euro/Monat möglich? Oder Über Paypal: 5 Euro - 10 EUR - 25 EUR - 50 EUR - 100 EUR Virtuelles Hausrecht Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts ist der Zutritt, jegliche Verwendung meiner E.-Mail Nachrichten verboten. Dieses Verbot betrifft auch alle Empfänger , die den Betreibern und Autoren, Inhalten und Darstellungen des Versenders in irgendeiner Weise Schaden zufügen wollen.

Schreibe einen Kommentar